Menu Toggle

Behoben Mobilfunk: Einschränkung mobile Telefonie/Daten 2G/3G/4G Raum Fuchsmühl, Bärnau, Erbendorf, Floß, Mähring, Tirschenreuth

 

Alle Infos und Updates findet Ihr in unseren Eilmeldungen. Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Falsche Rechnungsstellung, zurückgegebene Lastschrift und nun Mahnung
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo,

 

ich wollte Anfang des Jahres meinen aktuellen Vertrag auf die massiv beworbenen 1GB umstellen. Diese Umstellung habe ich zweimal widerrufen, da letztendlich das Angebot hinsichtlich des Fernsehumfangs für mich doch nicht passend war. Somit läuft mein (in der ursprünglichen Form) existierender Vertrag vom 06.11.2017 natürlich weiter und das soll er auch.

 

Nun wieß die Juni Rechnung einen extrem hohen Betrag aus, der sich letztendlich aus drei Positionen ergab, in denen die Nichtrücksendung der Endgeräte plus Smartcard zu eben diesem noch laufenden Vertrag (von 2017) berechnet wurde! Wie gesagt dieser Vertrag läuft noch, soll er auch und ich möchte die Endgeräte natürlich behalten bzw. macht der Vertrag ohne die Geräte wenig Sinn Smiley (fröhlich) Ich vermute also eine Überschneidung irgendwelcher Stornierungen/Rückabwicklungen aufgrund der oben genannten zweimaligen Umstellung auf Gigabit und jeweiligem Widerruf.

 

Dies hat mir dann auch eine freundliche Dame an der telefonischen Hotline so bestätigt und Sie wollte dies im System korrigieren. Damit ich schneller mein Geld zurückbekomme, hat Sie mir empfohlen die Lastschrift zurückgehen zu lassen, den korrekten Saldo zu überweisen und für die zurückgegebene Lastschrift fälligen 4,50 EUR wollte Sie mir eine Gutschrift eintragen. Dies wäre der schnellste Weg um dies abzuwickeln. Sonst würde ich mindestens zwei Monate auf mein Geld warten. Gesagt - getan. Habe also umgehend die Lastschrift zurückgehen lassen und sofort den fälligen Betrag für den Juni angewiesen.

 

Heute bekomme ich dann per Mail eine Mahnung, dass mein Konto eben nicht ausgeglichen sei, es werden wiederum die in der ursprünglichen Rechnung ausgewiesenen Beträge für die Nichtrücksendung gefordert und obendrauf auch noch eine Mahngebühr. Desweiteren sei jetzt meine Zahlart auf Überweisung umgestellt.

 

Nachdem ich bisher mit dem Support hier im Forum immer sehr zufrieden war, hoffe ich auch diesmal, dass sich jemand der Sache annimmt und dies entsprechend klären kann.

 

Besten Dank und viele Grüße

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Hi chefchen71,

 

naja, nach der eiskalten Logik des Rechnungssystems ist die Mahnung korrekt. Bis die Gutschriften für die Geräte auf der nächsten Rechnung greifen, weist Dein Konto einen Fehlbetrag auf. Smiley (zwinkernd)

 

Die Kollegin, die mit Dir gesprochen hat, hat sich zwar um Gutschriften etc. gekümmert, aber leider vergessen, eine Mahnsperre bei Dir zu setzen. Ich habe das jetzt nachgeholt. Die Mahnung kannst du dann also erst einmal ignorieren. Smiley (fröhlich)

 

Die ganzen Gutschriften für Geräte, Rücklastschrift und Mahnung findest Du dann auf der nächsten Rechnung. Dann ist wieder alles im Lot. Smiley (fröhlich)

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
Highlighted
Moderator

Hi chefchen71,

 

naja, nach der eiskalten Logik des Rechnungssystems ist die Mahnung korrekt. Bis die Gutschriften für die Geräte auf der nächsten Rechnung greifen, weist Dein Konto einen Fehlbetrag auf. Smiley (zwinkernd)

 

Die Kollegin, die mit Dir gesprochen hat, hat sich zwar um Gutschriften etc. gekümmert, aber leider vergessen, eine Mahnsperre bei Dir zu setzen. Ich habe das jetzt nachgeholt. Die Mahnung kannst du dann also erst einmal ignorieren. Smiley (fröhlich)

 

Die ganzen Gutschriften für Geräte, Rücklastschrift und Mahnung findest Du dann auf der nächsten Rechnung. Dann ist wieder alles im Lot. Smiley (fröhlich)

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Stephan,

 

wow, das ging schnell. Vielen Dank für den klasse Support! Insoweit hat sich die Qualität des Supports hier im Forum mal wieder bestätigt Smiley (fröhlich)

 

VG

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Kein Ding, schnell kann ich. Macht zwölf fuffzich. Lachender Smiley

 

Hast Du sonst noch Fragen dazu?

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Stephan,

 

nein, vorausgesetzt das funktioniert jetzt so und es "flattert" nicht doch noch eine zweite Mahnung rein, wäre das zu dem Thema alles. Wenn dem so wäre, würde ich mich halt nochmal melden.

 

VG

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Alles klar, dann verbleiben wir so. Es sollte da aber nichts weiter kommen.

 

Ich mache hier dann auch erst einmal zu.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen