Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen:

 

Mobil:Behoben: Einschränkung Telefonie & Daten 2G/4G PLZ Gebiet 03096, 032xx, 049xx, 14913, 155xx, 157xx -159xx

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (27. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (28. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (29. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (30. September)

Mobil:Behoben: Einschränkungen mobile Telefonie & Daten 2G/ 4G PLZ Gebiet 190xx, 192xx -194xx, 294xx

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Betreff: Sonderkündigung nach Umzug
Gehe zu Lösung
mirkelbergs
Netzwerkforscher

Hallo zusammen,

 

kurz zur Story: Ich bin letzte Woche Mittwoch umgezogen - laut Online-Verfügbarkeitscheck war natürlich Kabel mit höchstem Speed verfügbar. Leider nein, hier in der Immobilie ist kein Kabel gelegt & auch nicht gewünscht seitens der Eigentümer/Vermieter.

 

Das hat mir bereits der Techniker nochmal bestätigt. Danach hab ich den Umzugsservice angerufen und die (sehr) nette Dame vom Support drüber informiert. Hier wurde mir gesagt, dass ich entweder zu DSL wechseln kann oder von einer Sonderkündigung gebraucht machen kann. Da der nächste Anschlusstermin für DSL in der 2. Juli-Woche liegt, wählte ich die 2. Option. Mir wurde gesagt, dass eine kurze Mail an den Kundenservice reicht.

 

Wo ich mir jetzt nicht ganz im Klaren bin, ich kann im MeinVodafone-Portal nicht mehr auf den Kabel-Vertrag zugreifen. Habe jetzt aber eine E-Mail bekommen zur Installation vom Kabel-Anschluss... what? Die Hotline sagte mir nun auf einmal ich kann erst zum regulären Vertragsende im Juni 2022 kündigen. Wobei es bei dem Herren leichte bis schwere Kommunikationsprobleme gab.

 

Nun die Frage, ist die Kündigung vielleicht doch schon durch und es gab mal wieder bei der Bearbeitung irgendwelche Überschneidungen? Freue mich über ein wenig Transparenz. Danke schonmal ans Forum-Team!

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Nancy
Moderatorin

Hallo mirkelbergs,

 

ich habe mich darum gekümmert. Dein Vertrag wird gekündigt und Du bekommst die zuviel berechneten Entgelte zurück. Eine Kündigungsbestätigung erhältst Du dazu noch.

 

Viele Grüße

Nancy

Edit: 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
25 Antworten 25
Kurtler
SuperUser

Wenn an deinen neuen Wohnort kein Kabelanschluss möglich ist, dann hast du ein 3-monatiges Sonderkündigungsrecht. Was bedeutet, es wird erstmal die Kündigung zum regulären Datum erstellt, wenn du umgezogen bist, musst du deine Anmeldebescheinigung des neuen Wohnsitzes an VF zuschicken. Dann musst du noch 3 Monate die Basisgebühr weiterbezahlen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
mirkelbergs
Netzwerkforscher

Hi Kurt,

danke für deine Antwort. Das verstehe ich. Kriege ich via E-Mail dann nochmal eine Bestätigung der Kündigung bzw. Aufforderung zum Zurückschicken des Leih-Routers? Um die 3 Monate kommt man wohl nicht rum. Frustrierte Smiley

Mehr anzeigen
Kurtler
SuperUser

Also normalerweise bekommst du schon ein schreiben der Kündigung, wo auch aufgeführt ist, das du den alten Router innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung des Vertrages diesen zurückschicken muss.

 

Und nein um die 3 Monate kommst du nicht herum.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
mirkelbergs
Netzwerkforscher

Okay, dann hoffen wir einfach mal, dass das Schreiben die nächsten Tage eintrudelt. Du hast mir auf jeden Fall geholfen. Ich übe mich mal in Geduld & warte ein wenig ab. Wünsche dir noch einen schönen Abend Smiley (zwinkernd)

Mehr anzeigen
mirkelbergs
Netzwerkforscher

Ich muss den Beitrag nochmal pushen.

 

Mein Kabel-Vertrag sieht nun laut MeinVodafone wieder aktiv aus? Wann und wie wird man denn über eine erfolgreiche Kündigung informiert? Das verwirrt mich alles nur maximal.

Mehr anzeigen
Lars
Moderator

Hallo mirkelbergs,

 

wenn ein Wechsel auf Vodafone DSL ansteht, ist es wichtig, dass Du eine Rufnummernmitnahme beauftragst. Durch die Beauftragung der Übernahme von Kabel auf DSL, wird deine Kündigung automatisch angepasst. In dem Fall greift dann auch nicht das Telekommunikationsgesetz, da Du unternehmensintern bleibst. Du bekommst dann automatisch eine angepasste Kündigungsbestätigung von Kabel, sobald der Tag der Rufnummernübertragung ansteht.

 

Viele Grüße

Lars



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Díaz_de_Vivar
Giga-Genie

@Lars Aber es steht doch kein Wechsel zu DSL an., wenn ich es richtig verstehe. @mirkelbergs will doch nach TKG sonderkündigen.

Mehr anzeigen
Lars
Moderator

@Díaz_de_Vivar Du hast vollkommen Recht. Ich habe mich völlig irritieren lassen, von dem DSL Anschlusstermin. Danke für den Hinweis.

 

@mirkelbergs aus welchen Bundesland kommst Du?

 

Viele Grüße

Lars



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

(1)
Mehr anzeigen
mirkelbergs
Netzwerkforscher
Danke fürs Korrigieren Diaz Smiley (fröhlich)

Ich komme aus Niedersachsen. Inzwischen habe ich eine Kündigungsbestätigung allerdings mit dem 22.08.2022 als Datum. Ist das normal, dass das einfach Bearbeitungszeit benötigt und das Datum noch angepasst wird?

Danke für eure Hilfe!
Mehr anzeigen