Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Behoben: Mobilfunk: Im Bereich: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen kommt es zu Einschränkungen,

bei der Nutzung der mobilen Daten.

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Neuen Router bestellt und zum Dank kommt als Erstes ein Droh-Mail von der Logistik!

bela-hh
Youngster

Ich habe gerade die aktuelle Option Homebox bestellt, weil meine alte FritzBox lt. AVM keine Updates mehr erhalten wird. Die alte Option wurde automatisch gekündigt. Soweit, so gut.

Dann war Sekunden später folgende Mail in meiner Inbox:

 

um unnötige Kosten zu vermeiden, schicken Sie uns bitte innerhalb von 12 Tagen diese Geräte zurück:  

Gerätenummer Gerät         Kosten bei Nichtrücksendung
***  HomeBox 160,- Euro

 

Nichts mit Retoutenschein und Rücksendung 14 Tage nach Erhalt des neuen Geräts, sondern 12 Tage ab sofort auf eigene Kosten, Danke. Dabei  habe ich nicht mal einen Liefertermin für die neue FritzBox.

Mir reichts jetzt mit Vodafone, ich werde definitiv kündigen und mir einen anderen Anbieter suchen.

 

Danke für nichts.

 

Edit: Seriennummer gelöscht. Lars

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
MichaelBeyer2
IOT-Inspector

Da erhält man eine klare Information, dass es entsprechende Kosten nach sich ziehen würde wenn eine Miethardware nicht zurückgeschickt werden würde, und es ist auch wieder nicht richtig. Kommt keine Info, folgt die Aufregung, warum denn nicht mitgeteilt wurde, dass man Geräte zurückschicken muss oder man wundert sich plötzlich über die Rechnung über die Nichtrücksendung - ständig hier im Forum zu lesen. Ohne Info ist die Aufregung gross, warum eine Rechnung über 160 Euro kommt, es wurde doch garnicht informiert... 

 

Wenn man schon wegen einer klaren Information zu einem Vorgang den Anbieter wechseln will, dann weiß ich nicht, was erst ist, wenn es wirklich Probleme gibt.

 

Und selbst wenn ein solcher Brief mal nicht ausreichend korrekt terminiert wird - erst aufregen oder einfach kurz klären und gegebenenfalls korrigieren lassen? Ersteres ist scheinbar halt am einfachsten...

Mehr anzeigen