Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Port Freigabe Hitron VCE 30360

GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Hallo,
ich versuche seit Tagen den Port 80 freizugeben und auf meinem Raspi zuzugreifen.
Habe ipv6 mit DS-Lite,
An der 30360 habe ich auf der entsprechenden Seite die MAC des PI ausgewählt und den Port von 80 bis 80 freigegeben.
Auf mein RasPi ist ebenfalls IpV6 eingestellt, Firewall auf dem ist auch frei.
In meinem HeimNetz komme ich ohne Probleme auf den Pi, sowohl über ipv4 als auch lokale und öffentlichen (fixe und temporäre) ipV6 Adressen des Pis. (Wenn ich die auf dem Pi Firewall schließe, dann natürlich nicht).

 

Ich versuche nun über Mobiles Internet (Vodafano, ipV6 adresse vorhanden) darauf zu zugreifen, das gelingt mir aber beim Besten willen nicht.

Danke für Eure Hilfe
Sebastian

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Smart-Analyzer

Also ich hab's jetzt endlich geschafft. Vermutlich ein Doppelproblem.


1. Hatte gestern Abend mein Router auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Habe hier irgentwo gelesen, dass das jemand mal gemacht hat. (Wie dumm von mir .) Nach zwei Stunden warten mit allen möglichen Blinklichtern bin ich dann sehr zweifelnd ins Bett gegangen. Heute morgen lief er aber zu meiner Erleichterung wieder.
IIS-Server auf meinem Rechner (hatte ja schon eine Static IPv6 im Router unter LAN-Nutzer angezeigt) war dann auch sofort über mein Handy mobil erreichbar.

Rasberry aber leider noch nicht. Smiley (traurig)


2. Bin dann nochmal den Anleitungen gefolgt.

ipv6 einschalten :https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/1912161.htm

und Privacy extension (PE) eingeschaltet: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/1912211.htm
Anschließend den Pi neugestartet.
Et voila: Pi wird mit die PE-IPv6 im Hitron angezeigt. Und ich kann ebenfalls mobil darauf zugreifen. Smiley (überglücklich)

Keine Ahnung woran es jetzt genau lag.
Hoffe aber es hilft eventuell einem Anderen doch nochmal weiter.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
SuperUser

Deaktiviere bitte mal die Privacy Extensions des Raspberrys.

Denn die Firewall vom Hitron (aber auch die einer FritzBox) funktioniert nur dann vernünftig, wenn man den Host-Teil der IPv6 aus der MAC der Netzwerkkarte ableiten kann.

 

Und dann muss (logischerweise) die IPv6 des Raspberrys genutzt werden.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo reneromann,
habe mich an diese Anleitung (https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/2010021.htm) gehalten und die Privacy Extensions des Raspberrys.
Leider ohne Erfolg.
Habe ebenfalls meine MAC einmal mit https://ben.akrin.com/?p=1347 "umgerechnet".
Die ipv6 stimmt mit dem PI über ein und sieht so aus "2a02Smiley (wütend)xxxSmiley (wütend)xxxSmiley (wütend)xxx:mmmm:mmmm:mmmm:fbc":
Im 30360 kann ich unter LAN User zu dem den PI und meinen PC sehen. der Pi hat dort "nur" eine IPv4 (DCHP) mein PC aber sowohl eine IPv4 (DCHP) und IPv6 (static).
Habe deshalb mal IIS installiert, im 30360 den Port freigegeben und versucht mit der IPv6 (und weiteren aus dem Netzwerkdetails) auf meinen PC zuzugreifen - Ebenfalls ohne Erfolg.

Habt Ihr weitere Ideen was ich machen kann, oder was das Problem sein könnte?

Besten Dank

Mehr anzeigen
SuperUser

Rufe mal vom Handy https://ipv6-test.com/ auf - nur wenn dir dort eine IPv6 angezeigt wird, bist du auch wirklich im Mobilfunknetz per IPv6 unterwegs.

(1)
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

ipv6 : Supported (grün)

adress : 2a00: nn:nnnn:nnnn:n:nn:nnnn:601(grün)

type: Native Ipv6 (grün)

SLAAC: No (grün)

ICMP: not tested (grau)

Hostename: none (gelb)

ISP: Vodafone GmbH

(1)
Mehr anzeigen
SuperUser

Ok - das ist Strange...

Auch wenn das Hitron schon etwas älter ist, habe ich das bisher noch nicht gehört.

 

Die Frage ist eher: Versucht dein Handy ggfs. nicht http, sondern https - Port 443?

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Nope. http (ohne "s").
Ja sehr seltsam. Ich verstehe nicht was ich falsch mache.
Wie "safe" oder schlau ist es hier einmal die Ausgabe aus ifconfig zu posten?

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Zur Info.
Habe folgende sehr ähnliche Forumeinträge gefunden:

https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-Internet-Ger%C3%A4te/IPv6-Host-Port-am-CVE-30360/td-p/1774844
https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-Internet-Ger%C3%A4te/Hitron-30360-port-forwarding-f%C3%BCr-Xbox/...
Leider haben die mich auch nicht weiter gebracht.

Ich werde mich mal am Telefon versuchen :-/

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Also ich hab's jetzt endlich geschafft. Vermutlich ein Doppelproblem.


1. Hatte gestern Abend mein Router auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Habe hier irgentwo gelesen, dass das jemand mal gemacht hat. (Wie dumm von mir .) Nach zwei Stunden warten mit allen möglichen Blinklichtern bin ich dann sehr zweifelnd ins Bett gegangen. Heute morgen lief er aber zu meiner Erleichterung wieder.
IIS-Server auf meinem Rechner (hatte ja schon eine Static IPv6 im Router unter LAN-Nutzer angezeigt) war dann auch sofort über mein Handy mobil erreichbar.

Rasberry aber leider noch nicht. Smiley (traurig)


2. Bin dann nochmal den Anleitungen gefolgt.

ipv6 einschalten :https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/1912161.htm

und Privacy extension (PE) eingeschaltet: https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/1912211.htm
Anschließend den Pi neugestartet.
Et voila: Pi wird mit die PE-IPv6 im Hitron angezeigt. Und ich kann ebenfalls mobil darauf zugreifen. Smiley (überglücklich)

Keine Ahnung woran es jetzt genau lag.
Hoffe aber es hilft eventuell einem Anderen doch nochmal weiter.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen