Internet, Telefon & TV über Kabel

Retoure abgelehnt - Rücksendefrist überschritten
Daten-Fan
Hallo, ich habe meinen DSL Vertrag zum 3.07.2019 gekündigt. Der Router sollte innerhalb von 14 Tagen zurückgesendet werden. Ich habe den Router am 17.07.2019 zurückgesendet und ist am 18.07.2019 eingetroffen. Was genau bedeuten die 14 Tage? Normalerweise werden Werktage gerechnet. Das bedeutet, dass der Router innerhalb der Rückgabefrist eingetroffen ist. Jedoch bekam ich am 18.97.2019 eine Email, dass die Geräte nicht innerhalb der Rückgabefrist eingetroffen sind. Ich verstehe das nicht. Bitte erklären sie mir, warum die Geräte nicht angenommen werden. Ich habe 7,95€ für die Retoure bezahlt. Und jetzt werden die Gerät wieder zu mir zurückgeschickt. Wirklich sinnlos diese Aktion. Anbei die Übersicht zur Bearbeitung der Retoure als PDF zum besseren Nachvollziehen.
Ich bitte um Aufklärung! Vielen Dank und freundliche Grüße.
Mehr anzeigen
3 Antworten 3
SuperUser

14 Tage sind 14 (Kalender-)Tage - und NICHT 14 Werktage!

Wenn also der Router erst am 15. Kalendertag eingeht, dann ist er zu spät - wobei es mich wundert, wenn die Frist dort so hart eingehalten werden muss, denn meist wird dort noch eine Kulanz von 2..3 Tagen gewährt. Ich gehe eher davon aus, dass sich die E-Mail und die Annahme des Pakets überschnitten haben, d.h. zum Zeitpunkt des Versands der Mail das Gerät noch nicht als "angenommen" im System hinterlegt wurde, obwohl das Paket ggfs. schon beim Logistikdienstleister angekommen ist.

 

Warte einfach mal noch 2..3 Tage ab, ob da wirklich das Gerät zurück kommt -oder- ob das Gerät doch angenommen wurde und sich deine Befürchtung als unbegründet herausstellt.

 

Nachtrag:

Bist du dir sicher, dass das wirklich Mietgeräte und keine Kaufgeräte sind? Weiterhin: Das Auftragsdatum der Retoure war der 21.06. - warum hast du die Geräte -sofern es sich wirklich um Mietgeräte handelt- nicht schon früher zurückgeschickt?

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo michi115,

 

um was für ein Gerät handelt es sich denn eigentlich?

 

Grüße

Thomas  

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
SuperUser

@Thomas das steht in der PDF.

Es handelt sich um einen "R216 Mobile Hotspot LTE black Huawei" sowie einmal "Vodafone SurfSofort 50".

 

Ich bin mir nicht sicher, ob das überhaupt Leihgeräte sind -oder- ob die nicht gekauft wurden.

-und-

Ob es sich um einen separaten Vertrag handelt, der gesondert gekündigt werden müsste (und daher die Retoure abgelehnt wurde).

Mehr anzeigen