Internet, Telefon & TV über Kabel

Portierung Vodafone-Vertrag zu Vodafone-Vertrag nicht mehr möglich!! Warum??
Smart-Analyzer

Stehe vor diesen Problem.

Auf Grund eines Neukunden-Angebotes, das man nicht ablehnen konnte, haben wir den bisherigen Vertrag der auf meine Frau lief gekündigt und einen neuen Vertrag auf mich abgeschlossen, natürlich nun mit anderer Kundennummer.

Portierung ist anscheinend nun nicht mehr möglich, Erklärung wieso dies so ist, konnte keine geliefert werden,

Auf Nachfrage wurde erwähnt - laut ABG.

In den AGB finde ich nichts zu internen Portierungen.

 

Vor 2 Jahren ging dies noch problemlos, nun nicht mehr??

 

Kann mir auch keinen technischen Grund vorstellen, warum es nicht funktionieren soll, ist schließlich nur eine Eintrag in die entsprechende Datenbank.

 

Ein vernünftige, nachvollziehbare Erklärung wäre da hilfreich, die lapidaren Worte "technisch nicht mehr möglich" klingen da unglaugwürdig.

 

Die entsprechenden AGB's, auf die sich die Mitarbeiterin bezog, kann ich auf Ihrer HP auch nicht finden.

 

Vielleicht senden Sie mir den Link zu.

 

Es wäre schade, wenn ich nach über 20 Jahren und diversen Vertragswechseln bei denen die Portierung immer reibungslos funktionierte meine Rufnummer verliere.

 

Danke

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Giga-Genie

Hi,

 

Vodafone muss nur die Portierung von und die abgehende Portierung zu anderen Anbieter ermöglichen. Eine interne Rufnummerportierung ist reine Kulanzentscheidung und diese wird nur noch in speziellen Fällen (Eheschließung, Tod des Vertragspartners) durchgeführt. Laut diesem Post ist eine interne Portierung seit Feb. 2018 nicht mehr möglich.

 

Du kannst deine Rufnummer nur noch durch Wegportieren zu einem anderen SIP-Anbieter "retten" und diese darüber nutzen.

 

Meine Vermutung ist, dass VF KD den Wechsel Neukunde -> Bestandskunde -> Neukunde usw. eindämmen will.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@peter12_@  schrieb:
Du kannst deine Rufnummer nur noch durch Wegportieren zu einem anderen SIP-Anbieter "retten" und diese darüber nutzen

Ok, ich portieren die Nummer zum Vertragsende z.B. zu Sipgate, da müßte ich doch eigentlich die Nummer irgendwann von Sipgate zurück zu Vodafone bzw. zu meinem neuen DSL-Anbieter portieren können.

Vodafone wird es nach dem unkulanten Verhalten ja wahrscheinlich nicht mehr werden, wenn die Laufzeit rum ist.

 


@peter12_@  schrieb:

Meine Vermutung ist, dass VF KD den Wechsel Neukunde -> Bestandskunde -> Neukunde usw. eindämmen will.

 


Das sehe ich genau so, technisch ist dies ja kein Akt

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@bersim@  schrieb:

Vor 2 Jahren ging dies noch problemlos, nun nicht mehr??


Eine interne Portierung war noch nie und bei keinem Anbieter möglich.  Mit anderen Worten:  Was Sie da gemacht haben, war irgendetwas anderes (Tarifwechsel, Änderung des Vertragsinhabers,...).

 

 


@bersim@  schrieb:

Vodafone wird es nach dem unkulanten Verhalten ja wahrscheinlich nicht mehr werden, wenn die Laufzeit rum ist.


Immer dieser "schlechter Service", "unkulant" (und sonstiges) Unsinn, wenn man nicht bekommt, was es nicht gibt (oder worauf man keinen Anspruch hat).

 

Auch keiner der anderen Anbieter wird Ihnen eine interne Portierung ermöglichen.  Weil es die nicht gibt.  Nirgends!

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

@bersim  schrieb:


Ok, ich portieren die Nummer zum Vertragsende z.B. zu Sipgate, da müßte ich doch eigentlich die Nummer irgendwann von Sipgate zurück zu Vodafone bzw. zu meinem neuen DSL-Anbieter portieren können.

Vodafone wird es nach dem unkulanten Verhalten ja wahrscheinlich nicht mehr werden, wenn die Laufzeit rum ist.


Ja, dass ist möglich. Beachte, dass jeweils eine Gebühr für die Abgabe der Rufnummer bei den Anbietern anfällt.

 

Gruß

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@Der Ritter@  schrieb:

@bersim@  schrieb:

Vor 2 Jahren ging dies noch problemlos, nun nicht mehr??


Eine interne Portierung war noch nie und bei keinem Anbieter möglich.  Mit anderen Worten:  Was Sie da gemacht haben, war irgendetwas anderes (Tarifwechsel, Änderung des Vertragsinhabers,...).

 



Sorry, ich werde wohl sicher am besten wissen was vor 2 Jahren gelaufen ist. Nämlich meinen Vertrag gekündigt und einen Neuvertrag auf den Namen meiner Frau mit neuer Kundennummer abgeschlossen.

Mir wurden 4 Rufnummern portiert!

1 Gratis und 3 kostenpflichtig zu je 9,99€

Ich habe sogar noch das ausgefüllte Anbieterwechselformular ABWKDG- 2315

Also erzählen Sie bitte nicht, dass dies nicht möglich war

 


@Der Ritter@  schrieb:

 
Immer dieser "schlechter Service", "unkulant" (und sonstiges) Unsinn, wenn man nicht bekommt, was es nicht gibt (oder worauf man keinen Anspruch hat).

 

Auch keiner der anderen Anbieter wird Ihnen eine interne Portierung ermöglichen.  Weil es die nicht gibt.  Nirgends!



Sie können natürlich davon halten was Sie wollen, ich nenne die Verweigerung eines durchaus technisch möglichen Vorgangs, zur Verhinderung der mit Mitnahme von Neukundenangeboten durch Bestandskunden

unkulant. Von mir aus können KD den Service kostenplichtig anbieten, würden gern dafür bezahlen, aber geht leider nicht.

Also werde ich den Umweg über einen Sip-Anbieter gehen, fertig

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@peter12_@  schrieb:

Hi,

@bersim@  schrieb:


Ok, ich portieren die Nummer zum Vertragsende z.B. zu Sipgate, da müßte ich doch eigentlich die Nummer irgendwann von Sipgate zurück zu Vodafone bzw. zu meinem neuen DSL-Anbieter portieren können.


Ja, dass ist möglich. Beachte, dass jeweils eine Gebühr für die Abgabe der Rufnummer bei den Anbietern anfällt.

 

Gruß


OK, danke.

Gebühr ist ok, würde sogar jetzt für die Portierung bezahlen.

Diverse Sip-Anbieter bieten kostenlose Rufnummernmitnahme an.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@peter12

 

Gibt es da eine Mindestverweildauer oder kann ich theoretisch schon nach 1 Monat zu Vodafone zurück portieren lassen?

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

die Rufnummer(n) kannst du sofort wieder zu VF KD zurückportieren. Du solltest ggf. halt noch die Mindestvertragslaufzeit des "neuen" SIP-Anbieters beachten.

 

Gruß

Mehr anzeigen