Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • Mobil Es kommt zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit im 2G/3G/4G Bereich, als Nachwirkung der Störung von gestern.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Kündigung wg. Umzug - Rückname wie lange möglich?

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo liebe Supportler,

 

Ich kündige Ende dieses Monats meinen Kabelanschluss wg. Umzug. Bis zu welchem Datum wäre eine Rücknahme der Kündigung möglich, bei der (Achtung wichtig!) auch die Portierung der Telefonnummern (Umzug selber Vorwahlbereich) zu 99,9 Prozent reibungslos umsetzbar ist?

 

Hintergrund zum Verständnis:


Kabelanschluss ist in der neuen Wohnung (Neubau, in Fertigstellung) verfügbar, aber bislang ohne Internetdienste. Wann diese verfügbar sein werden, ist unklar.

CableWay war bereits 3x vor Ort, betont, dass Gigabit theoretisch umsetzbar ist, hat aber aus angeblich unterschiedlichsten Gründen Probleme (u.a. Schachtausstieg) bei der Umsetzung. Zumindest laut dem "Mediaberater Großkunden", dessen vordringliches Anliegen der Neuabschluss eines Vertrages war - noch vor der Frage, ob ich schon Bestandskunde bin. 

 

Ich kann theoretisch bis Mitte November warten ohne Telefon/Internet. Evtl. fände sich auch eine kulante Überbrückung (GigaCube anyone?). Aber nach einem gewissen Stichtag geht halt nichts mehr.

 

Daher meine Frage: Wie lange kann ich pokern? Ich bin gerne bereit, noch 3 Wochen in Kauf zu nehmen. Ich möchte nur nicht die Sonderkündigung auf den Weg bringen, um dann Mitte November im Falle einer Rücknahme zu erfahren, dass die Nummern jetzt nicht mehr portiert werden können.

 

VG
Chris

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser

Die Rufnummern sind auch NACH Vertragsende noch bis zu 80 Tage lang portierbar und werden erst dann zurückgegeben.

Nachtrag: Zu beachten ist aber, dass es sich um Kalendertage handelt, nicht um Arbeitstage!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
Giga-Genie

Wenn du die Kündigung zurück nimmst, musst du ja keine Portierung mehr machen.

 

Hast du schon ein neuen Anbieter damit beauftragt? 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich habe mein Eingangsposting editiert, offenbar war es nicht klar genug.

Ich ziehe definitiv um. Ich will meine Telefonnummern definitiv behalten. Die Frage ist, ob Vodafone respektive CableWay es schafft, dass in den nächsten drei Wochen Internetdienste an der Anlage verfügbar werden. Im Moment kann ich den Anschluss nicht umziehen, weil es an der neuen Wohnung (noch) keine Internetdienste gibt.

Falls ja: Rücknahme Kündigung -> Umzugsauftrag.

Falls nein: Kündigung bleibt -> Beauftragung Telekom.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Eine Überbrückung mit gigacube gibt es nicht. 

 

Und ob cableway das in 3 Wochen schafft können nur diese wissen. 

 

Es kann sich mal ein mod den Status angucken. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke für den Hinweis mit dem GigaCube. Dass es nur CableWay letztlich weiß, ist mir auch klar.

Eine Statusprüfung ist nicht möglich, da es sich hier um einen Großkundenauftrag handelt, so die wiederholte Info seitens des Supports. Der Großkundenbetreuer bestätigt immerhin, dass die Probleme dererseits liegen.

 

Die Kernfrage bleibt indes nach wie vor unbeantwortet: Bis wann kann ich die Kündigung zurücknehmen ohne Gefahr zu laufen, dass die Telefonnummern freigegeben / nicht mehr mit umziehbar sind? 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Die Rufnummern sind auch NACH Vertragsende noch bis zu 80 Tage lang portierbar und werden erst dann zurückgegeben.

Nachtrag: Zu beachten ist aber, dass es sich um Kalendertage handelt, nicht um Arbeitstage!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Herzlichen Dank @Torsten für diese Info. Das beantwortet exakt meine Eingangsfrage. Thread kann zu.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Dann mach ich hier mal ein Schloss dran Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen