Internet, Telefon & TV über Kabel

Mietgerät in Rechnung gestellt trotz Rückversand
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo,

ich habe meinen Kabal Vertrag zum 21.9. gekündigt und die Bestätigung per Post erhalten. Dass ich den Receiver und die Smartcard zurückschicken muss, war mir in dem Moment nicht klar, weil ich die zweite Seite des Schreibens übersehen haben muss. Diese habe ich erst jetzt im Kundenkonto gesehen (der Postverkehr ist archiviert). Da die Kündigungsbestätigung per Post kam, war ich auf E-Mail Verkehr nicht eingestellt. So habe ich auch eine Erinnerungsmail vom 6. Oktober erst Anfang November wahrgenommen. Die Hardware inkl. Zubehör etc. habe ich daher im November versendet. Laut Sendungsverfolgung ist das Paket angekommen, die Sendungsnummer ist noch vorhanden. Jedoch wurden mir jetzt 293,98€ in Rechnung gestellt - nachdem das Paket ankam.

 

Da ich den Vertrag vor allem aus finanziellen Gründen gekündigt habe, ist dies ein großer Schock für mich.

Ich würde mich sehr freuen, den Betrag erstattet zu bekommen. 

 

Vielen Dank für jegliche Hilfe bereits im Voraus.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser

Hallo @2000tijen , 

 

da es sich um einen Kabelvertrag handelt, hast du Glück und bekommst dein Geld mit dem nächsten Rechnungslauf auch wieder erstattet. Die Abbuchung konnte vermutlich nicht mehr verhindert werden, weil die Rechnung bei Eingang der Geräte (Receiver und Smartcard) bereits geschrieben war. Aber, wie gesagt, du bekommst dein Geld zurück. 

 

Für die Zukunft, solche Geräte sind immer Leihgeräte und müssen zurück. Bei der Summe dürfte es sich um einen Recorder oder eine GIGA Box handeln. Kein Anbieter verschenkt sowas...

 

Viele Grüße, Ines

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
SuperUser

Hallo @2000tijen , 

 

da es sich um einen Kabelvertrag handelt, hast du Glück und bekommst dein Geld mit dem nächsten Rechnungslauf auch wieder erstattet. Die Abbuchung konnte vermutlich nicht mehr verhindert werden, weil die Rechnung bei Eingang der Geräte (Receiver und Smartcard) bereits geschrieben war. Aber, wie gesagt, du bekommst dein Geld zurück. 

 

Für die Zukunft, solche Geräte sind immer Leihgeräte und müssen zurück. Bei der Summe dürfte es sich um einen Recorder oder eine GIGA Box handeln. Kein Anbieter verschenkt sowas...

 

Viele Grüße, Ines

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Ines,

vielen Dank für deine Antwort! 

Da ich 2011 bereits ein TV Paket gebucht hatte und den Reciever behalten konnte, dachte ich gar nicht daran den letzten Receiver und die Smartcard zurücksenden zu müssen. (Tatsächlich habe ich 2011 für das Gerät aber einmalig knapp 30€ gezahlt wie ich gerade sehe.)

Wird mir der Betrag automatisch gutgeschrieben oder muss ich noch etwas tun?

 

Viele Grüße!

Mehr anzeigen
SuperUser

Normalerweise sollte die Rückbuchung automatisch mit dem nächsten Rechnungslauf erfolgen. Es gab aber auch schon Fälle, wo das nicht passiert ist. Bitte prüfe Ende Dezember mal deine Kontoauszüge, dort sollte die Rückbuchung ersichtlich sein. Wenn nicht, melde dich noch einmal hier. 

 

Da dieser Beitrag gelöst ist, würde ich hier gern abschließen. Ist das ok für dich? 

 

VG 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Alles klar!

Ich melde mich dann im Dezember, falls die Rückbuchung nicht erfolgen sollte.

Vielen Dank!

Mehr anzeigen
SuperUser

Alles, klar, dann kommt hier ein Schloss vor. 

Mehr anzeigen