Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten 2G/3G/4G  Region Leipzig PLZ 04xxx....

Mobilfunk: Einschränkungen mobile Daten und Sprache 4G + VoLTE Region Ost Sachsen, Thüringen, südliches                             Sachsen-Anhalt, südliches Brandenburg

Self-Service: Vodafone-E-Mail Einloggen nicht möglich

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Kabel von Keller in (EG) Wohnung verlegen / Denkmalschutz
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Vodafone,

 

ich habe aktuell keinen Vodafone-Vertrag, nur DSL bei der Telekom. 

Ich habe im Keller einen HÜP gefunden. Leider gehen keine Kabel in die Mietwohnungen. 

 

Ich habe mit dem Vermieter geklärt, dass er mich dabei unterstützen will. Jedoch benötigt er eine Ausführungsskizze, wie das Kabel vom Keller ins EG verlegt werden soll, damit er diese dem Bauamt aufgrund von Denkmalschutz vorlegen und genehmigen kann.

 

Ich habe schon mehrere Zusagen bekommen, dass das Verlegen des Kabels von Vodafone übernommen wird.

 

Wie kann ich aber sichergehen, dass der Techniker die Anforderung dieser Skizze nachkommt und auch passend vorlegen kann? Gibt es dazu schon Erfahrungen/Tipps/Empfehlungen wie ich vorgehen soll? Die normale Hotline konnte mir das nicht wirklich beantworten.

 

Vielen Dank

Swekkx

Mehr anzeigen
21 Antworten 21
Highlighted
SuperUser

Hallo @Swekkx , 

 


@Swekkx  schrieb:

Ich habe schon mehrere Zusagen bekommen, dass das Verlegen des Kabels von Vodafone übernommen wird.

grundsätzlich verlegt der Techniker auch ein Kabel vom Keller in die Wohnung. Bei deiner Situation sehe ich dafür aber schwarz. Damit überhaupt ein Techniker kommt, müsste der Anschluss bestellt werden. Und dann würde ein Techniker kommen und das Kabel verlegen wollen. Das mehrfach Techniker kommen (mindestens 2x, da Planung und Verlegung) und auch noch Skizzen fertigen, ist im Installationsservice nicht enthalten. 

 

Ich fürchte, die Planung und Verkabelung wird ein örtlicher Elektriker übernehmen müssen. 

 

Viele Grüße, Ines

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke, Ines, für die Info.

 

Selbstverständlich würde ich vorher einen Vertrag buchen Smiley (fröhlich)

Aber du hast wohl leider recht, er müsste 2x kommen.

 

Mal einen anderen Gedanken: Vielleicht ist es ja möglich den Techniker vorher auf eigene Kosten die Skizze zu erstellen und anschließend kann er am offiziellen Technikertermin dann loslegen.


Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, wer in meinem Gebiet als Techniker in Frage kommt? Dann könnte ich das Vorgehen erst ein Mal abklären. Vielleicht gibt es ja eine Art Liste mit zertifizierten Vodafonetechniker? Smiley (überglücklich)

 

Ansonsten komme ich nicht um eine Buchung herum, um es herauszufinden Smiley (fröhlich)

 

Ich bin sehr dankbar für jeden Hinweis.

Grüße

Swekkx

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Techniker auf eigene Kosten ist kein Problem. Kostet aber 90euro. Da ist der elektriker um die Ecke wohl günstiger. 

 

Welche Firma ansässig ist kann man erst gestellten in welcher Strasse und Stadt du wohnst. Gibt meist mehrere die für Vodafone in der Stadt tätig werden. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Glaube nicht, dass der Techniker skizziert und Kabel verlegt für unter 90€.

 

Kann ich das irgendwie herausfinden, welche Techniker theoretisch für mein Gebiet verantwortlich wären?

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

Frag doch erst mal beim Bauamt nach, ob es Dir erlaubt, Kabel zu verlegen und damit Löcher zu bohren. Wenn Du dort das OK kriegst, dann das Verlegeproblem angehen....

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.19 BETA
Fritz!Box 3490 im Aussenbereich, verbunden mit Powerline tp-link 1200
Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

Das Bauamt hat gar nichts damit zu tun, da muss man zur unteren Denkmalbehörde. Wenn sich der Eigentümer so komisch anstellt, dann würde ich darauf verzichten, ausser du planst wirklich lange dort zu wohnen.

Ich habe einfach selbst das Loch durch die Decke gebohrt und mit dem VF Techniker das Koaxkabel durchgezogen. Man muss die Sachen nicht komplizierter machen als sie sind Smiley (zwinkernd)

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ja grundsätzlich ist Kabel legen natürlich erlaubt. Man muss ja erst skizzieren und dann um Genehmigung bitten. Ich bekomm kein OK ohne Skizze.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ist ja egal wie das Amt heißt, das sich drum kümmert.

 

Fakt ist, dass ich einen Plan brauche. Den braucht man einfach immer, wenn man was an die Grundsubstanz geht. Da kann der Eigentümer nix für.

 

Ich bohre ganz bestimmt nicht am fremden Eigentum rum. Smiley (überglücklich)

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

@Swekkx  schrieb:

Ich bohre ganz bestimmt nicht am fremden Eigentum rum. Smiley (überglücklich)


Ich habe auch nicht geschrieben, dass du das tun sollst. Trotzdem stellt sich der Eigentümer recht komisch an. Da braucht es auch keine Zeichnung von einem Handwerker, so eine Skizze kann man einfach selbst machen. Bei der Verlegung einer Leitung wird die Denkmalbehörde keine Steine in den Weg legen. Solche Kleinigkeiten entscheiden die Behörden in der Regel recht zügig.

Mehr anzeigen