Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
HomeBox umstellung von VoC auf VoiP
Gehe zu Lösung
Sk4nkhunt42
Netzwerkforscher

Guten Tag,

ich hatte bisher immer meine eigene Fritz!Box 6660 Cable in Betrieb und habe meine SIP-Daten genutzt, um diese auf meiner Telefonanlage zu registrieren (es wird also keine Fritz!Box zur Telefonie verwendet).

Ich habe nun die HomeBox mit Fritz!Box 6660 Cable bekommen um den Bridge-Mode verwenden zu können. Funktioniert auch super! 
Aber jetzt sind meine SIP Daten ungültig, da hier nun mit der Providerbox VoC verwendet wird (Voice over Cable).
Ist es möglich hier wieder einen VoiP Anschluss zu bekommen, und dementsprechend wieder SIP Daten, die ich an meiner Telefonanlage verwenden kann?


Finde ich ehrlich gesagt echt "blöd", dass einem das auch nicht mitgeteilt wird, dass einfach von VoIP mit SIP Daten auf VoC umgestellt wird.

Danke

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Torsten
SuperUser

Auch bei der Provider-Fritzbox wird SIP verwendet, allerdings gibts keine Zugangsdaten. Du kannst in der Box ein ISDN- oder IP-Telefon anlegen und die dafür generierten SIP-Daten in deiner Anlage eintragen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
11 Antworten 11
Torsten
SuperUser

Auch bei der Provider-Fritzbox wird SIP verwendet, allerdings gibts keine Zugangsdaten. Du kannst in der Box ein ISDN- oder IP-Telefon anlegen und die dafür generierten SIP-Daten in deiner Anlage eintragen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Sk4nkhunt42
Netzwerkforscher

Danke für die Antwort!

Das wird nicht funktionieren, da sich die Telefonanlage hinter einer Firewall am Bridge-Port befindet.

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Dann hast du jetzt ein Problem. Eine andere Lösung gibt es nicht.

Mehr anzeigen
Sk4nkhunt42
Netzwerkforscher

Sicher gibt es die, nämlich das Aushändigen der SIP Einwahldaten.

So wie ich sie vorher auch hatte. Wenn das ganze immernoch VoIP ist, sehe ich dabei kein Technisches hindernis und auch keine erklärung warum das nicht möglich sein sollte. Vielleicht kann hier ein Vodafone Mod etwas dazu sagen.

Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Ganz einfach: bei Nutzung des Providergeräts wird die Telefonie ausschließlich darüber zur Verfügung gestellt. SIP-Zugangsdaten gibts nur bei Nutzung eines eigenen Endgeräts.

Evtl. würde dir ja ein reines Kabelmodem wie das TC4400 helfen, dann brauchst du keine Verrenkungen wie den Bridgemode.

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

du bekommst die aber nicht von VF !

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Sk4nkhunt42
Netzwerkforscher

Weshalb nicht?

Gibt es eine Begründung?
"Weil es nicht notwendig ist, da die Providerbox bereits vorprovisioniert ist" ist keine Begründung.

Denn es bringt mir nichts, dass es bereits vorprovisioniert ist.


Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

Siehe dazu meine letzte Antwort:

 

Mehr anzeigen


@Torsten schrieb:

Ganz einfach: bei Nutzung des Providergeräts wird die Telefonie ausschließlich darüber zur Verfügung gestellt. SIP-Zugangsdaten gibts nur bei Nutzung eines eigenen Endgeräts.




Mehr anzeigen
Sk4nkhunt42
Netzwerkforscher

Das TC 4400 ist aber nicht erhältlich und ist sowieso schon das einzige auf dem europäischen Markt frei erhältliche reine Kabelmodem, ich stehe schon auf einer Warteliste. 

Die Fritz!Box von Vodafone war anfangs auch nicht mehr zu bekommen, ein netter Kollege von der Hotline konnte mir dann in einer "Sonderrregelung"  eine zusenden (um das zu erreichen habe ich etwa 15 Anrufe bei der Hotline gebraucht).

Vorher hieß es, du willst den Bridge-Mode? Pech gehabt.
Jetzt geht der Bridge-Mode und plötzlich gehen die SIP-Daten nicht mehr - du willst die SIP Daten? Pech gehabt. 

Sobald man die erste verschlossene Tür geknackt hat wird einem von Vodafone aus dem nichts die zweite Tür in die fr**** geknallt. Einfach unglaublich, dass so Kundenservice bei VF funktioniert. 


Mehr anzeigen