Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Permanente Probleme mit Kabelanschluss; Frist bereits gesetzt
tebewalden
Smart-Analyzer

Hallo liebe VF-Community,

 

kurz zum Sachverhalt: Seit Anfang November haben wir täglich Probleme mit unserem Kabelanschluss in der Münsteraner Innenstadt. Der Download geht manchmal den gesamten Tag über, manchmal nur zur Rush-Hour, komplett in den Keller inkl. Highping. Wir haben das direkt gemeldet, wurde ein Ticket zu eröffnet, aber passiert ist nichts. Nach zwei Wochen habe ich nochmal Speedtests geschickt und informiert dass es keine Besserung gab, wurde jedoch nur vertröstet. Ende November neuer Anlauf, diesmal angeblich regionale Störung mit Wartungsarbeiten die Tage danach, wieder nix gebessert.

 

Ich habe am Sonntag per Mail und per Einschreiben eine zweiwöchige Frist zur Entstörung gesetzt, ist das Problem bis dahin nicht behoben bestehen wir auf eine fristlose Sonderkündigung.

 

Nun haben wir jedoch eigentlich keine innere Motivation, es unbedingt drauf ankommen zu lassen und zu wechseln. Nur sind wir eine 4er Studenten-WG, und u.a die Teilnahme an Online-Vorlesungen ist seit Wochen kaum mehr reibungslos möglich, für anstehende Online-Prüfungen jetzt fahren wir zum Teil aus purer Verzweiflung in unsere Heimat für stabiles Internet. Der Anschluss ist für uns somit nicht nutzbar, und spätestens zur großen Prüfungswelle im Januar/Februar brauchen wir hier eine störungsfreie Leitung.

 

Daher meine letzte Hoffnung, dass ich über das Forum hier vielleicht einen mitlesenden VF-Mitarbeiter erreiche, der das vielleicht etwas anstoßen kann. Wir befürchten hier aktuell nämlich, dass bei den normalen Prozessen sich bis zum Ablauf der Frist nichts tun wird...

 

Verzweifelte Grüße aus Münster

Tobias

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Díaz_de_Vivar
Giga-Genie

@tebewalden Nur so nebenbei: Wenn euer Vertrag aus der Mindestvertragslaufzeit heraus ist, kann man seit 1.12.21 jederzeit mit einer 1-monatlichen Kündigungsfrist den vertrag kündigen.

Allerdings hast du vollkommen recht, eine Störungsbehebung wäre das einfachste. Zumindest mal eine definitive Auskunft, was los ist.

(1)
Mehr anzeigen
tebewalden
Smart-Analyzer

Danke dir für die Rückmeldung und den Tipp! "Leider" sind laut letzter Rechnung noch 5 Monate Restvertragslaufzeit offen, sodass dieser Weg leider nicht in Frage kommt... Smiley (traurig)

 

@DreiViertelFlo Der Großteil des Hauses hat meines Wissens auch VF-Kabel, sodass DSL hoffentlich frei sein sollte. Aber ja, natürlich hätten wir im Extremfall dann einige Tage/Wochen ggf. kein Internet. Jetzt aber schon was abschließen ist gefährlich: Das macht frühstens Sinn nach Ablauf der Frist, außerdem will ich es wie gesagt auch eigentlich nicht gerne drauf ankommen lassen. Am Ende kenne ich irgendeine Formalie nicht, was eine Sonderkündigung ausschließt. Am Liebsten hätte ich wirklich einfach nur die Qualität zurück, die wir noch bis in den Oktober von VF bekommen haben.

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Dann schließt ein DSL Vertrag als Backup für die Zukunft ab. Wenn ihr zu 4t das bezahlt und uber check24 etc bucht, kostet der Anschluss meistens nur 20 bis  30euro im Monat. Durch 4 sind das 10euro maximal zusätzlich 

(1)
Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

So schnell kann auch kein neuer DSL Anbieter schalten.  Das braucht mindestens 2 Wochen bis 4 Wochen. 

Ausserdem braucht ihr einen freien Port am dslam. Das kann passieren das da alles belegt ist. 

 

Wenn ihr zu 4t seit, dann schließt am besten jetzt schon ein DSL Vertrag ab. Über check24 etc sind diese ja recht günstig, ca 25eueo pro Monat und bei 4 Leuten ist das n schnapper.

Die gibt es ja auch monatlich kündbar, bei easybell oder O2 z. B 

(1)
Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@tebewalden 

In einer WG würde ich aber auch immer mit einem zusätzlichen Fallback Anschluss mit alternativer Anschlusstechnologie arbeiten. Nur auf Cable oder DSL zu setzen, schafft bei einer Störung immer nur Probleme.

Mehr anzeigen
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Es kann beim Kabel Internet länger dauern Störungen zu beheben..

 

Daher würde ich eh ein DSL Vertrag als Sicherheit abschließen.  Wie gesagt die gibt es ja auch monatlich kündbar.  Da kann man nichts falsch machen,

Mehr anzeigen
tebewalden
Smart-Analyzer

Ihr habt auch grundsätzlich alle Recht. Allerdings sind auch wir in der WG alle unterschiedlich zahlungskräftig, einfach nochmal 10-15€ "zur Sicherheit für stets gutes Internet" kann sich nicht jeder von uns leisten. Könnt ihr sicherlich auch irgendwo gut nachvollziehen. Bei nur noch 5 verbleibenden Monaten (Doppelbezahlung) im Vertrag wäre es aber natürlich trotzdem eine Idee wert. Monatlich kündbare DSL-Tarife würden zwar gut passen, kommen aber halt meist mit dicken Anschlussgebühren um die Ecke...

Mehr anzeigen