Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Re: Freigabe Festnetznummer aus Cable1000 für anderen Anbieter möglich?
Gehe zu Lösung
Didi2021
Digitalisierer

@MillKa Danke, aber unter DNS-Server ist eingetragen "Vom Anbieter zugewiesen (empfohlen". Das war immer schon so eingestellt. 

 

@HausHelene Bei mir ist "Native IPv6 Verwenden" angekreuzt. Auch das habe ich nie verändert. Und das Internet funktioniert bei mir ja auch. Zwar auch meist nur auf 100 MBit/s (heute 600 MBit/s), aber das reicht mir ...auch wenn ich Cable1000 habe. Bin da genügsam geworden: Hauptsache überhaupt Internet.

 

Es ist tatsächlich so: Wenn man das Forum hier durchforstet, bin ich nicht der erste mit diesem Problem. Inzwischen habe ich den Eindruck, dass man hier im Frontend rumdrehen kann wie man will. Am Ende ist es igrendeine Sache tief im System ausserhalb der eigenen vier Wände. Dafür würde ja auch sprechen, dass ich schon mal dieses Problem hatte und es ohne mein Zutun nach ca. 10 Tagen behoben war. Da muss man nur mal nach meinen Beiträgen hier im Forum schauen.

 

Es ist zwar frustrierend, aber ich fühle meinen technischen Ehrgeiz schon schwinden ("Das muss doch gehen!"). Meine FRau macht auch schon Druck und ich denke, ich werde parallel DSL hinzubestellen mit irgendeinem Basistarif. Aber technisch und Anbieter redundant.

Mehr anzeigen
MillKa
Netzwerkforscher

Hier die möglichen Fehlermeldungen für SIP: AVM SIP Fehler 

und hier die Tips zum DNS-Fehler: AVM SIP DNS-Fehler 

 

Wenn ich deine und meine Registrar-Adresse vergleiche, fällt mir ein Unterschied auf: Bei mir steht keine '6' zwischen der '4' und der '1' ...

Ich habe am Dienstag auf eigenes Modem umgestellt, damals hatte ich noch IPv4 only, am Donnerstag war dann die Umstellung auf Dual Stack.

 

Und dann meine ich mich noch zu erinnern, dass früher mal der entsprechende Teil der Registrar-Adresse '..v41a..' bzw. '..v61a..' lautete, je nachdem obs IPv4 oder IPv6 war - '..v461a..' könnte dann auf sowohl IPv4 als auch IPv6 hindeuten ..

Falls dir langweilig genug ist, kannst du die beiden anderen Registrar-Adressen ja mal ausprobieren ...

 

Tarif: CableMax 1000M/50M
Anschlussart: IPv4/IPv6 Dual Stack
Modem/Router: eigene AVM FritzBox 6690 Cable
Standort: Karlsruhe (BW) (also Vodafone-West, vormals UnityMedia, vormals KabelBW)
(1)
Mehr anzeigen
MillKa
Netzwerkforscher

Ein redundanter Zweitprovider ist natürlich auch eine Möglichkeit - kostet zwar etwas mehr, aber mit Gürtel UND Hosenträger ist man schon gut abgesichert Smiley (Zunge)

 

Ich habe neben Vodafone auch noch immer einen grottenlahmen DSL-Anschluss über jene, denen fast überall der Klingeldraht aus Kaiser Wilhelms Zeiten gehört ..

 

Bei einem Familienmitglied war weder Kabel noch DSL möglich, aber ganz nah dabei steht ein Funkmast, bei dem ich immer an zwei Sauerstoffmoleküle denken muss. Dort läuft nun ein Festnetz-über-LTE Zugang mit einer FritzBox 6890 LTE - von der gibts übrigens inzwischen auch eine 5G Version.  Beide FB 6890 haben auch ein DSL-Modem drin.

 

Tarif: CableMax 1000M/50M
Anschlussart: IPv4/IPv6 Dual Stack
Modem/Router: eigene AVM FritzBox 6690 Cable
Standort: Karlsruhe (BW) (also Vodafone-West, vormals UnityMedia, vormals KabelBW)
Mehr anzeigen
MillKa
Netzwerkforscher

Gaaaaanz schlau wäre natürlich

- ein Provider

- mit zwei Verträgen (zum Preis von anderthalb - siehe Kombi Angebote z.B. bei Vodafone)

- über drei technische Zugänge (Kabel + DSL + LTE)

 

Tarif: CableMax 1000M/50M
Anschlussart: IPv4/IPv6 Dual Stack
Modem/Router: eigene AVM FritzBox 6690 Cable
Standort: Karlsruhe (BW) (also Vodafone-West, vormals UnityMedia, vormals KabelBW)
Mehr anzeigen
Didi2021
Digitalisierer

@MillKa Was soll ich sagen...danke! Dein Hinweis auf die frühere Schreibweise "41" im Registrar hat den Erfolg gebracht. Ich habe statt des von Vodafone schriftlich übermittelten Registrars "hiq9b-sbcv461a.kabelbw.de" nun "hiq9b-sbcv41a.kabelbw.de" gewählt. Das Telefon funktioniert nach nunmehr 15 Tagen Funkstille wieder.

 

Zurück bleibt bei mir ein fades Gefühl. Die Lösung erscheint mir nicht besonders komplex (no offense!). Foreneinträge aus 2020 legen zudem nahe, dass das Problem und dessen Lösung nicht erst seit gestern bekannt sind: https://forum.vodafone.de/t5/Archiv-St%C3%B6rungsmeldungen/Probleme-mit-VOIP-Daten/m-p/2368749#M3176...

 

Ich will hier niemanden beleidigen. Aber aus welchem Grund muss so eine Lösung vom Kunden selbst und von netten Forenteilnehmer gefunden werden? Vodafone ist ein global player. Man schaue sich nur mal an, mit welchem Bombast sich das Unternehmen auf seiner eigenen Internetseite vorstellt ("Über uns"). Sorry, aber mir fallen einfach nur zwei Gründe für diesen Zustand ein: Nicht können oder nicht wollen. Beides schlimm. Eine "6" weglassen...kannste Dir nicht ausdenken.

 

Also nochmal vielen Dank und bis zum nächsten mal!

Mehr anzeigen
Didi2021
Digitalisierer

Und um noch etwas Konstruktives zu schreiben:

 

Eine FAQ-Liste als Zusammenstellung aller "Tricks und Kniffe" könnte allen viel Ärger ersparen. Dafür reicht ein Praktikant, der sich 4 Wochen lang alle Problemthreads hier im Forum ansieht und die 20 mühevoll gefundenen Workarounds auflistet. In meinem Fall wäre aus dem oben verlinkten 2020er Beitrag der schlichte Hinweis entstanden: "Lasse entgegen der Angabe im Kundenanschreiben die 6 weg". 

 

Alternativ: Gleich den richtigen Registrar mitteilen.

 

 

 

 

 

Mehr anzeigen
MillKa
Netzwerkforscher

Schön, das es wieder funktioniert Smiley (überglücklich)

Weiß der Geier, was da nun genau das Problem ist.

Ich vermute mal, das eigentlich alle Registar-Zugriffe letzten Endes beim selbem Server landen.

Die verschiedenen Namen sind wohl historisch bedingt.

Wenn der Provider das jetzt 'aufräumen' würde und nur noch einen Namen nähme, gäbe es sofort massiven Stress, weil dann soundsoviele Kunden ihren eigenen Modems entsprechend umkonfigurieren müssten.

Also schleppt man solche Sachen der Kompatibilität halber lieber in alle Ewigkeit mit ...

 

Tarif: CableMax 1000M/50M
Anschlussart: IPv4/IPv6 Dual Stack
Modem/Router: eigene AVM FritzBox 6690 Cable
Standort: Karlsruhe (BW) (also Vodafone-West, vormals UnityMedia, vormals KabelBW)
Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser

@Didi2021 Danke für deine Rückmeldung. Dann schließ ich hier jetzt ab. Wenn wieder mal Fragen oder Anliegen auftauchen, eröffne einfach einen neuen Beitrag im passenden Board.

Mehr anzeigen