Internet, Telefon & TV über Kabel

IPV 4 DS-Lite-Tunnel
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

leider habe ich erst heute festgestellt, dass ich nur eine IPV4 DS-Lite Verbindung habe. Da ich mein Internetanschluss auch sehr viel Beruflich nutzte. Benutze, benötige ich für die VPN Verbindungen richtiges IPV 4.

Könnten sie dieses bitte ändern?

Mehr anzeigen
16 Antworten 16
Giga-Genie

Hallo @Sven_bln 

 

Herzlich Willkommen in der Community ... Smiley (fröhlich)

 

Eine Umstellung von DS-Lite auf einen richtigen Dual-Stack wird in einem Privat-Tarif normalerweise nicht mehr gemacht. In Ausnahmefällen ist es über die telefonische Hotline noch möglich in einem Privat-Tarif die Option "Öffentliche IP Adresse" zu buchen. Diese kann aber dann auch jederzeit wieder entfernt und der Anschluß auf DS-Lite zurückgestellt werden.

 

Die einige Möglichkeit einen garantierte öffentliche IPv4 Adresse zu bekommen ist der Wechsel in einen

Business-Tarif mit buchen der Option "Feste IP".

 

Hier im Forum wird eine Umstellung definitiv nicht erfolgen.

 

Gruß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Der Service bei Vodafon ist zu dem Thema DS lite ist gleich null. Es gibt derzeit keine Unterstützung für Privatnutzer damit diese wie gewohnt auf das Heimnetz zugreifen können. Bei AVM gibt entsprechende Hinweise auf ihren Seiten.  Ich finde es unverschämt, dass diese Funktionalität einfach still und heimlich "abgeschaltet" wurde, ohne eine alternative einzuführen. Da helfen auch viele Diskussionen im Forum nichts. Zu dem Thema Business Tarif kann ich nur sagen, Privatnutzer bekommen keinen Business Tarif und somit auch keine "feste IP".

 

Kopie aus Service AVM

FRITZ!Box 7590 Service

.....Mit DS-Lite sind fast alle IPv4-Anwendungen uneingeschränkt nutzbar. Lediglich der Zugriff über das Internet auf die FRITZ!Box oder Geräte im Heimnetz ist per IPv4 nicht möglich, da die FRITZ!Box vom Internetanbieter keine öffentliche IPv4-Adresse erhält. Im Heimnetz betriebene Server sind somit nicht per IPv4 aus dem Internet erreichbar......

Mehr anzeigen
SuperUser

Einen Business Tarif kann man auch als Privatuser buchen.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hallo @Peter7714 

 


@Peter7714  schrieb:

 Zu dem Thema Business Tarif kann ich nur sagen, Privatnutzer bekommen keinen Business Tarif und somit auch keine "feste IP".

Ich weiß zwar nicht woher du die Info hast, aber ich kann dazu sagen das es eine Fehlinformation ist. Ich selber bin auch nur Privatkunde mit einem Businesstarif weil ich genau diese Option "Feste IP" benötigte um per IPv4 auf meine Server zugreifen zu können. Du kannst als Privatkunde jederzeit von einem Privat-Tarif in einen Business-Tarif wechseln. Der einzige Unterschied ist das beim Grundpreis die MwST noch nicht enthalten ist. Der 200er Internet&Phone z.B kostet dann nicht wie der Privat-Tarif 39,99€ sondern 47,54€ und die Fritzbox ist dort automatisch enthalten.

 

Du darfst das nicht verwechseln mit Geschäftskunden und den Businesstarifen, das ist etwas völlig anderes.

 

Desweiteren ist auch über DS-Lite ein Zugriff aus dem Internet auf das Heimnetz möglich, aber eben nur über IPv6. Das heisst der Computer mit dem du eine Verbindung zum Heimnetz herstellen möchtest muß nur über eine öffentliche IPv6 Adresse verfügen.

 

Gruß

Dieter

 


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Giga-Genie

Wenn du dein Anschluss eh viel beruflich benutzt, Wechsel auf den buisniss Tarif mit fester ip. Da gibt es auch schnellere entstorungszeit en und spezielle Hotline 

Mehr anzeigen
SuperUser

" Ich finde es unverschämt, dass diese Funktionalität einfach still und heimlich "abgeschaltet" wurde, ohne eine alternative einzuführen."

Still und heimlich? ...

 

Spoiler
Internetzugang Vodafone ermöglicht über das als Netzabschluss zur Verfügung gestellte Gerät (z.B. Kabelrouter, HomeBox) den Zugang zum öffentlichen Internet. Vodafone stellt den Zugang zum öffentli- chen Internet auf Basis des Internet-Protokolls Version 6 (IPv6) bereit. Verbindungen zu auf
Internet-Protokoll Version 4 (IPv4) basierenden Diensten werden über ein zentrales Network-Address- Translation-Gateway (NAT-Gateway) ermöglicht. Die Erreichbarkeit von auf IPv6 basierenden Endge- räten des Kunden im lokalen Netz des Kunden über das Internet (z.B. für Webcams oder Fernwartung)
wird unterstützt; die Erreichbarkeit von auf IPv4 basierenden Endgeräten ist nur eingeschränkt möglich.
Der Zugang zum Internet im Rahmen der vereinbarten Verfügbarkeit kann nur bei einer parallelen
Nutzung von max. 20 Endgeräten störungsfrei ermöglicht werden.
11 B Internetzugang
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich will mal so sagen, meine Anbindung hat jahrelang ohne größere Probleme funktioniert. Da ich die Verbindung nur 2-3-mal im Jahr für einige Wochen nutze, ist es mir zuerst nicht aufgefallen. Im Dezember 2018 war mein Netzwerk noch problemlos zu erreichen, ab Februar, unmittelbar vor einem Auslandsaufenthalt, war es damit vorbei. Keine Vertragsänderungen in dieser Zeit. Ich bekam auch keine Mitteilung über die Umstellung. Soviel zu still und heimlich. Alternativen über einen Relaisserver werden nicht angeboten. Meine Hauptinteressen gelten nicht der Netzwerktechnologie, deshalb hat es schon seine Zeit gedauert, bis ich auf das Thema DS Lite gestoßen bin. Der Service bei Kabeldeutschland ist mehr wie unterirdisch. Wenn man endlich einmal einen menschlichen Mitarbeiter am Telefon hatte, war er entweder nicht zuständig oder hatte keine Ahnung und musste bei jeder Frage "kurz" beim Kollegen nachfragen. Zudem waren die deutschen Sprachkenntnisse mehr als mangelhaft. Obwohl ich sehr lange Zeit mit Kabeldeutschland zufrieden war, habe ich aufgrund der schlechten Unterstützung gekündigt. Bei anderen Anbietern gibt es auch nur den DS Lite, die sagen es allerdings sofort und man muss sich nicht Stundenlang durch die KI-Telefonanlage quälen. 

Mehr anzeigen
SuperUser

Ja ich würde es auch Kundenfreundlicher finden, wenn man das vor Vertragsabschluss gesagt bekommen würde. Und auch noch erklärt, was DSLite denn aussagt. Viele Wissen ja gar nicht, was das eigentlich bedeutet.

 

Und ja, natürlich ist es langsam Zeit zum Umstellen auf IPv6, nur was hilft dass einen, wenn z.B. die Firma das einfach nicht macht und man eben nur mit einer öffentlichen IPv4 Adresse über VPN ins Firmenetzwerk kommt.

 

Da sehe ich schon auch ein großes Problem. Denn plötzlich steht man vor verschlossenen Türen.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Dieter, vielen Dank für den Hinweis, ich werde versuchen bei Vodafon als Privatkunde einen Business Vertrag zu bekommen. Die Info hatte ich von einem Kollegen, der es angeblich seit Monaten versucht.

Was passiert, wenn dann plötzlich viele Privatkunden in den Businesstarif wechseln, wo kommen dann die fehlenden IPv4 Adressen her. 

Zu dem Thema VPN mit IPv6 Verbindung vom Smartphone ins Heimnetz ist vermutlich auch nicht so einfach, sonst hätte mir der Vodafone Service bzw. AVM entsprechende Hinweise geben können und die Sache wäre erledigt gewesen.

Ein Relaisserver bei Vodafone, der mit einer von meiner Fritzbox initiierten VPN Verbindung in Kontakt steht, damit der Datenweg definiert ist, wäre vielleicht eine Lösung. 

Mehr anzeigen