Menu Toggle

BEHOBEN ! - Mobilfunk: Einschränkungen 4G/LTE im Großraum Berlin, östl. Ostseeküste und weitere

- SkyGo App Datenvolumen trotz Pass verbraucht

Alle Infos und Updates findet Ihr in unserem Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Paket wurde geklaut - Keine klare Aussage von Vodafone Kabel Deutschland über weiteres Vorgehen
Highlighted
Daten-Fan

Schönen guten Abend, 

aufgrund eines Umzuges habe ich den TV-Vertrag (über Kabel Deutschland) neu abschließen müssen. Da in der neuen Wohnung kein Kabel-Netz verfügbar ist, wurde mit die Gigabox Net angeboten. Diese habe ich auch bestellt. Da ich schon seit Jahren einen Ablagevertrag nutze, wurde das Paket an die alte Adresse geschickt.  Gemäß der Sendeverfolgung sollte das Paket vorgestern zugestellt worden sein (Ablagevertrag vor der Wohnungstür). 

2 Nachbarn berichten, dass das Paket dort auch abgelegt wurden. Leider war es nicht mehr da, als ich von der neuen Wohnung kam. 

Versuche eine Lösung mit Vodafone über die Hotline zu finden, endeten immer nur mit Aussagen "Waren sie schon bei der Polizei? - Bitte beanzeigen Sie den Diebstahl". Auf meine Frage, wie es weitergeht, kam nur, "Ja wenn sie einen Strafantrag gestellt haben, haben Sie was in der Hand, dass das Gerät nicht in Ihrem Besitzt ist". Auf meine Frage wie es dann weitergeht, wusste keiner der 3 verschiedenen Mitarbeiter der Hotline einen Rat.


Leider ist es in der Corona-Zeit sehr schwierig in Niedersachsen (Ort der "Straftat") einen Strafantrag zu stellen. Man soll über die Niedersächische Polizei einen Hinweis abgeben und ein Sachbearbeiter entscheidet darüber, wie es weiter geht. Bisher hat sich die Polizei bedauerlicherweise noch nicht gemeldet, noch mir einen Antrag auf Strafverfolgung zugeschickt. 

 

Bin aktuell sehr aufgeschmissen, weil ich derzeit eine gewissen "Ohnmacht" habe von der Polizei und Vodafone. 

 

Kennt jemand diese Problematik oder weiß einen Rat (außer zur Polizei zu gehen)?

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

 

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Highlighted
SuperUser

Das Grundproblem ist der Ablagevertrag. Damit gilt das Gerät als dir zugestellt, was auch heißt, dass ein Verlust des Gerätes genau so gehandhabt wird, als wenn es dir aus der Wohnung gestohlen wird. Etwas anderes wäre es, wenn das Paket ohne Ablagevertrag abgestellt und dann gestohlen würde - in dem Fall haftet der Paketdienstleister gegenüber Vodafone und VF würde dir ein neues Gerät zustellen.

 

Jetzt gilt das halt wie ein von dir verschuldeter Geräteverlust oder -defekt, d.h. du musst die Kosten für das gestohlene Gerät gegenüber Vodafone übernehmen, bevor dir ein neues Gerät zugestellt wird. Ob die Kosten für den Diebstahl von deiner Hausratversicherung getragen werden, dürfte ebenfalls fraglich sein - aber auch die Versicherung dürfte auf einer Anzeige wegen Diebstahls bestehen, bevor sie auch nur eine Prüfung der Kostenübernahme anstellt.

 

Und am Ende dürfte eben jene Anzeige wegen Diebstahls die einzige Lösung sein, die dich weiterbringt - mal ganz davon abgesehen, dass du keinen Strafantrag, sondern lediglich eine Strafanzeige stellen musst. Diese Anzeige kann man mittlerweile auch direkt online stellen und braucht gar nicht zur Polizei oder Staatsanwaltschaft laufen. Auch die Polizei Niedersachsen bietet in der Onlinewache die entsprechende Möglichkeit hier an, eine Strafanzeige -und mehr brauchst du nicht- online zu erfassen.

 

Und bitte verwechsele nicht die Strafanzeige mit einem Strafantrag! Das sind rechtlich zwei verschiedene Paar Schuhe. Dir reicht hier die einfache Strafanzeige, mit der du ein Aktenzeichen erhältst, welches du deiner Hausratversicherung, aber auch Vodafone, mitteilen kannst.

Mehr anzeigen