Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Miserable Kundebehandlung
Highlighted
Netzwerkforscher

Aufgrund eines Umzugs nach Freiburg im Breisgau im letzten Dezember konnten wir unseren Vertrag nicht mitnehmen. Das Callcenter informierte uns, dass der Vertrag damit zum Umzugstermin ausliefe und wir einen nicht mehr funktionsfähigen Recceiver von 2009 und die Smartcard ordnungsgemäß privat entsorgen sollten. Im März 2020 lief der Vertrag immer noch. Ein Anruf beim Callcenter bestätigte das Vertragsende zum März. In der schriftlichen Kündigung wurden wir aufgefordert den Receiver und die Smartcard zurückzusenden oder mit € 90,00 belastet zu werden. Ein schriftlicher Einspruch vom 17. März 2020 mit der Erklärung desw Sachverhalts wurden nicht beantwortet und die € 90,00 Ende Juni abgebucht. Uns sind damit fast € 150,00 nicht zu rechtfertigender Kosten von Vodafone eingezogen worden. Eine solch miserable Kundenbehandlung ist inakzeptabel und wir können nur alle anderen Kunden auffordern mit den Füßen ab zustimmen und den Anbieter zu wechseln.

Wir kennen keinen anderen Anbieter mit ähnlich schlechtem Verhalten gegenüber seinen Kunden.

Rainer aus Freiburg

 

Edit: @RainerFreiburg In das passende Board verschoben. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
23 Antworten 23
Highlighted
SuperUser

Ich kann deinen Ärger verstehen.

 

Aber es wäre besser gewesen, wenn du darauf bestanden hättest, dass du das schriftlich bekommst, den Receiver und die Smartcard zu entsorgen. Ich hätte darauf bestanden, vorher hätte ich nichts davon entsorgt.

 

Denn am Telefon kann einem viel erzählt werden, nur hat man dann immer das Problem, das man es nicht beweisen kann, was gesagt wurde.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hast du denn ein Beweis das das so kommuniziert wurde?

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Kurt,

 

das meinst du doch nicht ernst. Ein nicht mehr einsatzfähiger Receiver, dessen Vertrag vor zwei Jahren ohne Rückforderung abgelaufen ist, für € 90 € zu berechnen und einen schriftlichen Einspruch nicht zu beantworten ist durch nichts zu rechtfertigen und das weißt auch du.

Dir einen schönen Abend 

Rainer aus Freiburg 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich habe eine Kopie meines Schreibens vom 17. März 2020 an die Kundenbetreuung von Vodafone

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Ich weiß nur eines, das ich wie gesagt kein Gerät entsorgt hätte, ohne dass das mir schriftlich bestätigt wurde.

 

Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Meinung, wie ich das gehandhabt hätte. Auf mündliche Vereinbarungen habe ich mich noch nie verlassen.

 

Wie du das machst, bleibt natürlich dir überlassen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende

Hallo Rainer,

sowas nennt man Fehler am Wassergraben. Alles geht nur schriftlich. War die Kündigung per Einschreiben. Ist eine schriftliche Bestätigung der Kündigung vorhanden. Wann würde der Vertrag ordentlich enden. Anmeldung Meldeamt in Freiburg an VF gesendet. Fragen über Fragen.

Bei UM wurden Geräte nach 10 Jahren noch berechnet.

 

https://www.unitymediaforum.de/threads/38897/

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Kurt,

es macht doch Sinn, ein nicht mehr funktionsfähiges Gerät nicht mehr zu verschicken, um so keine weitere Umweltbelastung zu verursachen. Warum sollte ich an der Aussage der Vodafone-Mitarbeiterin zweifeln? Auch hat Vodafone ja eine Aufzeichnung des Gesprächs, der ich damals zugestimmt habe. Wahrscheinlich hast du auch schon so schlechte und unglaubliche Erfahrungen wie ich jetzt gemacht, dass für dich nur schriftliche Mitteilungen handlungsrelevant sind. Das ändert nichts an der miserablen Kundenbehandlung von Vodfone, die ich bei Wettbewerbern noch nie erlebt habe.

Danke für Deine Bemühungen, mich als leichtfertig vor der Community hinzustellen.

Beste Grüße 

Rainer aus Freiburg 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Hallo Rainer,

 

also irgendwie verstehst du das alles völlig falsch. Ich habe dich nie irgendwie als leichtsinnig hingestellt.

 

Ich hatte dir nur geschrieben, wie ich das gemacht hätte. Das war alles.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Eine schriftliche Bestätigung ist vorhanden.

Der Wassergraben verläuft zwischen Kundenorientierung und schlechter Behandlung von Kunden. Das ist keine Frage von mündlich versus schriftlich.In meinem Fall steht Vodafone auf der kundenfeindlichen  Seite des Wassergrabens. Kundenorientierung ist keine Frage von Formalismen, mit denen Kunden ohne Gegenleistung zur Kasse gebeten werden. Darüber möchte ich die Community informieren.

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße 

Rainer

Mehr anzeigen