Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

BEHOBEN!!! eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

BEHOBEN!!! MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
SIP Daten mal wieder..
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan
Daten-Fan

Ein Blick ins Forum hat zwar viele ähnliche Probleme zu Tage gebracht, aber für mich leider keine Lösung. Problem: Ich hätte gern meine Sip-Daten. Das Portal zeigt sie mir nicht, weil ich einen Standard-Mietgerät verwende. (Was bitte ist das denn für ein Grund?).

 

Meine Konfig:

WWW-->Vodafone-Kabel-Model-->Router (Unifi USG)-->Fritzbox 7362SL

 

In der Fritzbox möchte ich nun gern das SIP-Telefon konfigurieren. Und nein, es ist keine Option, dies direkt im Kabelrouter zu tun, weil der im Keller steht. 

 

Was nun? Danke für jede Hilfe. 

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

Es gibt in der Konstellation keine SIP-Daten, weil das Leihgerät per VoC (ebenfalls ein VoIP-Standard, aber zu SIP inkompatibel; bei VoC geht die Authentifizierung über die Provisionierung des Kabelmodem-Anteils, dafür wird dann auch separate, höherpriorisierte Bandbreite extra für die Telefonie bereitgestellt, die auch nicht über das Internet geht, sondern über eine davon getrennte Netzwerkverbindung) arbeteitet und sich die Telefonnummer "krallt", um sie am analogen Tel1-Ausgang bereitzustellen.

 

In der Kombination gilt: Das Telefon MUSS an den analogen Tel1-Anschluß des Leihrouters - anders geht es nicht.

 

Und nein, das ist auch kein Verstoß gegen die Verordnung zur Endgerätefreiheit - weil du eben das Leihgerät benutzt. Würdest du im Keller stattdessen ein eigenes Kabelmodem/Kabelrouter verwenden, sähe die Sache ganz anders aus...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
SuperUser

Es gibt in der Konstellation keine SIP-Daten, weil das Leihgerät per VoC (ebenfalls ein VoIP-Standard, aber zu SIP inkompatibel; bei VoC geht die Authentifizierung über die Provisionierung des Kabelmodem-Anteils, dafür wird dann auch separate, höherpriorisierte Bandbreite extra für die Telefonie bereitgestellt, die auch nicht über das Internet geht, sondern über eine davon getrennte Netzwerkverbindung) arbeteitet und sich die Telefonnummer "krallt", um sie am analogen Tel1-Ausgang bereitzustellen.

 

In der Kombination gilt: Das Telefon MUSS an den analogen Tel1-Anschluß des Leihrouters - anders geht es nicht.

 

Und nein, das ist auch kein Verstoß gegen die Verordnung zur Endgerätefreiheit - weil du eben das Leihgerät benutzt. Würdest du im Keller stattdessen ein eigenes Kabelmodem/Kabelrouter verwenden, sähe die Sache ganz anders aus...

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan
Daten-Fan

Auch wenn sie mir nicht gefällt - danke für die schnelle und kompetente Antwort. Dann bleibt wohl nur eine Rufmuleitung. Schönes WE noch allerseits.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

@LBG 

 

Markiere den Thread bitte noch als gelöst, dann mache ich hier ein Schloss dran.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen