Internet, Telefon & TV über Kabel

FRECHHEIT - Inkassobescheid
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo, 

 

ich bin hier auf die Community gestoßen und muss nun auch meinen aktuellen Ärger mit Vodafone schildern. 

 

Nach 5 Jahren haben wir auf Grund unserer WG-Auflösung unseren Kabel-Anschluss zum 28.02.2019 gekündigt. 

Im Oktober 2018 hat unser Router den Geist aufgegeben und wir haben einen neuen beantragt. 

Nach Wochen des Wartens, ständigen Telefonierens und Reklamierens kam der Router schließlich im Dezember 2018 bei uns an. Bei meinem letzten Telefonat wurde mir gesagt, dass fälschlicherweise Kosten auf der kommenden Rechnung stehen werden und wir auf Grund eines Schadensersatzes die Rechnungs-Lastschrift rückgängig machen dürfen. Alles schien wunderbar und mein ehemaliger Mitbeweohner und ich haben daraufhin neue Verträge bei Vodafone abgeschlossen. 

 

Nun 3 Monate nach Vertragsende bekommt mein Mitbewohner ein Schreiben von Vodafone-Inkasse

Angeblich wären noch 44,00€ offen gewesen, die nicht bezahlt wurden. 

Wir haben weder eine Mahnung, noch wurde versucht Geld vom Bankkonto abzubuchen. 

 

Mit Anrufen an Vodafone kommt man nicht weiter und verweisen auf das Inkassobüro. 
Das Inkassobüro kann uns nicht mal sagen weswegen die Kosten noch offen sind (auf dem Inkassobescheid steht auch nichts genaues) und verlangt einen Beweis, dass keine offenen Posten mehr bestehen. 

 

Ich weiß einfach nicht weiter :/ 

Kann mir jemand sagen wie ich nun vorgehen kann? 
Ich danke Ihnen! 

 

Gruß 

 

Florian Wehner

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderatorin

Danke für Deine private Nachricht.

 

Es handelt sich tatsächlich um die letzte Rechnung vom 06.03.2019. Die letzte Lastschrift konnte leider nicht eingelöst werden. Am 09.03. haben wir die erste Zahlungserinnerung verschickt und am 18.04. die Zweite. Alles ging an die hinterlegte und von Dir in der PN genannte Adresse. 

 

Die Inkassoforderung ist aus unserer Sicht berechtigt. Die Rechnung findest Du auch im Kundenportal

 

Beste Grüße

Tina 

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
17 Antworten 17
SuperUser

Wenn das schon bein Inkasso ist, dann kann ein Mod hier auch nicht mehr viel machen.

 

Das einzige was er machen kann, er kann sicherlich nachsehen, was noch offen ist.

 

Gruß Kurt

Anfragen über PN werden von mir nicht beantwortet!
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

das wäre ja wenigstens mal ein Anfang ... 

Mehr anzeigen
SuperUser

Die Frage ist ja: Wurden wirklich alle Rechnungen bezahlt? Also insbesondere auch für den Zeitraum des Ausfalls -und- eine eventuelle Endrechnung? Und wurde das Leihgerät rechtzeitig genug zurückgeschickt?

 

Nicht das daraus noch Forderungen resultieren...

Mehr anzeigen
Full Metal User

Na ja, aber dass das Inkassobüro nicht sagen kann, um welche Forderung es sich handelt, kann ja wohl nicht sein. Und grndsätzlich gilt: Wer etwas will muss nachweisen, dass das geforderte zu Recht gefordert wird. Ich denke zwar auch, dass da noch irgendetwas an unerledigtem runschwirrt, aber man möchte ja doch gerne wissen, wa genu das ist.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Das ist ja das Problem. 
Es wurde weder was abgebucht, noch haben wir irgendeine Zahlunsaufforderung erhalten. 

Bei Vodafone komme ich nicht mehr durch und ich habe keine Einsicht in die etzten Kontobewegungen. 

Mehr anzeigen
SuperUser

Mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn das die Abschlußrechnung ist, die der bisherige Vertragsinhaber ggfs. nicht bezahlt hat... Denn diese Abschlußrechnung kommt per Post - warum sie jedoch nicht eingezogen wurde, ist für uns (als Kunden) nicht nachvollziehbar - denkbar wäre aber entweder fehlende Deckung und/oder eine (ggfs. unberechtigte) Rückbuchung.

 

Übrigens: Sofern auf der Rechnung eine Zahlungsfrist genannt wurde und/oder die Grundgebühren -wie bei Dauerschuldverhältnissen üblich- zeitlich festgelegt sind, dann benötigt es weder einer Zahlungserinnerung noch einer separaten Mahnung dafür, dass ihr mit der Zahlung in Verzug geratet.

 

Und gerade wenn du keine Einsicht in die letzten Kontobewegungen hast, solltest du dich erst einmal darum kümmern, dass hier Klarheit geschaffen wird, bevor du von "Frechheit" sprichst und die Schuld auf andere schiebst.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Doch, ich spreche von einer Frechheit...
Das Konto ist permanent gedeckt, wir haben ein gutes Verhältis zu unseren Nachmietern und diese sagen uns bei jeder noch in die alte Wohnung zugestellter Post Bescheid. Es laufen Folgeverträge auf unsere Namen. 
Nun bekommen wir Post vom Inkassobüro. 
Und auch nach Tagen des Telefonierens und Recherchieren kann mir nicht mal einer sagen wie die offene Forderung zustande kommt! 

 

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo FloH-,

 

was genau noch offen ist, kann ich gerne für Euch prüfen. Sende mir bitte die Kundennummer, Name, Geburtsdatum und Anschrift des Vertragsinhabers in einer Privatnachricht. Sobald Du mir Deine Daten geschickt hast, melde Dich bitte noch einmal kurz in Deinem Beitrag.

 

Beste Grüße

Tina

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hey Tina, 

 

ich danke dir für deine Nachricht! 
Die gewünschten Daten habe ich dir in einer PM geschickt. 

Mehr anzeigen