Menu Toggle

Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G im Bereich Wernigerode, Thale, Altenbrak....

Schierke, Neinstedt, Blankenburg, Darlingerode, Heimburg, Heudeber, Derenburg, Drübeck, Stapelburg, Ilsenburg, Straßberg, Güntersberge, Elbingerode, Ballenstedt, Harzgerode, Rübeland, Tanne, Allrode, Friedrichsbrunn, Stiege, Benneckenstein, Drei Annen Hohne und Wendefurth.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Hilfe bei Vertrag/Vodafone hält sich nicht an Vertrag/Mehrkosten
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Admin/Mod o.ä. der/die mir per PM weiterhelfen kann.

Leider musste ich heute feststellen das Vodafone sich in keinster Weise an die Absprache bei Vertragsschließung gehalten hat. Somit sind die letzten Monate schon Doppelte Kosten auf mich zugekommen, sowie die Bereitstellungsgebühr die ich eigentlich nicht hätte zahlen müssen. Außerdem wurde versäumt den Vertrag mit der Telekom zu Kündigen was mich nun noch bis November.2020 an deren Vertrag bindet und somit auch erhelbliche Mehrkosten auf mich zu kommen.

Alles zusammen sind Mehrkosten von ca. 500€ auf denen ich jetzt natürlich nicht sitzen bleiben möchte. 

Das Angebot die Dienste bis Ende nächsten Jahres Kostenfrei zu nutzen ist leider nur ein Tropfen auf den heißen Stein und da die Schuld an dieser Situation nur seitens Vodafone zu finden ist, erwarte ich da etwas mehr.....

 

Eine nähere beschreibung des Problems entweder per PM an einen Admin oder auch hier, wenn das Datenschutzrechtlich ok wäre.

 

Fred

 

Edit: @Fred85 Board angepasst, bitte auf die Boardauswahl achten.

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
Giga-Genie

Wann hast du denn Auftrag inkl Kündigung der Telekom beauftragt? 

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe am 17.Juli den Vertrag mit Vodafone abgeschlossen. Hier wurde mir gesagt das die Kündigung bei der Telekom von Vodafone übernommen wird. Termin hierfür war der 1.November.

In der Zeit bis zum ersten November sollte ich kostenfrei bei Vodafone Kunde sein sowie keine Bereitstellungskosten haben, da ich die 100k Leitung genommen habe.

Mir ist zwar aufgefallen das Vodafone mir Kosten abgebucht hat, allerdings habe ich zum selben Zeitpunkt auch mit meinem Mobilfunkvertrag zu Vodafone gewechselt, weshalb ich angenommen habe, das es diese Kosten seien.

Nun ist heute durch Anruf bei der Telekom herausgekommen das die Telekom gar keine Kündigung seitens Vodafone erhalten hat was dazu führte das ich nun noch bis November 2020 dort Kunde bin.

Nach recherche bzgl. der Kosten die mir nun seitens Vodafone abgebucht wurden ist dann aufgefallen, das mir tatsächlich monatlich die Gebühr für das Internet, sowie die Bereitstellungsgebühr in Höhe von 50€ abgebucht wurde. Laut Aussage von Vodafone gibt es diese aber gar nicht bei Vertragsabschluss einer mindestens 100k Leitung nicht.

Es wurde demnach nichts von dem, was mir der Herr von Vodafone bei Vertragsabschluss gesagt hat eingehalten.

Hierzu gehören:

- keine Bereitstellungsgebühr

- kostenfrei Internetnutzung bis Vertragsende mit der Telekom

- Kündigung bei der Telekom durch Vodafone

 

Nach Telefonat mit Vodafone, wird versucht mir die Grundgebühr für den Internetanschluss der letzten Monate zurück zu erstatten. Die Bereitstellungsgebühr, die mir fälschlicher Weise abgebucht wurde, hätte ich allerdings auch gerne zurück.

Durch die versäumte Kündigung bei der Telekom seitens Vodafone, kommen nun außerdem ca. 360€ Mehrkosten auf mich zu, auf denen ich auch nicht gerne sitzen bleibe, da dies nicht mein Verschulden war....

 

Im heutigen Telefonat wurde mir gesagt das der Grund der nicht passierten Kündigung der wäre, das ein Formular fehlte, mit dem ich Vodafone berechtige die Kündigung in meinem Namen durchzuführen.

Von diesem Formular wurde bis heute nie etwas erwähnt. Außerdem wurde mir dieses auch nie zugesendet weshalb es meinerseit unmöglich ist zu wissen, das ich dieses brauche. 

Nach mehrfacher Nachfrage meinerseits, ob ich mich auch wirklich um nichts bei der Kündigung kümmern muss, wurde mir lediglich gesagt das er alles in die Wege leitet und ich mich entspannt zurück lehnen kann und mir keine Sorgen machen muss.....

 

Letztendlich wurde mir dann heute dieses Formular zugesendet welches ich direkt ausgefüllt wieder zurück gesendet habe. Nun ist zwar die Kündigung angeschickt, dennoch hänge ich aber auf meine Kosten noch ein weiteres Jahr im Vertrag der Telekom, was mich wie schon erwähnt 360€ extra kostet. 

 

 

 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Wärst du im Laden oder per Hotline abgeschlossen? Dann wirst du ja eine Auftragsbestätigungen für die Sachen bekommen haben inkl der Kündigungsgeschichte oder hast du garkeiner Daten bekommen?

 

Da muss definitiv ein Moderator ran,

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Ich habe den Vertrag per Telefon abgeschlossen. Habe soweit auch die Auftragsdaten bekommen, auf denen allerdings in keinster Weise steht das die Kündigung übernommen wird bzw. da steht überhaupt nichts von Kündigung.

Die Bereitstellungskosten sind dort zwar aufgeführt, was mir auch erst heute aufgefallen ist, aber laut Aussage der Mitarbeiterin am Telefon ist das quatsch, da es diese bei meinem Vertrag eh nicht geben würde....

Mein großer Fehler war wohl, das ich so naiv war dem Mitarbeiter von Vodafone zu glauben, das er alles so wie besprochen in die Wege leitet und nicht alles noch 5 mal überprüft habe.

Außerdem gab es ja auch eine Bandaufnahme, auf dieser er den kompletten Vertrag wie besprochen drauf gesprochen hat, welche ich mit einem "Ja" bestätigt habe. 

Dort hat alles soweit gestimmt und ich bin davon ausgegangen das diese Aufnahme die Grundlage des Vertrages schon war.

Leider wurde dann wohl der Komplette vertrag anders als auf dem Band umgesetzt und sich an nichts gehalten was im Vorfeld besprochen wurde....

Mehr anzeigen
SuperUser

Hallo @Fred85 

 

Die Bereitstellungsgebühr in Höhe von 49,99€ wird immer fällig.

Sobald ein Neuvertrag abgeschlossen wird gehört diese automatisch mit dazu ... siehe

https://www.vodafone.de/media/downloads/pdf/kabel-preise-internet-telefon.pdf

Unter Punkt 1 nachzulesen.

 

Bei einem Online-Vertragsabschluß wird diese mit einer Gutschift verrechnet. Bei einem telefonischen Vertragsabschluß gibt es die Gutschrift leider nicht.

 

Desweiteren hätte Vodafone deinen alten Vertrag bei der Telekom ja nur kündigen können mit einem schriftlichen Auftrag von dir, das sogenannte Anbieterwechselformular. Dieses wird dann beim alten Anbieter von Vodafone eingereicht und man bekommt innerhalb kurzer Zeit die Kündigungsbestätigung vom alten Anbieter mitgeteilt. 

 

Dir hätte also eigentlich schon früher auffallen müssen das etwas nicht in Ordnung ist.

Du schreibst das es dir erst nach mehreren Monaten aufgefallen ist ... ... kontrollierst du denn nie die Rechnungen und dementsprechende Abbuchungen von deinem Konto ?

 

Gruß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

 

Die Bereitstellungsgebühr in Höhe von 49,99€ wird immer fällig.

Sobald ein Neuvertrag abgeschlossen wird gehört diese automatisch mit dazu ... siehe

https://www.vodafone.de/media/downloads/pdf/kabel-preise-internet-telefon.pdf

Unter Punkt 1 nachzulesen.

 

Wenn das so ist, frage ich mich aus welchem Grund der Herr beim Vertragsabschluss mir zum einen etwas anderes erzählt hat, nämlich das diese Gebühr weg fällt und zum anderen das die Dame heute mir auch gesagt hat, das diese Gebühr eigentlich nicht hätte abgebucht werden dürfen.

Wäre das so kommuniziert worden, das diese Gebühr immer erhoben wird, würde ich hier ja garnichts dazu sagen.

Natürlich ist es mein Fehler das mir diese Abbuchung nicht aufgefallen ist. Allerdings ist diese Zahlung auch das geringste Problem...

 


Desweiteren hätte Vodafone deinen alten Vertrag bei der Telekom ja nur kündigen können mit einem schriftlichen Auftrag von dir, das sogenannte Anbieterwechselformular. Dieses wird dann beim alten Anbieter von Vodafone eingereicht und man bekommt innerhalb kurzer Zeit die Kündigungsbestätigung vom alten Anbieter mitgeteilt. 

 

Dir hätte also eigentlich schon früher auffallen müssen das etwas nicht in Ordnung ist.


Wenn mir der Kundenberater sagt, das er alles in die Wege leitet und ich mich um nichts weiter kümmern muss, dann vertraue ich natürlich auch darauf. 

Hätte er nur mit einer Silbe erwähnt, das ich dazu noch ein Formular ausfüllen muss, dann hätte ich natürlich irgendwann nachgefragt wann dieses mir zugesendet wird. Leider hat er davon kein Wort gesagt und das Formular, welches mir per Mail heute zugesendet wurde, kam vorher nie hier an und wurde laut Kundencenter auch niemals abgeschickt.

Woher soll ich also wissen, das Vodafone solch ein Formular braucht? Ich bin nur ein Leie auf dem Gebiet und hab keine Ahnung was man alles benötigt um solch einen Wechsel in die Wege zu leiten. Deshalb vertraue ich darauf was mir die Fachperson erzählt mit der ich den Vertrag abschließe.

 

In diesem Falle ist dann wohl auch klar, das mir der Fehler des nicht gekündigten Telekom-Vertrags erst dann auffällt, wenn die Telekom mir Geld abbucht, obwohl ich davon ausgehe das der Vertrag schon gekündigt wurde. Und dies ist nunmal erst diesen Monat der Fall.

 

Ich bin bei der ganzen Situation auch nicht der einzig Leidtragende. Durch das versäumnis mir das Formular zu schicken bzw. mich darüber zu informieren das Vodafone solch ein Dokument benötigt und die dadurch nicht erfolgte Kündigung, steht Vodafone jetzt ja auch doof da.

 

Die Folge ist jetzt, das ich bis zum Ende meines Vertrages bei der Telekom kostenfrei bei Vodafone bin. Das sagte mir heute zumindest der Kundenservice. 

Dennoch belaufen sich meine monatlichen Kosten auf mehr als das Doppelte, als es hätte sein müssen wenn Vodafone korrekt gearbeitet hätte. Und das ist nunmal das Hauptproblem....

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hi Fred85,

 

das klingt ja jetzt alles etwas vertrackt und um mir mal einen genauen Überblick zu verschaffen, brauche ich mal ein paar Infos von Dir.

 

Schicke mir bitte dazu eine private Nachricht mit folgenden Angaben:

 

Name

Adresse

Geburtsdatum

Kundennummer

Link dieses Beitrages

 

Bitte melde Dich nochmal kurz hier, wenn Du die PN geschickt hast.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hi Stephan,

PN ist raus.

 

MfG Fred

Mehr anzeigen
Moderator

Hi Fred,

 

danke für Deine Daten.

 

Der Wunsch nach einem Anbieterwechsel lag uns leider bei der Bestellung nicht vor, deswegen stet dazu auch nichts in der Auftragsbestätigung. Du hattest Dich ja gestern auch an die Hotline gewandt. Dort wurde von den Kollegen der Anbieterwechsel angestoßen. Mehr kann ich da leider auch nicht für Dich tun.

 

Was das Bereitstellungsentgelt angeht, so stand das schon im Juli so mit in der Auftragsbestätigung drin. Da ist mittlerweile zu viel Zeit vergangen, um daran noch irgendetwas zu rütteln.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen