Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Sonderkündigung

Dini1292
Netzwerkforscher

Hallo, 

 

bereits diverse Male habe ich mich schriftlich gemeldet (sogar per Einschreiben in der ersten Januar Woche) und bisher keine Antwort auf meine Sonderkündigung erhalten. 

Ich habe massive Probleme mit der Verbindung. Ich kann nicht im Home Office arbeiten, da die Verbindung ständig abbricht. Per WLAN und per LAN Kabel. Der Router ist direkt neben meinem Laptop. Nicht mal ein Skype Telefonat lässt sich führen, obwohl der Datensatz des Programms minimal ist. Andere Kollegen können sogar mit einer geringeren Geschwindigkeit ihre Arbeit ausführen. Ich arbeite in einem System relevanten Beruf und bin daher auf einen verlässlichen Anbieter angewiesen. Mittlerweile habe ich auch Beweise gesammelt mit der Breitbandmessung der Bundesnetzagentur, das meist nicht mal die Hälfte der Geschwindigkeit durch kommt. Das mir bisher nur eine Vertragsverlängerung mit mehr Geschwindigkeit angeboten worden ist, ist schon fast ein wenig unverschämt und überhaupt nicht in meinem Interesse. Ich mache hiermit von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch, da hier vertragliche Versprechen nicht eingehalten werden und ich bitte ausdrücklich um schriftliche Rückmeldung! 

Mehr anzeigen
25 Antworten 25
Dini1292
Netzwerkforscher

Hier die Liste der gemessenen Geschwindigkeiten. 

DreiViertelFlo
Giga-Genie

Deine test sind momentan hinfällig da du nur per wifi gemessen hast. Die speedtest musst du per Kabel machen. 

 

Das sagt selbst die bundesnetzagentur das die Geschwindigkeitsmessung per Kabel erfolgen muss. 

 

 

Die außerordentliche kündigung kannst du hier nicht geltend machen du musst dafür die offiziellen Wege nehmen, post oder über das kontatkformular.

 

Hast du schon die Störungen gemeldet?

 

 

Mehr anzeigen
Dini1292
Netzwerkforscher

Ärgerlich, da ich das bereits getan habe. Per Mail Kontaktformular und per Einschreiben. Scheinbar hat man keine Antwort nötig. 

Die Störungen sind mehrmals gemeldet worden. Im ersten Telefonat hat man mir eine weitere vpn freigeschaltet, was keine Besserung brachte. Und im zweiten Telefonat sagte man mir, man könne mir nicht helfen, aber man könnte ja meinen Vertrag verlängern... 

Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@Dini1292 

Eine fristlose / ausserordentliche Kuendigung wegen Leistungsmangel bzw. fehlender Leistung solltest du schon rechtssicher machen. Eine Rechtsberatung kannst du von Vodafone aber auch hier im Kundenforum aus verständlichen Gründen nicht erwarten.

 

Solltest du allerdings an einer einvernehmlichen Lösungen interessiert sein, bist du hier im Forum richtig.

 

Nutzt du den Internet&Phone Anschluss noch ?

Mehr anzeigen
Dini1292
Netzwerkforscher

Verständlich. Wie oben schon geschrieben habe ich auf mehreren Wegen versucht eine Antwort zu erhalten, leider ohne Erfolg. 

 

Den Vertrag nutze ich noch, er läuft bis Oktober. Allerdings sehe ich eigentlich nicht ein, bis dahin noch zu zahlen, da ich ja nicht störungsfrei im Home Office arbeiten kann. Spätestens alle 15 Minuten unterbricht die Verbindung. 

Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@Dini1292 

Ausserordentliche Kündigung und eine Weiternutzung passen nicht zusammen - das ist dir ja sicher auch klar.

 

Vielleicht liegt in deinem Segment eine Stoerung vor. Ein Mod kann sich das sicherlich mal ansehen und fuer die Zeit der Stoerung eine Gutschrift veranlassen.

 

Bei HomeOffice immer ueber eine BackUp Loesung mit alternativer Anschlusstechnologie nachdenken. Einen Zweitanschluss bezahlt häufig der Arbeitgeber - auch das Finanzamt beteiligt sich.

 

Mehr anzeigen
Dini1292
Netzwerkforscher

Ja das ist klar. Da sich aber bisher niemand gemeldet hat zu meiner Sonderkündigung, läuft der Vertrag ja leider gezwungenermaßen weiter.

 

Eine Gutschrift wäre nicht in meinem Sinne, da ich ja trotzdem arbeiten muss und es mir unter den Störungen einfach nicht möglich ist. Dafür sind die Störungen zu massiv. Sollte man mich für den Rest der Laufzeit beitragsfrei lassen, wäre das eine Option. Dann könnte ich zumindest schon mal den Anbieter wechseln. 

 

Mehr anzeigen
Dini1292
Netzwerkforscher

Ein Zweitanschluss kann ja aber irgendwie nicht Sinn der Sache sein oder? Doppelt zahlen für so einen geringen Daten Durchsatz? Sehe ich irgendwie nicht so wirklich ein... Aber danke für die Hinweise. 

Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@Dini1292 

Profis haben immer eine BackUp Lösung. Kein Anbieter kann dir 100%ige Ausfallsicherung anbieten. Vertraglich - siehe Leistungsbeschreibung - sind Ausfälle und auch Minimalleistungen vereinbart. Zweitanschluss natürlich mit einer alternativen Technologie (DSL, Fiber oder LTE/G5)

Mehr anzeigen