Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Mega rechnung nach kündigung

PHÖNIX1990
Smart-Analyzer

Hallo zusammen, habe 4!!! Monate nach meiner Kündigung die von vodafon kam, eine Rechnung von über 130 Euro bekommen servicepauscjale und die Kosten für das was ich mal gebucht hatte internet TV und Phone. Jeth meine frage: für was soll ich das bitte zahlen?? Wollte damals mit dem Anschluss umziehen da es aber keinen Anschluss in der Wohnung gab der zur Kabel Deutschland Verteiler box im Keller führte und der Vermieter nicht wollte das eine gelegt wird kündigte mir vodafone den Vertrag den das wurde dem Techniker so mitgeteilt jetz 4 Monate später will man über 130 Euro von mir für den Umzug des Anschlusses der nie Statt gefunden hat inklusive Service pauschale und die Kosten für den Anschluss. Ich finde das ja irgend wie frech und telefonisch den Support zu erreichen is ja auch für den **piep** dieser automatische Ansage und fragen *** is ja echt der hammer den weichmeier kannste dir sonst wo abschmieren also ist meine letzte Hoffnung hier mit einer fachkundigen Person ein klärendes Gespräch zu finden. 

Mit freundlichem Gruß 

Hr. SCHMIDT

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
reneromann
SuperUser

Prinzipiell fallen mindestens mal die 3 Monate ab Umzugsdatum an Grundgebühren an - das ist die Ausgleichszahlung gemäß TKG bei Umzug an eine nichtversorgte Adresse.

 

Was den Technikereinsatz anbetrifft: Das wundert mich - außer hier wurde der Zugang zur Anlage nicht gewährt und/oder du warst an einem der Termine nicht da und der Techniker musste daher unverrichteter Dinge abziehen.

Mehr anzeigen
PHÖNIX1990
Smart-Analyzer

@reneromann  schrieb:

Prinzipiell fallen mindestens mal die 3 Monate ab Umzugsdatum an Grundgebühren an - das ist die Ausgleichszahlung gemäß TKG bei Umzug an eine nichtversorgte Adresse.

 

Was den Technikereinsatz anbetrifft: Das wundert mich - außer hier wurde der Zugang zur Anlage nicht gewährt und/oder du warst an einem der Termine nicht da und der Techniker musste daher unverrichteter Dinge abziehen.


Hallo der Techniker war da ich auch nach dem das geklärt war dasxer nicht boren darf ist er gegangen und mir wurde per vodafon eine bzw 50 SMS geschickt das ich einen Techniker termin ausmachen soll dasxder Anschluß gelegt werden kann wenn ich aber keinen Termin aus mache brauche ich keinen Techniker das habe ich dem Kunden Support als ich ihn mal an die strippe bekommen habe mitgeteilt da war mein Vertrag bereits von Vodafone gekündigt worden 

Mehr anzeigen
PHÖNIX1990
Smart-Analyzer

Ach so und was ich auch nicht verstehe ist warum die Rechnung zum Teil von Anfang Januar bis Ende Februar geht die Monate davor ich aber nix zahlen musste blicke bei der Rechnung eh nicht durch 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Wenn du selbst die Installation verweigerst, ist das was anderes, als wenn der Vermieter die Installation verweigert.

Denn du hast prinzipiell eine Mitwirkungspflicht - also auch gerade in Bezug auf eventuelle Kabelverlegung. Nur der Vermieter kann die Installation verweigern (wobei du das nicht selbst sein kannst).

 

Davon abgesehen wäre es sicherlich mal schlau, wenn du in deinen Mietvertrag schaust, ob du dort bereits für den Kabelanschluss die Gebühren bezahlst. In dem Fall würde dir ein funktionsfähiger Anschluss vom Vermieter zustehen - und dann kann der Vermieter die Arbeiten nicht verweigern (weil für den Anschluss kassieren, dann ihn aber nicht installieren geht mal gar nicht).

Mehr anzeigen
PHÖNIX1990
Smart-Analyzer

Ja ich wollte der Vermieter nicht wg leben halt hab grade mal geschaut hab auch Oktober bis Dezember keine Rechnung bekommen im kundenportal anmelden ging nicht mehr weil dort stand meine Kunden nummer sei nicht gültig da die Verträge kekündigt wurden jetz auf einmal sind sie das nicht 3 Monate keine Rechnung und jetz die mega Rechnung ich Blick da nicht mehr durch ich nutze den Anschluss ja nicht mehr wie denn auch wenn er angeblich gekündigt ist ist er das auch hat mir die dama vom Support damals sogar bestätigt das es gekündigt ist und jetz auf einmal hab ich wieder ne lauf zeit bis 2022 ich Dreh durch will nur noch raus aus dem *** 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Meinst du mit "Vermieter" den Mieter der Wohnung? Oder meinst du mit "Vermieter" den Eigentümer?

Weil nur der Eigentümer entsprechend die Installation ablehnen kann - dein WG-Partner ist dazu nicht berechtigt.

 

Und gerade wenn in die Wohnung bereits ein Kabel geht, nur nicht in dein WG-Zimmer, dann besteht kein Sonderkündigungsrecht. Ganz im Gegenteil - in dem Fall ist der Technikereinsatz sogar kostenpflichtig, weil der Router auch an dem vorhandenen Anschluss (selbst wenn der im Zimmer deines WG-Partners liegt) angeschlossen werden kann, der Anschluss also technisch möglich ist.

Mehr anzeigen
PHÖNIX1990
Smart-Analyzer

Ich meine den Eigentümer es war halt nur ein Anschluss für Satelliten da aber für Kabel gab es keinen Anschluss deshalb wollte er ja einen neuen legen nur der Eigentümer wollte nicht das durch den Boden gebort wird 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Und da der Anschluss von Sat auf Kabel hätte im Keller umgeklemmt werden können - drehen wir uns im Kreis.

 

Das eigentliche Problem ist, dass du einen Vertrag abgeschlossen hast und an diesen prinzipiell gebunden bist. Dazu gehört unter Anderem die Laufzeit - aber auch der Fakt, dass ein Umzug kein Sonderkündigungsrecht darstellt, wenn der Anschluss technisch realisiert werden kann (z.B. der Sat-Anschluss auf Kabel umgeklemmt werden kann).

Mehr anzeigen
Grit
Moderatorin

Hallo PHÖNIX1990,

 

ich möchte mir das mal anschauen. Sofern Du das ohne Beschimpfungen/ Schimpfwörter/ Beleidigungen schaffst, sende mir eine private Nachricht mit Deinem Namen, der vollständigen alten und neuen Anschrift, der Kundennummer und Deinem Geburtsdatum. Wichtig: Melde Dich anschließend wieder hier im Beitrag.


Viele Grüße

Grit

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen