Internet, Telefon & TV über Kabel

Kein TV bestellt, aber erhalten.
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Hallo, 

 

KD Nummer **********

wie der Titel schon sagt: Ich hatte ausdrücklich kein TV in meinem Betrag bestellt, habe dies auch ohne TV bestätigt bekommen via der Auftragsbestätigung und dennoch wurde mir TV jetzt mit berechnet. 


Der Techniker hat TV abgeklemmt und ich habe keinen TV Receiver von Vodafone erhalten. 

Ich verstehe nicht wie das passieren konnte und hoffe, dass dies umgehend rückgängig gemacht wird. 

 

edit: Bitte zu deinem Schutz keine persönlichen Daten in einem öffentlichen Forum posten

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Leute, Leute... macht mal langsam... mir is warm, ich bin alt und es werden erst mal die verarztet, die früher dran waren. Also alles schön der Reihe nach und immer mit der Ruhe. Lachender Smiley

 

@Guacho wenn Du bei einem von uns Moderatoren in "Behandlung" bist, dann ist es wirklich besser, hier im Forum zu bleiben und nicht noch anderweitig den Kundendienst anzuschreiben. Die Kollegen dort schauen nicht bei uns im Forum oder auf Facebook/Twitter vorbei. Und viele Köche und so.

 

@Helferlein Du glaubst an das Gute in mir? Lachender Smiley

 

Was jetzt Deinen Vertrag angeht: die ursprüngliche Bestellung kam im August 2018 aus einem Shop, so weit waren wir ja schon. Die 4K-Box wurde im August dann auch schon verschickt, kam dann aber ziemlich schnell wieder zurück. Im Zuge der Installation Deines Internetanschluss im April 2019 wurde der offene TV-Auftrag auch mit aktiv. Das ist jetzt erst einmal der aktuelle Stand.

 

Was jetzt die "Verzichtserklärung" des Shops angeht: die haben wir in der Form wirklich nicht vorliegen. Wenn der Shop, wie Du sagst, mehrfach versucht hat uns das zukommen zu lassen, scheint da wohl irgendwas in der Anbindung nicht zu funktionieren.

 

Soll jetzt aber nicht unsere Sorge sein und mir als Nachweis ausreichen. Damit habe ich etwas, womit ich arbeiten kann. Ich haue dann den TV-Vertrag rückwirkend raus, damit die Gebühren dafür ausgebucht und erstattet werden können.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
26 Antworten 26
SuperUser

Hallo @Guacho,

du schreibst hier in einem moderierten Kunden helfen Kunden Forum. Du hast einen Kabel/DSL Vertrag bestellt und findest jetzt auf deiner aktuellen Rechnung ein zusätzliches TV Paket? Oder einen Tarif mit TV, obwohl du einen Tarif ohne TV bestellt hast?

 

So ganz kann ich noch nicht folgen.

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich hatte hier geschrieben weil ich die Hoffnung hatte, dass es vielleicht noch jemand so gegangen ist und ob es Erfahrungen damit gibt.

 

Ich hatte nur ein Internet & Phone Paket bestellt, aber dann wurde mir zusätzlich TV dazugebucht, obwohl der Techniker es abgeklemmt hat und ich auch keinen Receiver habe (also nicht einmal nutzen könnte, wenn ich wollte). 

Nun hatte ich bei vodafone angerufen und die Dame am Tel wirkte nicht sehr vertrauenswürdig. Sie sagte: "ich habe alles vorliegen und leite es weiter" meinte aber dann umgehend "ich würde empfehlen die Daten als Nachweis per Post zu schicken". Also die Auftragsbestätigung z.B.  WARUM ? frag ich mich da, wenn sie ja alles vorliegen hat.

Mehr anzeigen
SuperUser

Ich kann deine Kundendaten ja nicht sehen, aber vielleicht handelt es sich um ein zusätzliches TV Produkt, das widerrufen werden kann? Alle Informationen zum Widerruf findest du hier.

 

Bevor du jetzt fragst, warum du etwas widerufen sollst, das du nie abgeschlossen hast, oft ist das einfach der Ablauf in solchen Fällen. Ein Widerruf hat die Stornierung, also die kaufmännische Rückabwicklung des Vorgangs zur Folge. Wird ein Widerruf schriftlich erklärt, ist der Kunde, also wir, auf der sicheren Seite.

 

Ich fische ein wenig im Trüben, was genau da gebucht wurde. Was genau steht auf der Rechnung (?), was von der Auftragsbestätigung abweicht?

errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Full Metal User

Hallo @Helferlein , du weißt ja, dass  dieses Thema zu meinen Favoriten gehört Smiley (zwinkernd)

Aber etwas nicht bestelltes kann nicht nur nicht widerrufen werden, sondern wie soll etwas, was es nicht gibt, rückabgewickelt werden? Ich geb dir trotzdem recht, wenn noch Zeit für einen Widerruf ist, kann man ihn schon machen. Kritisch wird es allerdings dann, wenn VF der Ansicht ist, dieser sei verfristet. Was macht der Kunde dann? Erklären, dass er ja nichts zu widerrufen hat, weil es gar keinen Vertrag gibt? Da würde ich dann schon fragen, warum er dann erst mal einen eingelegt hat. Aus diesem Grunde halte ich wenig von diesen Methoden, die falsch, aber möglicherweise effektiver sein. Für mich bedeutet ganz klar: Kein Vertrag - kein Widerruf!

In diesem Fall scheint es ja nicht mal eine Auftragsbestätigung zu geben, da denke ich besteht noch Klärungsbedarf

@Guacho Nicht du musst beweisen, dass es keinen TV-Vertrag gibt, sondern VF muss die rechtmäßigkeit der Forderung beweisen

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo, 

 

vielen Dank. Ja so sehe ich das auch.  In der Auftragsbestätigung steht eindeutig nur Internet und Phone. Dennoch wurde wohl, wie ich heute am Tel erfahren habe, ein Vertrag für TV erstellt. Wie das überhaupt geht OHNE dass ein Receiver versendet wird ist mir schleierhaft, zumal der Techniker versichert hat noch einmal, weil das wohl öfters schief geht, bei Vodafone zu bestätigen das KEIN TV gewünscht ist. 

 

Ich werd dann mal abwarten was die Tage passiert. Schwierig ist nur wie ich da drauf reagieren soll wenn die aus irgendeinem Grund drauf bestehen. Ich glaub aber nicht dass das rechtens wäre da ich das nie bestellt und auch nichts unterschrieben habe. 

Mehr anzeigen
Full Metal User

Hallo @Guacho 


Schwierig ist nur wie ich da drauf reagieren soll wenn die aus irgendeinem Grund drauf bestehen.. 

VF muss nachweisen, dass es dazu einen Vertrag gibt. Warte mal ab, ob ein Moderator weiterhelfen kann. Vielleicht ist da etwas schiefgelaufen.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hab noch einen alten Fall gefunden wo das auch so war und da warst du ja als Ratgeber auch beteiligt. 

 

Da fiel mir dieser Artikel auf https://www.shz.de/regionales/hamburg/verbraucherzentrale-hamburg-verklagt-vodafone-und-gewinnt-id21...

 

Nun weiß ich wenigstens was ich machen muss wenn man wirklich darauf besteht obwohl ich es nie abgeschlossen habe. 


Vielen Dank

Mehr anzeigen
SuperUser
Noch mal bitte chronologisch:
Du hast eine Auftragsbestätigung für Internet&Phone ohne TV

Wie genau hast du ursprünglich erfahren, gemerkt, dass ein TV Produkt existiert?

Rechnung? Im Zuge einer Kontaktaufnahme zu einem anderen Anliegen?
Deine Schilderungen sind nicht wirklich nachvollziehbar.
errare humanum est - nein, ich bin kein Mitarbeiter von Vodafone, ich sage nur gern meine Meinung
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

@Helferlein Korrekt. Ich habe eine Auftragsbestätigung für Phone und Internet. Hatte gestern versucht das als Screenshot hier einzufügen, aber das lädt sich zu Tode.

 

Ich habe KEINE Auftragsbestätigung für TV, weil ich das ja nie beauftragt habe. 

Gemerkt habe ich es mit der Rechnung, weil es plötzlich 2 Rechnungen gab. 

 

Und eine Rechnung ist für TV.

Mehr anzeigen