Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Kabel: Aktuelle Beeinträchtigung Kabel-Dienste GigaTV

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Rechnung trotz Widerruf

GELÖST
Gehe zu Lösung
tdbruwer
Smart-Analyzer

Liebe Community,

 

trotz fristgemäßem Widerruf meines Vertrages (Red Internet & Phone 250)  habe ich eine Rechnung erhalten und wurde das Geld von meinem Konto abgebucht. Der Widerruf wurde mir schon mehrmals schriftlich bestätigt.

 

Was kann man hier tun?

 

Danke im Voraus!

tdbruwer

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
reneromann
SuperUser

Ich glaube du unterliegst einem Irrtum. Bei einem Dienstleistungsvertrag (z.B. Internet oder Mobilfunk) dürfen bei einem Widerruf dir trotzdem die angefallenen Kosten in Rechnung gestellt werden - es ist also keinesfalls "kostenlos". Dies umfasst vor allem die anteilige monatliche Grundgebühr, aber auch einmalige Gebühren für bereits vollendete Dienstleistungen (z.B. Bereitstellungsgebühren / Aktivierungsgebühren oder einmalige Gebühren durch Zusatzoptionen [Datenvolumen nachgekauft]) sowie verbrauchsabhängige Gebühren (z.B. Telefongebühren für Anrufe, die nicht in etwaigen Flatrates enthalten sind, Pay-per-View Filme).

 

Weiterhin kann es dazu kommen, dass der Rechnungszeitraum VOR der Bearbeitung des Widerrufs endete - in dem Moment spiegelt die Rechnung den Zustand VOR dem Widerruf wieder - weil der Widerruf erst danach bekannt wurde. Hier werden dann aber mit der nächsten Rechnung eventuelle Guthaben zurückgezahlt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
reneromann
SuperUser

Ich glaube du unterliegst einem Irrtum. Bei einem Dienstleistungsvertrag (z.B. Internet oder Mobilfunk) dürfen bei einem Widerruf dir trotzdem die angefallenen Kosten in Rechnung gestellt werden - es ist also keinesfalls "kostenlos". Dies umfasst vor allem die anteilige monatliche Grundgebühr, aber auch einmalige Gebühren für bereits vollendete Dienstleistungen (z.B. Bereitstellungsgebühren / Aktivierungsgebühren oder einmalige Gebühren durch Zusatzoptionen [Datenvolumen nachgekauft]) sowie verbrauchsabhängige Gebühren (z.B. Telefongebühren für Anrufe, die nicht in etwaigen Flatrates enthalten sind, Pay-per-View Filme).

 

Weiterhin kann es dazu kommen, dass der Rechnungszeitraum VOR der Bearbeitung des Widerrufs endete - in dem Moment spiegelt die Rechnung den Zustand VOR dem Widerruf wieder - weil der Widerruf erst danach bekannt wurde. Hier werden dann aber mit der nächsten Rechnung eventuelle Guthaben zurückgezahlt.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
tdbruwer
Smart-Analyzer

Danke für deine Antwort. Das verstehe ich, aber ich hatte den Vertrag sofort widerrufen und es kam nicht einmal zur Aktivierung des Anschlusses. Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
R4mona
Moderatorin

Hi @tdbruwer,

bitte entschuldige die Wartezeit. Verlegener Smiley

 

Wie ich sehe, hat @reneromann Dich bereits über die Vorgehensweise bzw. Rechnungsstellung bei Widerruf informiert. Hast Du denn telefonisch oder per Mail widerrufen?

Liebe Grüße
R4mona



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen