Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Kein (Kabel-) Internet nach Ersteinrichtung / Störung
Judy08
Netzwerkforscher

Hallo,

 

ich habe bei Vodafone das Paket mit 1000 MBit (Kabel) zum 09.09.2021 bestellt. (Neubaugebiet - Reihenhaussiedlung) 

Bei der Ersteinrichtung am 09.09.2021 kam ein von ihnen beauftragter externer Dienstleister, um das Glasfaser einzurichten, bei der anschließenden Abnahme hat er festgestellt, dass er keine Verbindung bekommt und hat uns mitgeteilt, dass in den nächsten Tagen ein Vodafone Techniker kommt, um die Leitung durchzumessen. 

Dieser kam direkt am 10.09.2021 und hat nach 5 min gesagt, dass er kein Signal bekommt und er nochmal die  "Verteiler Station" an der Strasse überprüfen müsste und Vodafone sich bei mir melden würde. 

Ich habe ihm daraufhin mitgeteilt, dass das nicht die Fehlerursache sein kann, weil die direkten Nachbarn (sowohl links als auch rechts von uns) Vodafone Kabel-Internet bereits haben und bei ihnen einwandfrei funktioniert und gefragt, ob evtl. die Ersteinrichtung vom externen Dienstleiter falsch vorgenommen worden ist, jedoch wurde darauf nicht weiter eingegangen. 

Am 13.09.2021 (keine Rückmeldung seitens Vodafone) habe ich mich an die Hotline gewandt und man hat mir mitgeteilt, dass ein Ticket bereits erstellt worden ist und ich eine Rückmeldung innerhalb eines Tages erhalten würde.

Am 14.09.2021 (keine Rückmeldung seitens Vodafone) habe ich mich abermals an die Hotline gewandt: Es wurde ein Multi Ticket erstellt und Rückmeldung wird innerhalb von 24-48h gegeben.

Am 16.09.2021 (keine Rückmeldung seitens Vodafone) habe ich mich wieder an Vodafone gewandt. Mitteilung: Straße muss aufgemacht werden um das Kabel zu überprüfen, es wird auf eine Genehimgung/Antwort von der Stadt gewartet. Auf die Rückfrage wie lange das dauert, konnte man mir nichts sagen.

 

Meine Frage ist nun, wie kann es sein, dass in der Reihenhaussiedlung alle Nachbarn (auch direkte) keine Probleme haben. Das Glasfaserkabel wird ja wahrscheinlich im selben Rohr liegen. Kann es sein, dass der externe Techniker, die Erstinstallation fehlerhaft vorgenommen hat? 


Ich habe noch bis Anfang nächsten Monats Internet über Telekom, wird das Problem bis dahin behoben sein? Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte bis sowas behoben worden ist? (1 Woche, 1 Monat, 3 Monate?)

Da wir uns seit Corona ausschließlich im HomeOffice befinden und ich auch keine Möglichkeit habe wieder ins Büro zurückzukehren, ist es für uns zwingend notwendig eine funktionierende Internetleitung zu haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

 

Mehr anzeigen
19 Antworten 19
CE38
Giga-Genie

@Judy08 

Was ist überhaupt bestellt  - ein Glasfaser oder ein Cable Anschluss ? Dies sind unterschiedliche Anschlusstechnologien und werden von unterschiedlichen Vodafone Unternehmen angeboten. Ist ein Hausuebergabepunkt (HÜP) für Cable und / oder Fiber bereits vorhanden ?

 

In welchen Bundesland ist der Anschluss gebucht ?

Mehr anzeigen
Judy08
Netzwerkforscher

Sorry für die Verwirrung. Hatte deswegen Glasfaser gesagt, weil der 1. Techniker bei der Ersteinrichtung das erwähnt hatte, evtl. hat er auch nur den bestehenden Telekomanschluss gemeint 

 

Bundesland: Hessen

Anschluss: Cable 

Hausübergabepunkt: Dies wurde vom 1. Techniker installiert  (siehe auch Bild)

 

Meine Frage ist, ob es sein kann, dass evtl. dieses Gerät defekt ist? Da wie gesagt, alle Nachbarn keine Probleme haben. 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Ist die Anlage denn bei der Erstinstallation nicht eingemessen worden? Wenn es dabei keine Probleme gegeben hat, wurde auch kein Fehler gemacht. Es ist keine Seltenheit, das auch mal die sog. Muffen in der Straße, also der Abzweig zu deinem Haus, kaputt gehen oder auch Kabel mal beschädigt werden.

Mehr anzeigen
Judy08
Netzwerkforscher

Was meinst du genau mit Einmessen?  Bei der Erstinstallation (HÜP) hat der Techniker bei der Abnahme nur gesagt, dass er keine Verbindung ins Internet bekommt und gesagt, dass jemand von Vodafone die Leitung nochmal anschauen müsste. 

Wie oben beschrieben kam auch bereits am Tag darauf jemand und der hat nur das Kabel vom HÜP an sein Analysegerät gehalten und gesagt, dass er kein Signal bekommt. (siehe auch Bild) 

Er wollte dann nochmal das Signal an der Straße durchmessen. Wir wohnen in einer (neuen) Reihenhaussiedlung und die Nachbarn haben wie gesagt keine Probleme, daher habe ich ihm gesagt, dass dort der Fehler eigentlich nicht sein kann (oder es müsste wirklich der direkte Abzweig in der Privatstrasse zu unserem Reihenmittelhaus beschädigt sein) und ob es evtl. an einer fehlerhaften Installation des HÜPs bzw. defekten Gerätes liegen kann. 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Wenn am Kabel bzw. der Glasfaser kein Signal anliegt, kann der NE4-Techniker nichts machen, dann liegt der Fehler auf der Straße. Von einer fehlerhafte HÜP-Installation hab ich noch nie gehört.

Mehr anzeigen
Judy08
Netzwerkforscher

Dann würde nur noch die Frage offen bleiben, wie lange es ca. dauert bis das Problem behoben ist. 

1 Woche, 1 Monat oder gar 1 Jahr?

Es ist klar, dass der Fehler nicht bei Vodafone selber liegt, jedoch wird eine funktionierende Internetleitung spätestens Anfang nächsten Monats gebraucht...hier bräuchten wir leider auch etwas Planungssicherheit insbesondere wegen HomeOffice Frustrierte Smiley

 

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Wenn da Tiefbau-Arbeiten nötig sind, kommts drauf an

  1. wie schnell die Stadt-/Gemeindeverwaltung die Genehmigung erteilt. Das allein dauert mitunter Wochen bis Monate.
  2. wie kurzfristig ein Tiefbau-Unternehmen freie Termine hat

Das wird dir hier auch ein:e Mod nicht genau sagen können.

Mehr anzeigen
Judy08
Netzwerkforscher

Also die einzige praktikable Lösung wäre den Auftrag zu widerrufen? Und mich weiter vom bisherigen Anbieter (Telekom) mit Internet versorgen zu lassen?   

Damit ich nicht am Ende ohne Internet da stehe bzw. nicht den Job verliere, weil ich nicht Homeoffice machen kann? Leider ist die Mobile Internetanbindung  im Haus auch nicht das Wahre (sowohl bei Vodafone als auch Telekom, aufgrund der "Abschirmung"  im/am Haus - 1 Balken im Haus, 2 Balken wenn das Handy sich am Fenster befindet), so daß ich das auch nicht wirklich zur Überbrückung verwenden kann. 

Ausserhalb des Hauses haben wir sowohl bei Vodafone als auch Telekom 5 Balken Empfang. 

 

Ich denke, ich werd nochmal das Feedback eines Mods abwarten bevor ich den Vertrag widerrufe Smiley (traurig)

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Bist du denn noch in der Widerrufsfrist? Die beginnt nämlich mit Erhalt der Widerrufsbelehrung und gilt nur für Verträge, die im Fernabsatz geschlossen worden sind.

Wenn du einen Anbieterwechsel beauftragt hast, wird sowieso dein alter Anbieter benachrichtigt und versorgt dich bis zur endgültigen Schaltung weiter.

Mehr anzeigen