Internet, Telefon & TV über Kabel

Rufnummernmitnahme Drama
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher
Nachdem alle Versuche über normale Supportkanäle (Telefon, Kontaktformulare) gescheitert sind, versuche ich es noch mal im Forum, bevor ich mich dann an die Verbraucherzentrale meiner Region wende. Ich habe bereits mehrfach eine Rufnummernmitnahme in Auftrag gegeben und hierzu das anhängende Formular mehrfach via dafür vorgesehenem Kontaktformular hochgeladen, inkl. Empfangsbestätigungen per E-Mail. Ich habe auf keine dieser Aktionen weitere Rückmeldung erhalten. Bereits nach dem ersten gescheiterten Versuch habe ich telefonisch mit dem Kundenservice Kontakt aufgenommen, der mir lediglich riet, das Formular ein weiteres Mal zu benutzen. Gesagt getan, mehrfach, kein Ergebnis. Heute erhalte ich eine Mail, dass der Vertrag sofort voll berechnet wird, weil ich kein Anbieterwechselformular ausgefüllt habe. Mein Sinn für Humor hat sehr enge Grenzen, insbesondere bei Provider-Firmen. Es gibt keinen einzigen, bei dem bei mir zur Vertragslaufzeit die Dinge problemlos gelaufen wären. Die Kostenübernahme ist mir weniger wichtig als die Übernahme der Telefonnummer vom alten Provider. Das darf nicht schiefgehen. Es ist bedauerlich, dass auch Vodafone nicht in der Lage ist, Informationen aus verschiedenen Kanälen zu bündeln und dafür zu sorgen, dass mit mir als Kunde in einem angemessenen Zeitrahmen und kompetent kommuniziert wird. Das lässt für zukünftige Support- oder Störungsfälle auch hier nichts Gutes erahnen. Ich habe keine Lust mehr, mir abends stundenlang die Freitzeit um die Ohren zu hauen und in Telefonwarteschleifen zu hängen oder idiotisch komplexe Kontaktformulare auszufüllen, nur weil Vodafone nicht in der Lage ist, Formulare korrekt zu verarbeiten. Und wenn ich beim Formular ausfüllen Fehler mache, hat mich Vodafone zu kontaktieren und nicht die Sache stillschweigend auszusitzen, bis alle Fristen abgelaufen sind. Ich erwarte SOFORTIGE Unterstützung und eine direkte Rückmeldung inkl. dem schnellstmöglichen Abschluss der Rufnummernportierung.
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Hallo woolamander,

 

dann passt das doch. Wenn bereits alle Daten vorliegen ist es einfacher und wir können direkt Anfragen. Dann müssen wir jetzt nur noch auf die Rückmeldung warten.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Moderator

Hallo woolamander,

 

eigentlich ist Mitnahme der Rufnummer gar nicht so kompliziert. Ich möchte mir den Sachverhalt als erstes mal anschauen und dann sehen wir weiter. Schick mir dazu bitte Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift in einer PN. Danach melde Dich bitte wieder hier im Beitrag.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo @woolamander

 

Mal ne andere Frage, wer war denn dein alter Anbieter? 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo,

ich habe die gewünschen Informationen per PN übersendet, inkl. der bisherigen Korrespondenz.

 

Der bisherige Anbieter ist 1&1.

 

Für den Fall dass nun die Argumentation folgt, dass das Problem bei 1&1 liegt, weil die blocken:

Mag sein, aber dann sollte Vodafone nicht kommentarlos die Portierung absagen, sondern mir mitteilen, was das Problem ist. Und das ist bisher nicht ansatzweise geschehen.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo woolamander,

 

so wie ich das sehe, ist bei uns nie eine Formular angekommen. Daher wurde die Portierung auch abgebrochen. Ich schicke Dir jetzt ein elektronisches Formular. Das bitte Online ausfüllen und über den beschriebenen Weg zurück schicken. Das Kontaktformular ist da nicht nötig.  

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Thomas,

Du schreibst: "...auf dem beschriebenen Weg zurück senden..."

Es wird nicht beschrieben, dass ich noch irgendwas irgendwohin schicken soll.

Stattdessen kam eine Mail mit der Ansage:

"Ihren Auftrag für den Anbieter-Wechsel haben wir heute an Ihren alten Anbieter weitergeleitet. Sie bekommen gleich von uns Bescheid, sobald er sich bei uns meldet. "

Ist das nun ausreichend, oder muss ich noch irgendetwas tun?

 

Und da stelle ich mir natürlich die Frage: Wieso gibt einem Vodafone nicht von Anfang an ein solches tatsächlich hilfreiches Formular zur Eingabe, und lässt stattdessen die Leute mit einem Formular rumfummeln, dass sie ggf. auch noch falsch ausfüllen könnten, weil zahllose Felder enthalten sind, bei denen sich sicherlich einige fragen, welche sie nun ausfüllen müssen und welche nicht...

 

Danke für die Hilfe soweit, ich hake das "Ticket" ab, sobald die Rufnummernmitnahme abgeschlossen ist.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hallo woolamander,

 

dann passt das doch. Wenn bereits alle Daten vorliegen ist es einfacher und wir können direkt Anfragen. Dann müssen wir jetzt nur noch auf die Rückmeldung warten.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen