Internet, Telefon & TV über Kabel

Giga TV Vertrag ohne Bestellung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, ich bin neu im Forum und sehe, dass schon viele vor mir das gleiche Problem hatten.

Am 15. Oktober habe ich ganz simples digitales Kabel-Fernsehen bestellt. Das läuft an meinem Wohnort über die Bewohner.plus Aktion und sollte mich im ersten Jahr nur 9,99 € kosten.. Die Bereitstellungsgebühr sollte quasi als Neukunden-Bonus wegfallen. Stattdessen bekam ich eine Giga TV-Box, die ich weder bestellt habe, noch kann ich irgendetwas damit anfangen. Ich hatte bei Vertragsabschluss ausdrücklich betont, dass ich nur ganz normales Kabelfernsehen, und kein TV über Internet will. Für mich ist es sehr ärgerlich, dass ich das Teil jetzt zur Post bringen muss und hier auch dauernd angeschrieben werde, als ob ich einen (abgeschlossenen) Vertrag storniert hätte. Außerdem steht in den mitgeschickten Verträgen (auch beim neuen Paket mit einem Digital-Recorder statt eines Receivers) eine Bereitstellungsgebühr von 49,99 €. Ich überlege jetzt ernsthaft, tatsächlich von Vodafone komplett Abstand zu nehmen, um mir weitere Ärgernisse zu ersparen! Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen ...

 

 

Edit: @ulla-w Beitrag in passendes Board verschoben.

Mehr anzeigen
9 Antworten 9
Moderator

Hallo ulla-w,

 

ich würde vorschlagen, wir schauen uns das erst mal an. Schick mir dazu bitte Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift in einer PN. Im Anschluss melde Dich bitte wieder hier im Beitrag.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@ Thomas: die PN ist raus!

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo ulla-w,

 

der Giga TV Vertrag ist ja bereits storniert wurden. Ich gehe da auch nicht von Absicht aus sondern einem versehen. Der richtige Auftrag ist auch schon im System und dann sollte das erledigt sein.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Thomas, noch einmal danke für deine Mühe!

Aaber dieses Problem scheint ja viele Kunden zu betreffen und es ist halt mit erheblichen Umständen für die betroffenen Kunden verbunden. So ganz versehentlich kann das dann ja nicht sein.

Wie ist das jetzt mit den Bereitstellungskosten in Höhe von 49,99 Euro?

Die tauchen auch in den Verträgen (im neuen und im stornierten) auf, obwohl mir am Telefon die Kosten als Neukundenrabatt erlassen wurden.

Viele Grüße

Ulla

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo ulla-w,

 

ich habe leider keine Möglichkeit die Kosten zu erlassen. Da gibt im Moment auch keine Aktion oder Angebot dafür. Auch Neukunden müssen die 49,99 Euro zahlen.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Thomas, das ist enttäuschend! Erst wird man als Kundin mit einem Erlass der Bereitstellungsgebühr getäuscht, dann bekommt man stattdessen ein teures Paket zugeschickt, das man gar nicht bestellt hat und muss es auch noch selber auf den Postweg bringen. Ich überlege, ob ich unter diesen Aspekten nicht lieber den Anbieter wechsel.

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo ulla-w,

 

ich kann Dich absolut verstehen. Mir ist es ein Rätsel wie das so verkauft werden konnte. Ich habe gerade sämtliche Aktionen geprüft. Es ist aktuell tatsächlich nicht möglich das Bereitstellungsentgelt zu erlassen. Ich kann mich da nur für die schlechte Beratung entschuldigen.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Danke für deine ehrliche Meinung! Ich hätte natürlich ein Bereitstellungsentgeld akzeptiert, wenn das von vornherein klar gewesen wäre. Aber so fühle ich mich getäuscht. Ich habe gestern noch einmal mit Vodafone telefoniert. Das Resultat war keine Entschuldigung, sondern die (durchaus sehr freundliche) Mitarbeiterin sagte, dass dafür ja die Auftragsbestätigungen mit verschickt würden, um dann die richtigen Preise zu sehen. Und des Weiteren "sollte ich doch nicht nur auf die Fehler achten, die gemacht würden, sondern auch die positiven Seiten sehen".  Sorry, aber das ist doch keine Paarberatung, sondern ein Geschäft bei dem ich als Kundin nur meine Perspektive sehen kann und muss! Davon abgesehen, hat eine Aussage bei der Bestellung verbindlich zu sein und darf nicht nach Erhalt der Auftragsbestätigung zum Überraschungsei werden! Mein Fazit daraus: ich habe jetzt alles komplett storniert und werde mir einen anderen Anbieter suchen!

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo ulla-w,

 

da bin ich absolut bei Dir. Ich habe schon gesehen, dass Du auch den anderen Vertrag storniert hast. Wie schon geschrieben, bin ich von dem Ablauf auch nicht begeistert. Du hast eine Entscheidung getroffen und das ist für mich in dem Fall auch verständlich.

 

Grüße

Thomas

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen