Internet, Telefon & TV über Kabel

Mal wieder: Kein oder verspäteter Gesprächsaufbau bei Festnetzanrufen
Netzwerkforscher

Hallo Claudia,

 

ich habe nun wieder Eure Vodafone-FB6490 angeschlossen und wie üblich konfiguriert (dauert immer rund zwei Stunden, bis alles läuft). Dann ein paar Probeanrufe auf unsere eigenen Nummern.

 

06.08.2019, 17.13 Uhr. Anruf von (05xxx) 981967 nach (05xxx) 85789: Telefon klingelt, Gespräch wird angenommen, aber es ist keine Sprache zu hören. Nach etwa 30 Sekunden bricht die Verbindung ab (erstaunlicherweise ohne eine Fehlermeldung im Speicher der FB6490 zu hinterlassen).

 

Der Online-Monitor zeichnete währenddessen folgende Daten auf (siehe angehängte Datei, einen Bildupload habe ich leider nicht hinbekommen). Es zeigt im Upstream (unterer Graph) in dunkelblau unten eMule-Daten in geringster Priorität, darüber in grün einen normalen FTP-Upload in noirmaler Priorität und ganz oben in hellblau maximal priorisierte Echtzeit-Telefondaten. Nach Abbruch der Telefonverbindung verschwindet der hellblaue Anteil wieder.

 

Grüße, Tom

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Der Dateiupload hat offenbar nicht funktioniert (jedenfalls sehe ich nichts). Hier ein neuer Versuch.

 

Huch: Ganz popelig via copy'n paste einen Link einzufügen zeigt das Bild dierkt. Überraschend... Smiley (überglücklich)

 

Grüße, Tom

Mehr anzeigen
Moderator

Hi @Gummiwutzel,

 

ich gebe den Auftrag Intern weiter. Die SMS Info ist aktiv, mal schauen was die Kollegen ggf. dazu sagen Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Tobias,

 

vielen Dank. Aber dIe Kollegen verstecken sich bestimmt schon alle... Smiley (zwinkernd)

 

Grüße, Tom

Mehr anzeigen
Moderator

Hey,

 

nee, es war schon einer von der Abteilung dran. Sie werden das mal genauer prüfen Smiley (fröhlich)

 

LG

 

Tobias

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

An dieser Stelle mal die Nachfrage, ob sich denn schon irgendwelche Aktivitäten oder gar Erkenntnisse seit Abgabe "meines Falls" an den Support ergeben haben. Eine Woche ist zwar bezogen auf das seit immerhin 11 Monaten bestehende Problem nicht all zu viel, aber doch lange genug, um Maßnahmen und Analysen zu treffen, die über die SMS, in der man sich höflich für die Eröffnung des Tckets bedankt, hinausgehen.

 

Oder kriegt Ihr Moderatoren keine Nachrichten vom Support? Bei mir herrscht jedenfalls Stille.

 

Grüße, Tom

Mehr anzeigen
Moderator

Hey,

 

jain, zum Teil. Es stehen schon Infos im Auftrag, allerdings noch nichts finales was ich Dir mitgeben könnte. Das Thema sollte bald geklärt sein Smiley (zwinkernd) Sorry!

 

Einfach bei uns nachhaken, proaktiv geben wir nur wenn wir n Feedback wenn wir die Info von den Kollegen bekommen, da das aber erst mal nur Intern bei Ihnen in der Abteilung war gabs bisher zu uns noch nichts aktuelles.

 

LG

 

Tobias

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Eben erreicht mich die SMS, dass eine Netzstörung vorliegt, an deren Beseitigung gearbeitet würde.

 

Aha!

 

Dann mal nachgeschaut, wie mein eMule läuft und festgestellt, dass der richtig Fahrt aufgenommen hat (so rund 37MBit Upstream-"Dauerstrich", nicht schlecht). Dann ein Telefonat versucht. Und was soll ich sagen? Sofortiges Wählen, sofortiger Verbindungsaufbau, sofortige Sprechverbindung, weder Aussetzer noch Kracher oder irgendetwas anderes Beanstandenswertes.  Dabei fällt mir ein, dass ein Telefonat von heute Nachmittag schon bemerkenswert war, als mir der Gesprächspartner mitteilte, dass nach einer halben Stunde noch immer kein "Prasseln" aufgetreten ist, so wie sonst andauernd (auch ohne jegliche Netzlast). Höchst bemerkenswert!  Bleibt nur noch zu hoffen, dass dieser Zustand möglichst lange anhalten möge und das die Ursache möglichst offengelegt wird, damit die anderen armen ***, die z.Zt. vielleicht noch das erleiden müssen, womit wir uns seit Oktober 2018 rumschlagen mussten, auch noch so etwas wie Hoffnung auf Besserung fassen können.

 

Im festen Glauben dass nun doch noch alles gut wird: Danke vielmals den engagierten Moderatoren! Ihr habt erheblich mehr vollbracht als die vielen, vielen, vielen Supportanrufe zuvor. Smiley (überglücklich)

 

Grüße, Tom

Mehr anzeigen
Moderator

Hey,

 

das liest man gerne. In unserem Netz war immer mal wieder ein Störer aktiv und den konnte unsere Techniker nun beseitigen.

 

Ist es okay, wenn ich dann hier zu mache?

 

VG Wallace

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

EIn Störer? Was denn für ein Störer?? Ich würde sagen, bei den Telefonstörungen handelte es sich um handfeste Inkompatibilitäten oder defekte Komponenten. Ein Rückkanalstörer wirkt meiner Erfahrung nach ganz anders. Ja, da war zwischenzeitlich auch ein solcher, aber der hatte mit unserem Telefonproblem eher nichts zu tun. Aber es stimmt: Die Rückkanalstörungen, die die Upstream-Kanäle beeinträchtigt haben, sind auch verschwunden. Schon vor längerer Zeit.

 

Na, wie auch immer, Hauptsache Ihr wisst was die Ursache war, damit dem nächsten mit diesem Fehler schneller geholfen werden kann.

 

Ich würde anregen, den Thread noch eine Wochen offen zu lassen, damit ich prüfen kann, ob die Störung wirklich dauerhaft beseitigt wurde. Für mich ist es auch wichtig, ob die FB6490 jetzt absturzfrei läuft. Dann kann ich die extern gekaufte 6590 nämlich weiterveräußern, ich brauche sie dann ja nicht. (Übrigens ein übler Trick, die gesetzliche Vorschrift, dass Kunden eigene Hardware verwenden "dürfen können müssen", dadurch auszuhebeln, dass man im Fehlerfall immer die Original-Hardware verlangt, oder die Fehlermeldung überhaupt nicht annimmt. Smiley (wütend)) Ich melde mich dann in etwa einer Woche noch einmal.

 

Grüße, Tom

Mehr anzeigen