Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Probleme Rückversand Hardware - Inkasso
Steve19832
Daten-Fan

Moin,

nach Beendigung meines Kabelvertrags habe ich leider die Hardware zu spät zurückgesendet.

Seit einem halben Jahr ärgere ich mich nun mit eurem beauftragten Inkassounternehmen Paigo rum.

Die wollen nicht anerkennen, dass die Hardware bei euch eingetroffen ist.

Ich habe denen eure Email zu kommen lassen, in der bestätigt wurde, dass der Router bei euch angekommen ist.

Inkasso-Gebühren belaufen sich auf über 130€ + 100€ für den Router und Androhung Mahnverfahren.

Kann sich da vielleicht ein Mod mal darum kümmern? 

Danke im voraus.

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Nein, da musst du dich mit den Inkassounternehmen auseinandersetzen. 

 

Vodafone ist ja nicht mehr dein Vertragspartner und hat ja extra diese Forderung an ein externes Unternehmen weitergegeben. 

 

Ich fürchte bezahlen, damit du keine Zinsen mehr zahlen musst, und dann zum Verbraucherschutz. 

Mehr anzeigen
Steve19832
Daten-Fan

Der Router ist ja bei Vodafone eingetroffen, dass Inkassounternehmen fordert darüber einen Nachweis.

Den Nachweis habe ich mehrfach per Email geschickt und immer wieder bekomme ich zurück, ich soll den den Nachweis schicken. Es muss doch von seitens Vodafone Möglich sein, den zu bestätigen, dass der Router eingetroffen ist.

Ich drehe mich mit diesem inkompetenten Inkassounternehmen im Kreis...

Mehr anzeigen
MasterScorp1982
SuperUser

Ja Inkasso Unternehmen können etwas schwierig sein.

 

Zwei Fragen:

Wann war Vertragsende und wann wurde der Router eingeschickt bzw. ist angekommen? 

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Verschick den Nachweis mal per einschreiben. Vllt hilft das ja.

 

Was sagen denn die Mitarbeiter bei dem. Inkassounternehmen dazu? 

Mehr anzeigen