Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Mein Vodafone-App: Einloggen weder mit Mobilfunknummer noch SMS Code möglich

Mein Vodafone App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

 

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Einmalgebühr für Ersatz der Fritzbox
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Nachdem ich von einem Nachbarn, dem ich kürzlich Vodafone-Internet empfahl, gehört hatte, dass die neue Fritzbox wieder lieferbar ist, habe ich mit einem Kundenberater gesprochen.

Er wollte mir einreden, dass ich für den Wechsel von meiner alten auf die neue Fritzbox eine Einmalgebühr von 29,90€ bezahlen müsse, weil ich nur eine 500MB-Leitung habe, und die könne ja die alte Fritzbox liefern. Mehr kann die alte Box in der Tat nicht, deshalb habe ich mich bei Vertragsabschluss im Mai mit 500 statt 1000MB zum gleichen Eingangspreis für 6 Monate zufrieden gegeben. 

Wäre die Box 6590 im Mai lieferbar gewesen, hätte ich damals keine weitere Gebühr außer den monatlichen 4,99 bezahlen müssen, die auch für meine alte Box fällig werden. Dieses Angebot steht auch jetzt noch so im Internet. Deshalb sehe ich nicht ein, warum ich eine weitere Gebühr akzeptieren soll.

 

Noch ein Wort zur telefonischen Kundenberatung: In diesem Jahr mache ich durchweg schlechte Erfahrungen mit den Telefonberaterinnen und -beratern.  Es wird einem viel Falsches erzählt, nur ganz selten gerät man an Menschen, die Schiefgelaufenes wieder reaprieren können und sich für Fehler entschuldigen. Mobilfung und Internet scheinen auch nicht vernünftig integriert zu sein. Bei der Telekom liefen die Dinge reibungslos und kundenfreundlich.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderatorin

Hallo bjkr,

 

es tut mir leid, aber ich muss den Kollegen von der Hotline vollkommen Recht geben. Ein Tausch, welcher nicht technisch bedingt erforderlich ist, ist kostenpflichtig. Du kannst Dein aktuelles Endgerät ohne Probleme mit einem Internet & Phone 500 Vertrag verwenden. Wenn Du einen Wechsel auf die 6591 wünschst, dann kostet dieser 29,99€.

Es ist korrekt, dass die Fritz!Box im Mai nicht lieferbar war, es gab da aber auch keine Wartelisten, in welche man sich eintragen konnte. Zu dieser Zeit hat die Option Homebox noch 6,99€ betragen und nicht 4,99€.

 

Das Du mit unserem Kundenservice unzufrieden bist, tut uns natürlich leid.

 

Viele Grüße

Anett

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
Full Metal User

Du meinst wohl eher die 6490?

Die 6590 gab es nie als Providergerät.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Für den Wechsel, von der 6490 auf die 6591 werden 29,99 Euro Austauschgebühr fällig oder du stellst auf den 1000er Tarif um, da erhältst du die 6591 kostenfrei, weil diese ja für den Tarif erforderlich ist.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

"Wäre die Box 6590 im Mai lieferbar gewesen, hätte ich damals keine weitere Gebühr außer den monatlichen 4,99 bezahlen müssen, "

Dann hättest du es so buchen müssen und ein vermerk wäre gesetzt worden das bei Verfügbarkeit du die Box bekommst (und die Modemtauschgebühr nicht anfällt wenn es so eine Aktion in dem Zeitraum gab) .

 

"Dieses Angebot steht auch jetzt noch so im Internet."

Jop.

Und das ist auch korrekt so. ... Die Gebühr für den Gerätetausch findest du in der Preisliste.

Wenn es keine aktuelle Aktion gibt das diese ausschliest wird diese immer fällig.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Genau das habe ich telefonisch vereinbart. Ich lkann aber nicht überprüfen, was die ´Vodafoneleuet hinter den Kulissen wirklich tun. Mir wurde in dem Zusammenhang schon einiges versprochen, was dann nicht umgesetzt wurde. Deshalb habe ich kurzerhand den Vertrag storniert. Dann hieß es plötzlich, die Stornierung würde nicht angenommen, weil ich den Vertrag im Shop abgeschlossen hätte, obwohl ich nie in einem Shop war. Was da im Backoffice läuft, ist nicht immer koscher. Bei der Telekom war der Service immer korrekt.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin

Hallo bjkr,

 

es tut mir leid, aber ich muss den Kollegen von der Hotline vollkommen Recht geben. Ein Tausch, welcher nicht technisch bedingt erforderlich ist, ist kostenpflichtig. Du kannst Dein aktuelles Endgerät ohne Probleme mit einem Internet & Phone 500 Vertrag verwenden. Wenn Du einen Wechsel auf die 6591 wünschst, dann kostet dieser 29,99€.

Es ist korrekt, dass die Fritz!Box im Mai nicht lieferbar war, es gab da aber auch keine Wartelisten, in welche man sich eintragen konnte. Zu dieser Zeit hat die Option Homebox noch 6,99€ betragen und nicht 4,99€.

 

Das Du mit unserem Kundenservice unzufrieden bist, tut uns natürlich leid.

 

Viele Grüße

Anett

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Um meine alte Fritzbox 6490 wieder verwenden zu können, musste ich ca. 10 Mal telefonieren, bis ich einen kompetenten Techniker an den Draht bekam, der mir das innerhalb einer halben Stunde einrichtete. Zunächst musste ich die Vodafonebox installieren, um überhaupt wieder ins Netz zu kommen, obwohl ich bei der Bestellung gesagt hatte, dass ich meine Fritzbox weiter verwenden möchte. Mit der Vodafonebox konnte ich nicht anfangen, weil sie keine DECT-Telefone unterstützt. 

Noch einmal zusammengefasst: am Telefon wird einem viel zugesagt, umgesetzt wird aber nur der Standard. Die Telefonate werden zwar immer aufgezeichnet (mit meiner Zustimmung), werden aber bei Einsprüchen wohl nie nachverfolgt. Wozu also das Ganze. Zufriedne bin ich mit dem Service überhaupt nicht, diesen Strang will ich aber nicht weiter vertiefen. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Mit eingeholter Zustimmung kannst du ebenfalls das Telefonat aufzeichnen. Dann hast du auch etwas mit Beweiskraft.

 

Ursprünglich ging es in deinem Thread aber doch um den Austausch der Fritz:Box Cable 6490 auf Fritz:Box Cable 6591 - der ist kostenpflichtig - sofern der Tarif nicht Docsis 3.1 Router als Voraussetzung hat.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser

Die Gespräche werden zwar nach deiner Zustimmung aufgezeichnet, das dient aber nur zu Schulungszwecken. Ein Zugriff darauf hat man nicht, bzw. als Beweis kann das nicht herangezogen werden.

 

Und das der Austausch 29,99 Euro kostet, kann man ganz einfach der Preisliste entnehmen.

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen