Internet, Telefon & TV über Kabel

Haustürgeschäft -*piep* Vertreter -
Daten-Fan

Hallo liebe Alle, 

 

vor etwa 6 Monaten im Mai/Juni 2019 kam ein "Vertreter" von Vodafone zu uns, um uns bezüglich verbesserter Konditionen von Vodafone zu informieren, da wir mit unsere bisherigen Anbieter unzufrieden waren, kam das irgendwie gelegen, obwohl wir natürlich erstmal alles besprochen haben, wie würde so ein Vetrag aussehen (Internetgeschwindigkeit, Vertragslaufzeit, Gebühren, Rufnummermitnahme etc.). Es schien alles in Ordnung. Der Mann hat gesagt, es wird erst abgebucht, wenn der laufende Vertrag beim anderen Anbieter ausläuft und dann (24 Monate) 12 Monate 19, 99 danach 39, 99. Dieser Mann hat uns dann 1 Woche später die Fritzbox eingebaut. Und nach 3 Monaten ist uns aufgefallen, dass doch doppelt abgebucht wurde und unsere Rufnummer nicht übertragen wurde und der Mann dieser Vertreter war nicht mehr unter seiner Nummer erreichbar. Sind solche *piep* wirklich bei Vodafone angestellt? Wenn nicht, wie kommen die an eine Fritzbox ran und an das vodafonesystem um Verträge abzuschließen?

Wir haben schon mehrmals bei vodafone angerufen, leider ohne Erfolg.

 

Lg

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Highlighted
SuperUser

Hallo @Nutella- 

 


@Nutella-  schrieb:

Der Mann hat gesagt, es wird erst abgebucht, wenn der laufende Vertrag beim anderen Anbieter ausläuft und dann (24 Monate) 12 Monate 19, 99 danach 39, 99.

Da ist schon eine Fehlinformation. Die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit starten sofort sobald der Vertrag aktiviert wurde. Für die ersten 12 Monate gilt der Rabbat (19,99€) auf den Grundpreis, sollte aber noch bei einem anderen Anbieter der alte Vertrag noch laufen und Vodafone den Anbieterwechsel übernommen haben, werden für diese Monate die Grundgebühr komplett erlassen. Ab dem 13. Monat wird dann der volle Betrag fällig.

 

Kleines Beispiel für 24 Monate Laufzeit:

Der neue Vertrag startet 01.01.2020 und der Vertrag beim alten Anbieter läuft noch bis 31.05.2020. In diesem Fall würdest du die ersten 6 Monate 0,00€ Grundgebühr bezahlen. Vom 01.06.2020 bis 31.12.2020 (Monate 7 bis 12) dann den Neukundenrabatt 19,99€ und ab 01.01.2012 bis 31.12.2021 (Monat 13 bis 24) dann die volle Grungebühr von 39,99€.

 

 


@Nutella-  schrieb:

Und nach 3 Monaten ist uns aufgefallen, dass doch doppelt abgebucht wurde und unsere Rufnummer nicht übertragen wurde und der Mann dieser Vertreter war nicht mehr unter seiner Nummer erreichbar.


Wurde denn überhaupt ein "Anbieterwechsel" beauftragt mit der Rufnummernportierung ?

Dafür gibt es extra ein Formular das du ausfüllen und unterschreiben mußt. Dieses wird dann von Vodafone beim alten Anbieter eingereicht, der alte Anschluß gekündigt und die Rufnummer zu Vodafone übertragen (portiert).

Dazu müsstest du/ihr dann auch eine Kündigungsbestätigung vom alten Anbieter bekommen haben.

Wenn das nicht geschehen ist zahlst du/ihr natürlich doppelt ... Da es diese bis zu 12 Monatige "Befreiung" von der Grundgebühr nur gibt wenn Vodafone die Kündigung beim alten Anbieter durchführt oder du selber gekündigt hast und Vodafone diese Kündigungsbestätigung vorgelegt hast. Im zweiten Fall bei der eigenständigen Kündigung muß dann auch die Rufnummernportierung von dir selbst angestoßen werden.

 

Gruß

Dieter

 

P.s.


@Nutella-  schrieb:

Sind solche *piep* wirklich bei Vodafone angestellt?


Schwarze Schafe gibt es leider überall ... Smiley (traurig)

Ob man böse Absicht unterstellen oder nur mangeldes Wissen/Schulung für diese Fehlinfo verantwortlich machen sollte kann und werde ich nicht beurteilen. Aber die sind zum Glück die Ausnahme und nicht die Regel.

 

 

 

 

 


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Diese Vertreter auch genannt Medienberater (neuerdings) sind vertragspartner die von Vodafone erlaubnis haben die Produkte von Vodafone anzubieten mit den richtlinien von Vodafone!!!!!! 

Leider halten sich nicht alle Vertreter an diese Vorgaben und ziehen so den Ruf des Unternehms in den Dreck...

leider gibt es auch zu vielen und im ständigen komm und gehen das man xxx schwer bis fast gar nicht rechtzeitig aufdecken kann... da die Chefs von Vertriebler meist nich Kooperieren... 

Genauso meist auch in den VFShops der Fall denn auch diese sind Subunternehmer (selbstständige Partner *meistends*)

 

Also bitte wenn Ihr als Bestandskunden neue Tarife und Konditionen wollt geht nicht in den Shop (nur Mobile kann dort jedem geholfen werden!!!!) 

Festanschlüsse ob Kabel- oder DSL Anschluss macht das online oder über Hotline!!!  Denn ja auch da is es Glück kompetenten Berater zu bekomm aba immer noch sicherer für Wiederruf und Kündigungen von Aufträgen später!!!! 

 

Und eins noch Ihr als Kunde seit in der infomationspflicht das bedeutet ihr habt das recht auf infos müsst sie euch aba selber einholen und dazu gibt es genug möglichen keiten in der heutigen Zeit also nich immer nur über den Berater oder  Unternehm mecker oder dahin alles schlechte schieben!!!! sondern auch mal vorher nachdenken, informieren und sich mit klaren Vorstellungen dann melden!!!!!!!

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo Nutella-,

 

leider stimmt die Info zum Vertragsbeginn nicht so. Dieser beginnt, sobald der Anschluss installiert und dadurch Dein Vertrag aktiviert wurde. Hast Du einen Anbieterwechsel über uns beauftragt und ein Formular dazu ausgefüllt?

 

Viele Grüße

Nancy

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Daten-Fan

mir ist leider ähnliches passiert, ich kann gar nicht nachvollziehen wieso vf solche typen in ihrem auftrag unter die leute lässt. kurzfristig vielleicht gut f. vf, mittelfristig eher nicht. ich jedenfalls habe , nachdem mir nicht geholfen wurde geht eben nur noch die kündigung aller verträge bei diesem unternehmen. schade

Mehr anzeigen