Support:

Internet, Telefon & TV über Kabel

Antworten
Smart-Analyzer
Akzeptierte Lösung

Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo liebe Community,

 

in meiner Rechnung konnte ich lesen, dass das Sicherheitspaket mir trotz wirksamer Kündigung (habe sie als PDF per Mail bekommen) anteilig abgerechnet worden ist.

 

Was kann ich tun?

 

MFG, Cultist


Akzeptierte Lösungen
Moderator

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo cultist,

 

dann ist genau das passiert wie oben geschrieben. Die Kündigung und die Rechnung haben sich überschnitten. Das kann schon mal vorkommen.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen


Alle Antworten
Datenguru

Betreff: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

wenn "anteilig" bedeutet, bis die Kündigung gegriffen hat und nur für die Tage im laufenden Rechnungszyklus vor bzw. bis zum Kündigungstag, dann ist das schon so korrekt.

Smart-Analyzer

Betreff: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Es wurde zum 18.1. gekündigt direkt nach Vertragsänderung. Es ist somit kein Monat anrechenbar, somit ist die anteilige Berechnung unberechtigt.

Moderator

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo cultist,

 

dass kann passieren wenn sich die Kündigung und die Rechnung überschneiden. Das wird mit dem nächsten Rechnungslauf automatisch bereinigt.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Smart-Analyzer

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo Thomas,

 

das habe ich hier auch schon häufiger gelesen.

Aber wie kann es sein, dass ich, wie schon geschrieben, meinen Vertrag Ende Januar umgestellt habe (bin seit Januar 2018 Kunde, 12 Monate Aktionspreis, habe dann auf eine geringere Geschwindigkeit runtergestuft, da wir leider hier auf dem Dorf nicht so schnelles Internet haben können), direkt nach veranlasster Umstellung das Sicherheitspaket gekündigt habe, im Februar nichts in Rechnung gestellt wurde, aber dafür jetzt im März für die Zeit zwischen dem 18.03. und dem 31.3.2019 1,80€ plötzlich auf der Rechnung zu finden sind?

 

Grüße

 

Moderator

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo cultist,

 

Du hast das Sicherheitspaket also erst jetzt gekündigt. Dann hat gibt eine Frist von 4 Wochen bis es beendet wird. Also gehe ich mal davon aus, dass die Berechnung sogar richtig ist.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Smart-Analyzer

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Nein, ich habe es direkt nachdem der Vertrag umgestellt wurde gekündigt und die Bestätigung ist vom 18.01.2019 !!!

Noch im ersten von zwei Probemonaten, wurde es also direkt gekündigt.

Oder soll das etwa heißen, dass da ein Monat so oder so abgerechnet wird, obwohl ich als Kunde diese Leistung weder in Anspruch genommen habe, noch gewollt habe???

 

 

Moderator

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo cultist,

 

dann ist genau das passiert wie oben geschrieben. Die Kündigung und die Rechnung haben sich überschnitten. Das kann schon mal vorkommen.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Smart-Analyzer

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Ich habe mir nochmals telefonisch bestätigen lassen, dass dieses Sicherheitspaket wirklich gekündigt ist und es zu einer "Überschneidung" kam. Der zusätzlich in Rechnung gestellte Betrag werde auf der nächsten Rechnung gegengerechnet. Das glaube ich jetzt mal einfach.

 

Es ist mir trotzdem ein Rätsel, dass mir ein Sicherheitspaket, welches ich unmittelbar nach unaufgeforderter Aktivierung gekündigt habe zwei Monate später noch berechnet wird.

Da ich in der Community (und Allgemein sicherlich auch) nicht der einzige bin, der sich mit diesem "Sicherheitspaket" rumärgert, sollte in Zukunft vielleicht folgender Ratschlag zu Herzen genommen werden. FRAGT die Leute vorher, ob Sie das auch wollen. Das erspart aus meiner Sicht viele Foreneinträge, Kündigungen und Telefonate.

So gewinne ich den Eindruck, dass einfach darauf spekuliert wird, dass der Kunde solche Posten auf einem Vertrag übersieht und mindestens 1-2 Monate "Sicherheit" mit in Rechnung gestellt werden können.

 

MfG

Daniel

Moderator

Re: Sicherheitspaket wurde trotz Kündigung abgerechnet

Hallo Daniel,

 

danke für das Feedback und die Vorschläge. Wir nehmen uns das mal mit und geben es weiter.

 

Hast Du sonst noch Fragen oder kann der Beitrag geschlossen werden?

 

Grüße

Thomas

 

 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.