Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen.
  • GigaTV App: Fehlermeldungen Err-001 und 1203

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Seltsamer Anruf

Highlighted
Daten-Fan

Moin zusammen,

ich hatte gerade eben einen Anruf aus Stuttgart (071134207560) bzgl. meines Telefon & Internet-Vertrages. Da hat sone komische Frau am Telefon erstmal gemeint, dass ich keinen Vertrag für digitales Fernsehen habe und wollte direkt loswerden. Ich konnte sie erstmal unterbrechen indem ich gesagt habe "genau und das brauche ich auch nicht". Dann kam noch kurz ein "wie sehen sie denn dann Fernsehen?". "Über Satellit". "Ja aber digitales Fernsehen ist Unterbrechungsfrei....". Ich bin wieder dazwischen, dass ich das nicht bräuchte. Und dann wurde es echt ungemütlich. Die hat dann darauf gedrängt, dass das aber bei mir freigeschaltet ist, ich aber keinen Vertrag dazu habe und den jetzt brauche wenn ich das nutzen will. Da habe ich gesagt, dass ich den Vertrag ja nicht gemacht habe, weil ich anderweitig Fernseh schaue. Nachdem ich das 2-3mal eindringlich sagen musste, hieß es dann, dass sie ja von der Technikabteilung ist und dann den Anschluss deaktivieren muss. Zum Reaktivieren würde das 180€+ kosten bla bla. Dann hab ich gesagt, wieso denn deaktivieren. DAS DING IST SEIT 4JAHREN GENAUSO WIE ES IST. Wieso soll ich jetzt was blechen, falls ich es doch noch irgendwann haben möchte nur weil ich heute ans Telefon gegangen bin. Daraufhin wollte sie wieder loslegen und hat mich wirklich mehrfach indirekt als dumm bezeichnet.  Ich hatte es ihr einfach nicht geglaubt, dass sie von Vodafone ist und wollte dann für diese Deaktivierung einen schriftlichen Nachweis. Dann wurde sie noch saurer und hat gemeint, dass es sowas nicht gibt. Sie hat dann wieder losgelegt, dass der Anschluss aber freigeschaltet ist und ich ihn ja theoretisch nutzen könnte. Dann hab ich wieder gesagt, dass ich ja wohl dafür bezahlen müsste und ein extra Abbo dafür bestellen muss oder ist Unitymedia/Vodafone wirklich so dumm und schaltet etwas frei, obwohl man dafür ein Abbo braucht. Kann ich mir einfach nicht vorstellen!

Kann mir hier jetzt bitte irgendwer erklären, was das für eine Tante am Telefon war und ob das wirklich zu Vodafone gehört und ob die wirklich was an meinem Anschluss jetzt ändert/deaktiviert???? Falls nicht, würde ich gerne wissen, woher die meine Telefonnummer hat!

(1)
Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Highlighted
Giga-Genie

Vodafone hat für alle Internet Kunden den TV sperrfilter entfernt du kannst also ungestört über das Kabelnetz TV gucken. Wenn du das machst ist es nicht gut.. Da muss Vodafone aber selbst den Schuh anziehen.

 

Wenn du über Kabel guckst musst du einen Vertrag abschließen. Hast du aber wirklich eine sat Schüssel musst du natürlich KEIN vertrag dazu abschließen.

 

Die Praxis findet man leider bei fast allen Anbietern 

(2)
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@DreiViertelFlo  schrieb:

Wenn du das machst ist es nicht gut.. Da muss Vodafone aber selbst den Schuh anziehen.

 


Es ist möglicherweise sogar strafbar. Stichwort: Leistungserschleichung, 265a StGB.

Aber das macht ja niemand. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Fraglich, denn Vodafone verleitet ja einen dazu TV gucken zu können wenn Die sperrfilter entfernt worden sind.. 

 

Wie mit ausbrechen aus den knast, ist nicht strafbar wenn man keinen verletzt oder beschädigt 

Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

Das sind nur Drücker, die Verträge verkaufen wollen. Einfach weitere Anrufe untersagen und auflegen.

Du kannst auch gleich eine Vermarktungssperre bei Vodafone einstellen lassen, dann dürfen die dich nicht mehr anrufen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@DreiViertelFlo  schrieb:

Fraglich, denn Vodafone verleitet ja einen dazu TV gucken zu können wenn Die sperrfilter entfernt worden sind.. 


Aha, und die U-Bahn verleitet dich zum schwarzfahren, eben weil sie fährt? Nimm es mir nicht übel, aber du liegst sehr sehr falsch mit deiner Meinung.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Bei der ubahn steht und gibt es Linien die den ticketpflichtigen Bereich Kennzeichnen. 

 

Aber natürlich jeder hat seine Meinung. Raus finden können die es theoretisch aber beweisen wird da schwierig. Muss man ja auch nicht rein lassen. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Ich habe ebenfalls diesen Anruf erhalten, die Frau hatte auch meine Daten. Ablauf des Gespräches war wie bei Dir auch. Ich bin schon seit KabelBW dabei und schaue ebenfalls über SAT, daher für mich kein Thema.

 

Hatte daraufhin Vodafone angerufen und sie hatten mir die Korrektheit meines Vertrages bestätigt.

 

Da die Frau meine Daten hatte habe ich irgendwie das ungute Gefühl, dass hier irgendwelche Firmen beauftragt wurden, den Kunden zusätzlich diese Kabelverträge anzudrehen.

 

Da die Verbraucherzentrale Bayern aktuell vor Vodafone Hausbesuchen warnt und ich einen solchen auch vor kurzen erhaltne habe (wohne in BW), habe ich sicherheitshalter mal die Verbraucherzentrale zu dem Anruf informiert.

 

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo KindaQL,

ich kann Dir versichern das es nicht unsere Absicht ist, dass Kunden durch solche Anrufe verunsichert werden. Es gehört nicht zu unserem Geschäftskonzept und wir agieren in solchen Situationen so auch nicht.

Ich kann für Dich gerne einmal prüfen ob sich etwas an Deinem Vertrag geändert hat. wichtig ist, das Du bei solchen Anrufen NIE Deine Kundendaten mitteilst. Halte dann bitte immer Rücksprache mit den offiziellen Kontaktkanälen.

Sende mir folgende Daten gerne per PN: Kundennummer, Vor- und Nachname, Adresse, Bundesland, aktuelle Telefonnummern, E-Mail Adresse und Geburtsdatum.

Liebe Grüße
Luisa

(1)
Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@Luisa  schrieb:


wichtig ist, das Du bei solchen Anrufen NIE Deine Kundendaten mitteilst.


Zumindest zu Unitymediazeiten war dies gar nicht nötig.

Die sogenannten Vertragspartner erhielten schon gleich Zugriff zu den Kundendaten und haben diese teilweise genutzt, obwohl ein Werbeverbot eingetragen war.

Mehr anzeigen