Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Betreff: Kabelanschluss über Vermieter, Verfügbarkeitscheck negativ - Vodafone Basic TV Cable möglic
Gehe zu Lösung
curufin1
Smart-Analyzer

Guten Tag,

 

ich hoffe, dass ich hier mit meinem Anliegen richtig bin und ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich habe von der Hausverwaltung ein Schreiben bekommen, dass ab 15.02.2022 Vodafone die Kabelversorgung bei uns im Haus übernimmt (Rahmenvertrag) und ich deswegen fortan 7,85 € über die Nebenkosten zahle. Bisher hatte ich Kabel-TV (mit die HD-Option für die privaten Sender) und Internet bei PYUR. Dieser Vertrag wird wohl dann demnächst gekündigt werden seitens PYUR (habe dazu bei denen nachgefragt).

 

Außerdem habe ich einen Sky Q Receiver, den ich auf jeden Fall weiternutzen möchte. Hier im Forum habe ich gelesen, dass ich mir "Vodafone Basic TV Cable" für 3,99 €/Monat hinzubuchen könnte und Vodafone die zusätzlichen privaten HD-Sender dann auf meiner Sky-Smartcard freischalten lässt (so war es bisher auch bei PYUR). Ist das so möglich?

 

Außerdem würde ich gerne wissen, ab wann ich einen Vertrag bei Vodafone abschließen könnte? Der Verfügabarkeitscheck für meine Anschlussadresse fällt (noch?) negativ aus, also kein Kabelanschluss verfügbar. Ist das erst nach dem 15.02.22 möglich? Wird mein Internet seitens PYUR am 15.02. - wenn Vodafone offiziell übernimmt - abgeschaltet? Ich möchte ungern einige Tage/Wochen kein Internet haben.

 

Vielen Dank für die Hilfe und freundliche Grüße

curufin

 

 

@curufin1: Ich habs mal in ein passenderes Board verschoben, Gruß Peter165

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
curufin1
Smart-Analyzer

Hallo zusammen!

Am 15.02. erfolgte der Signalschwenk von PYUR zu Vodafone. Das hat mit allen möglichen Hürden und Verwirrungen aber schlussendlich im Laufe der Woche geklappt. Sky hat mir eine neue Smartcard zugesendet, was aber auch drei Anläufe brauchte Smiley (überglücklich) @Peter165 wir haben uns dazu auch im Sky-Forum gelesen! 

Gestern habe ich dann TV Basic Cable bei Vodafone für 3,99€/Monat telefonisch hinzugebucht und die Mitarbeiterin konnte das auch mehr oder weniger direkt auf meiner neuen Smartcard freischalten. Heißt: Alles scheint jetzt soweit zu laufen und ich kann den Sky Q Receiver weiternutzen!

Danke für eure ganzen Tipps und Tricks! Habt einen schönen Sonntag!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

(1)
Mehr anzeigen
21 Antworten 21
Peter165
SuperUser

@curufin1  schrieb:

Außerdem habe ich einen Sky Q Receiver, den ich auf jeden Fall weiternutzen möchte. Hier im Forum habe ich gelesen, dass ich mir "Vodafone Basic TV Cable" für 3,99 €/Monat hinzubuchen könnte und Vodafone die zusätzlichen privaten HD-Sender dann auf meiner Sky-Smartcard freischalten lässt (so war es bisher auch bei PYUR). Ist das so möglich?

Wegen des Sky Q, da mußt du dich an Sky wenden, du benötigst eine andere Smartcard, die jetzige funktioniert dann nicht mehr.

Privat HD, in welchem Bundesland wohnst du? Weil in BaWü, Hessen und NRW ist es nicht möglich diese Sender auf der Karte im Sky Q freizuschalten.

 

Sobald PYUR da nicht mehr der Anbieter ist wird alles seitens PYUR abgeschaltet, einzig was unverschlüsselt ist kannst du dann sehen. 

Das betrifft auch das Kabel-Internet.

 

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
curufin1
Smart-Analyzer

Hallo,

danke für deine Antwort. Ich lebe in Berlin.

Hier im Forum habe ich gelesen, dass man Basic TV Cable für 3,99 € plus Einmalkosten auf die Smartcard von Sky dazubuchen kann. Wieso brauche ich eine neue Smartcard dafür? Ich habe eine Sky-Smartcard, auf der bisher PYUR die Privaten in HD freigeschaltet hat, was jetzt nach der Umstellung doch Vodafone machen würde?

 

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Im Kabelnetz von Vodafone Deutschland/ex-Kabel Deutschland gibt Sky mWn andere Smartcards (G02/G09) aus als im Netz von PYUR (V13/14/15 wie SAT) oder Vodafone West/ex-Unitymedia (V23). Allein deshalb musst du den Wechsel des Kabelnetzbetreibers auch bei Sky melden, damit du eine passende Smartcard erhälst. Sobald du die dann hast, kannst du in Berlin (VFD/ex-KDG) dann auf die Smartcard natürlich auch BasicTV zu 3,99 €/Monat zzgl. Einmalkosten i.H.v. 29,99 € für die Aktivierung dazubuchen. Dazu musst du dann die Smartcard- und Seriennummer des Sky Q mitteilen.

Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@curufin1 

Eine neuer TV-Mehrnutzervertrag kann ab 1.12.2021 nicht mehr auf die Mieter umgelegt werden. Aber das ist natürlich ein völlig anderes Thema.

 

Bei Buchung von BasicTV Cable musst du Seriennummer des Sky Q Gerätes und einer für Vodafone Deutschland geeigneten Sky Smart Card bei Vodafone registrieren lassen. (Einmalkosten 29,99€). Buchung ist erst möglich, wenn das Objekt im Buchungssystem mit einen verfügbaren Vodafone Cable Anschluss ausgewiesen ist. Du kannst natürlich auch die Smart Card von Vodafone Deutschland nutzen (zusätzlich 9,99€ Versandkosten) und lässt dann das Abo bei Sky umbuchen.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@curufin1  schrieb:

Wieso brauche ich eine neue Smartcard dafür? Ich habe eine Sky-Smartcard, auf der bisher PYUR die Privaten in HD freigeschaltet hat, was jetzt nach der Umstellung doch Vodafone machen würde?


Die Karte die du jetzt noch im Sky Q nutzt funktioniert dann nicht mehr.

Bei VF wird für Sky und auch für die Privaten in HD eine andere Verschlüsselung genutzt, das ist nicht kompatibel.

Du bekommst dann von Sky eine Vodafone Karte für den Sky Q, da du in Berlin wohnst kannst du dir dann auch Basic TV drauf freischalten lassen.

Und wichtig, Sendersuchlauf, die Belegung von PYUR ist anders als die von Vodafone. Es werden auch ein paar Sky Sender fehlen, Sky stellt für VF nicht alle Sender zur Verfügung.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
curufin1
Smart-Analyzer

Danke für eure vielen Antworten.

 

Das bedeitet, dass ich einiges selbstsändig vorzubereiten habe, wenn ab 15.02. alles umgestellt wird:

 

1. Sky informieren, dass mein Kabelbetreiber wechselt und dass sie mir daher eine neue Smartcard schicken sollen, die mit Vodafone kompatibel ist

2. Basic TV Cable buchen und auf der neuen Smartcard von Sky freischalten lassen (geht denke ich erst ab 15.02.)

3. Irgendie dazwischen/danach/wann auch immer möglich einen neuen Internetvertrag bei Vodafone buchen, möglichst bevor PYUR den Saft abdreht... (Problem: aktuell keine Verfügbarkeit eines Kabelanschlusses meiner Wohnung)

 

Überblicke ich das richtig? Smiley (überglücklich) Danke

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@CE38  schrieb:

Du kannst natürlich auch die Smart Card von Vodafone Deutschland nutzen (zusätzlich 9,99€ Versandkosten) und lässt dann das Abo bei Sky umbuchen.


Davon ist dingend abzuraten.

Wenn VF da ne D08 schickt, dann funktioniert das nicht, die Karte kannste im Sky Q nicht nutzen.

 

@curufin1: Soweit hast du alles richtig im Überblick.

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@Peter165 

Bei Registrierung der Seriennummer der Sky Q als genutztes Endgerät bei Buchung von BasicTV Cable (MNV) sendet Vodafone schon die richtige Smart Card raus. Da der Wechsel bei Sky angezeigt werden muss, ist die neue Smart Card über Sky natürlich sinnvoller.

Mehr anzeigen
Peter165
SuperUser

@CE38  schrieb:

Bei Registrierung der Seriennummer der Sky Q als genutztes Endgerät bei Buchung von BasicTV Cable (MNV) sendet Vodafone schon die richtige Smart Card raus. 


Ich weiß nicht ob VF den Sky Q als Receiver als Endgerät für ein VF TV Abo akzeptiert.

Zumal das auch wenig Sinn macht, da kann man dann nur die Sender sehen, alles andere was man mit dem Receiver sonst machen könnte (z.B. aufnehmen) funktioniert nicht!

VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner und DVB-T2 HD Dual Tuner
Denon AVR-S650H mit Teufel Columa 300 Easy 5.1 Set L
Samsung UE49NU7179UXZG mit CI+Version 1.4
eigene FritzBox 6591 CableMax 1000 mit FritzOS 7.26
Mehr anzeigen