Internet, Telefon & TV über Kabel

Tarifwechsel zu Red Internet & Phone 1000 Cable
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netz-Profi

Hallo liebe Community, in diesem Fall eher Vodafone-Mitarbeiter/in,

 

ich wollte im MeinKabel-Bereich auf den neuen Red Internet & Phone 1000 Cable wechseln. Dort wird mir folgende Meldung angezeigt:


"Bei vorhandener HomeBox Fritz!Box 7270: Rufen Sie uns bitte kostenlos an unter 0800 664 94 23.
Da Sie über 6 Rufnummern haben, möchten wir Sie über Ihre Möglichkeiten beraten.
Denn Ihre gewohnte HomeBox-Option können Sie nicht mit Red Internet & Phone 1000 Cable kombinieren."

Wir haben 7 Rufnummern und die Homebox Option gebucht mit der Fritz!Box 6490.

Als ich die oben angegebene Nummer angerufen habe, wurde mir mitgeteilt, dass ich bei der Neukunden-Hotline gelandet bin und das somit die falsche Nummer wäre.

 

Weil mir letztes Jahr bei einem Tarifwechsel von 400 auf 500 von @Tina schnell und exzellent weitergeholfen werden konnte (https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-Internet-Telefon-TV-%C3%BCber/Tarifwechsel-zu-Red-Internet-amp-P...), versuche ich hier mal wieder mein Glück Smiley (fröhlich)

 

Da wir mittlerweile eine eigene 6490 benutzen (die Homebox-Option ist weiterhin gebucht, um die Rufnummern nicht zu verlieren), würden wir gerne den Vertrag wie folgt umstellen:

  1. Tarifwechsel von Red Internet & Phone 500 auf 1000 Cable für die im Kundencenter angezeigten 49,99€/Monat
  2. Beibehaltung der 7 Rufnummern, falls wirklich nur 6 möglich sind, würden wir die von KDG damals hinzugefügte Rufnummer 20... fallen lassen, sodass wir nur noch die 6 ursprünglich portierten Rufnummern behalten
  3. "Der erforderliche Kabelrouter wird während der Vertragslaufzeit zur Verfügung gestellt." ist okay, solange wir weiterhin unsere eigene Fritz!Box direkt am Kabelanschluss bzw. HAV betreiben können (kein Modem/Router dazwischen geschalten, würde Probleme mit unserer Telefonanlage, Rufnummern, VPN etc. machen). Mir ist bewusst, dass bevor die 6591 auf den freien Markt kommt die Gbit Geschwindigkeit nicht voll erreicht werden kann.
  4. Keine Homebox-Option (momentan bei 1000 noch nicht verfügbar, aber sobald sie verfügbar ist, möchten wir sie nicht plötzlich aufgezwungen bekommen, um 3+ Rufnummern zu behalten)
  5. Ein manueller Tarifwechsel so wie letztes Mal von @Tina durchgeführt, damit die gebuchten Optionen "Öffentliche IPv4 Adresse" und "Vodafone-Flat" nicht rausfliegen, was bei einem "normalen" Tarifwechsel evtl. passieren würde

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Hilfe in unserem Sonderfall Smiley (fröhlich)

Kundennummer/daten sollten noch vom letzten Wechsel hinterlegt sein.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Netz-Profi

Hallo @Stephan,

 

heute gegen 19-21 Uhr sollte ich von einer Fachabteilung zurückgerufen werden (für die 10€ Rabatt). Stattdessen bin ich nun plötzlich wieder im Internet & Phone Cable 500 Tarif und habe ein Widerrufsschreiben bekommen für den Kabelrouter.

 

Da immerhin die Homebox-Option immer noch weg ist,  war es nun möglich für 49,99€/Monat in den Internet & Phone Cable 1000 im Kundencenter zu wechseln. Diese Möglichkeit habe ich auch gleich in Anspruch genommen. Diesmal sollte es also mit dem richtigen Preis klappen, da ich es schwarz auf weiß habe.

 

Könntest du bitte sicherstellen, dass mir nun nicht erneut ein Kabelrouter zugeschickt wird? Denn wir können den bereits zugeschickten Vodafone TG3442DE einfach behalten und beide Seiten ersparen sich damit einen unnötigen (Rück)-Versand. In dem Widerrufsschreiben steht ich solle den TG3442DE innerhalb von 14 Tagen zurückschicken, ansonsten fallen 100€ Strafzahlung an.

Mehr anzeigen
23 Antworten 23
Moderator

Hi Maximilianoe,

 

da wir den 1GBits-Tarif noch nicht mir einer HomeBox anbieten, kann hier nur auf den Kabelrouter gewechselt werden. Mit Umstellung auf den Kabelrouter, verlierst Du dann die zweite Sprachleitung und kannst nur noch drei Rufnummern verwalten.

 

Eine IPv4-Adresse gibt es nur noch für unsere Businesstarife in Verbindung mit der Option Feste IP. Bei einem Tarifwechsel auf einen neuen Tarif entfällt die IPv4, die Dir mal gebucht wurde. Das ändert leider auch ein manueller Wechsel durch uns nichts mehr daran.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netz-Profi

Vielen Dank für deine Antwort @Stephan.

Bzgl. der IPv4-Option, schade, dass ein manueller Tarifwechsel nicht mehr funktioniert. Aber mit eigener Fritz!Box angeschlossen bekommt man (nicht vertraglich zugesichert) weiterhin eine IPv4 Adresse momentan? IPv4 ist bei uns aufgrund Heimarbeit mit VPN zur Firma essentiell.

 

Bzgl. der Rufnummern habe ich folgendes von einem anderen Vodafone Kabelkunden gelesen:


Kurzes Fazit nach meinem Wechsel bei mir: Freitag Nachmittag von 400 Mbit/s mit 50 Mbit/s Upload Option im Kundenportal auf 1000/50 MBit/s gewechselt. Hatte ein bisschen Angst, da ich zwingend auf meine private Fritzbox 6590 angewiesen bin. Auch habe ich 6 Rufnummern bei Vodafone geschaltet, die alle im Gebrauch sind.

Heute, am Montag, kam gegen zwölf ein kurzer Verbingsabbruch und nach wenigen Sekunden ein Reconnect mit 1060/53 MBit/s. Alle Rufnummern sind weiterhin aktiv und ein Speedtest hat Werte bis zu 850 MBit/s und nie unter 600 MBit/s ergeben.

Neuer Kabelrouter von VF ist unterwegs, aber den muss ich laut Aussage vom Kundendienst nicht verwenden.

und wichtiger:


Mir hat man per Mail mehrfach versichert, dass ich meine Nummern behalten darf und mit meiner eigenen Fritzbox auch weiterhin ganz normal nutzen kann. Nur bei Verwendung des neuen Routers kann ich maximal 3 Rufnummern nutzen, da der Router nicht mehr unterstützt. Aber damit kann ich leben :) Soweit haben sie Wort gehalten.. .

 Ich habe eigentlich genau dieselbe Situation. D.h. meinem Kundenkonto sind dann 6 oder vlt. wenn möglich sogar weiterhin alle 7 Rufnummern zugeordnet, aber der Kabelrouter kann nur maximal 3.

 

Das wäre kein Problem für mich, da wir den Kabelrouter eh nicht nutzen wollen, sondern unsere eigene Fritz!Box, direkt am HAV ohne zwischengeschaltetes Modem.

 

Ist dasselbe nun also bei uns auch möglich?

Mehr anzeigen
Moderator

Hi Maximilianoe,

 

ich kenne leider den von von Dir beschriebenen Fall nicht und auch nicht, wie es ausgegangen ist. Aber sechs Rufnummern gibt es nur mit der Option HomeBox und die gibt es aktuell noch nicht mit den 1GBit-Tarifen.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netz-Profi

@Stephan@  schrieb:

Hi Maximilianoe,

 

ich kenne leider den von von Dir beschriebenen Fall nicht und auch nicht, wie es ausgegangen ist. Aber sechs Rufnummern gibt es nur mit der Option HomeBox und die gibt es aktuell noch nicht mit den 1GBit-Tarifen.

 

Gruß

Stephan


Können Sie mir dann bitte erklären weshalb im Kunden-Center beim Tarifwechsel steht:

""Da Sie über 6 Rufnummern haben, möchten wir Sie über Ihre Möglichkeiten beraten.
Denn Ihre gewohnte HomeBox-Option können Sie nicht mit Red Internet & Phone 1000 Cable kombinieren."

 

Da steht nicht über 3 Rufnummern, sondern über 6. Da der andere Kunde den Gbit Tarif mit 6 Rufnummern benutzen kann (Link übrigens hier) bitte ich Sie da nochmal nachzuforschen.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

bei deinem Vertrag hängen die 4. bis 7. Rufnummer an der HomeBox-Option. Wenn diese zwangsweise durch den Tarifwechsel entfällt, sind auch diese Rufnummern weg.

 

Bei dem von dir genannten anderen VF KD Kunden handelt es sich um einen sehr alten Vertrag ohne HomeBox-Option. Bei diesem Vertrag können bis zu 6 Rufnummern auf zwei Sprachkanälen genutzt werden. Diese Konstellation wird aber nicht mehr angeboten, bleibt aber bei diesen Verträgen bei einem Upgrade erhalten.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Also ich würde jetzt mal ganz krass davon Abraten einen 1Gbit Anschluss zu bestellen.
Denn ich persönlich habe diesen jetzt seit vorgestern und am ersten Tag hat alles perfekt funktioniert (ja perfekt), und nach 24 Std. hast du dann nur noch ne 100-200Mbit Leitung. Von Störungsbeseitigung oder Informationen was überhaupt los ist keine Spur. Interessiert hier scheibar auch keinen Mitarbeiter, da ich bis jetzt keine Antworten bekommen habe. Lass es sein wenn du es nicht zwingend benötigst, ich fühle mich auf jedenfall als "langjähriger" Kunde jetzt schon hintergangen. BETATESTER für NUR 49,90€. Thx Vodafone

Mehr anzeigen
Netz-Profi

Da mittlerweile die 6591 auch für Bestandskunden verfügbar ist, wollte ich nochmal nachhaken, ob ein manueller Tarifwechsel (so wie letztes Mal von @Tina durchgeführt), damit die gebuchten Optionen "Öffentliche IPv4 Adresse" und "Vodafone-Flat" nicht rausfliegen, mittlerweile wieder möglich ist.

Also Wechsel von Red Internet & Phone 500 Cable und Homebox 6490 auf Red Internet & Phone 1000 Cable inkl. Homebox 6591 unter Beibehaltung der Optionen "Öffentliche IPv4 Adresse" und "Vodafone-Flat".

 

Vielen Dank!

Mehr anzeigen
Giga-Genie
Ich zitiere einmal @Stephan

Eine IPv4-Adresse gibt es nur noch für unsere Businesstarife in Verbindung mit der Option Feste IP. Bei einem Tarifwechsel auf einen neuen Tarif entfällt die IPv4, die Dir mal gebucht wurde. Das ändert leider auch ein manueller Wechsel durch uns nichts mehr daran.



Gruß

Stephan
Mehr anzeigen
Netz-Profi

@Vanguardboy  schrieb:
Ich zitiere einmal @Stephan

Ist nett gemeint, aber blind bin ich nicht Smiley (zwinkernd) Daher habe ich "[...] mittlerweile wieder möglich" in meiner Frage geschrieben. Immerhin ging es bis Anfang 2018 noch, kann ja sein, dass sich jetzt die IPv4 Situation wieder etwas entspannt hat, sodass ein manueller Tarifwechsel mit Beibehaltung der IPv4 Tarifoption wieder möglich ist.

Mehr anzeigen