Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

BEHOBEN! Kabel: Einschränkung Internet in Teilen von NRW

Mobil: Einschränkungen Mobile Telefonie und Daten 2G/4G/5G - überregional 

Kabel: Einschränkung aller Dienste in Lübeck

Kabel: Änderung LED Status bei der Connect Box

 

Dein Anschluss ist gestört und Du findest hier keine Info? Nutze unseren Netz-Assistent.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste
Bezahlt für Kabelanschluß der gekündigt ist
CharlyT
Digitalisierer

Bei der Überprüfung meiner Konten viel mir ein Betrag auf den Vodafone abbucht. Ich nahm immer an dass es sich um einen meiner Mobilfunk-

Verträge handelt. Als ich am Wochenende die Vertragsnummern verglich wurde mir klar, dass hier was nicht stimmen konnte. Bei Nachfrage im Kundenservice, handelt es sich um meinen alten Kabelvertrag den ich bereits 2018 gekündigt habe. Meine gespeicherten Dokumente von Vodafone aus 2018 sind leider seit gestern nicht mehr existent.

Vodafone hat mir Nachrichten gesendet die meine abgespeicherten

Emails überschrieben haben. Meine Frage ist, wieso zahle ich heute noch für den gekündigten Vertrag, wie kann es sein dass jetzt meine Beweise verschwinden, und warum bekomme ich keinen Zugriff auf mein Kabelkontotrotz neuer Zugangsdaten. Hier müssten auch alle Dokumente gespeichert sein. 

Nach Auskunft von Vodafone endet der Vertrag am 15.02.2022. Drei Jahre fur nichts bezahlt. Ca. 900 €

Wie bekomme ich mein Geld zurück. 

 

Mehr anzeigen
5 Antworten 5
CE38
SuperUser

@CharlyT 

Weshalb du dich erst einen Tag nach Loeschung deiner E-Mails meldest, wird dein Geheimnis bleiben. Einen Zugang einer Kündigung deines TV-Kabelanschluss bei VF musst du natürlich nachweisen koennen. Neben der Zugangsbestaetigung (je nach Kündigungsweg) gibt es dann nach einigen Tagen in der Regel auch eine schriftliche Kündigungsbestaetigung.

 

Wenn du etwas auf USB-Stick oder Festplatte abspeicherst, können "Dritte" das auch nicht "überschreiben". Auch im E-Mail Postfach ist ein "überschreiben" nicht möglich .

 

Verwechsle dabei die Kündigung einer TV-Option nicht mit dem TV-Kabelanschluss. Weiterhin solltest du regelmäßig Rechnungen und Abbuchungen prüfen und bei Fehlern rechtzeitig eine Einwendung erheben.

 

Du hast für 3 Jahre einen TV-Kabelanschluss bezahlt, der dir zur Nutzung zur Verfügung stand. Die Aussage fuer "nichts" ist falsch. Du zahlst bei TV-Kabel für die Nutzungsmoeglichkeit.

Mehr anzeigen
CharlyT
Digitalisierer

Also doch für nichts, da ich im dem Gebiet wo ich wohne gar kein Vodafone nutzen kann. Die Telekom hat hier Bestandsschutz für 5 Jahre. Somit ist auch die wahrscheinliche Nutzung nicht relevant. Ausserdem habe ich mich vor den Löschungen der bestehenden Mails beim Kundenservice gemeldet, erst danach konnte ich nicht mehr auf die Mails zugreifen. Auch würde ich gerne auf meinen Account zugreifen dies ist laut Vodafone aus technischen Gründen nicht möglich da ja der Vertrag gekündigt ist. Hätte dir gerne noch ein paar screenshots geschickt aber der Datenanhang funktioniert nicht.

 

Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@CharlyT 

Hast du den keine Umzugsmeldung veranlasst und der TV-Kabelanschluss läuft unter einer alten Adresse ?  

 

An einem Objekt ohne Cable Hausuebergabepunkt von Vodafone sollte auch keine Berechnung erfolgen. Dies kann ja schnell geprüft werden, ob an der hinterlegten Anschlussadresse überhaupt eine Versorgung möglich ist. Ohne Umzugsmeldung ist weiterhin die alte Anschlussadresse hinterlegt. 

 

Deine Dokumente solltest du immer rechtzeitig sichern. 

Mehr anzeigen
CharlyT
Digitalisierer

Natürlich wurde der Umzug gemeldet und zwar zweimal. Da ich nicht nur einen Privatkundenverzrag sondern auch Besitzer des Hauses war und für den Hausanschluss auch zuständig war, Haus veräußert habe ich die Verträge korrekt gekündigt.

Eine Versorgung durch Vodafone an meiner neuen Adresse war damals nicht möglich. Dies wurde mir vom Vdafoneshop bestätigt. Ich werde mich schriftlich an die zuständigen Stellen wenden, und die sollen mir dann erklären, warum ich über 3 Jahre einen Vertrag bezahle der eigentlich nicht mehr existieren sollte. Für meine Mobilfunkverträge lasse ich genügend Geld liegen. 

Mehr anzeigen
CE38
SuperUser

@CharlyT  schrieb:

Dies wurde mir vom Vdafoneshop bestätigt. 


Ein Vodafone Shop ist in Vertragsangelenheiten die falsche Anlaufadresse. Du musst dich direkt an dein  zuständiges Vodafone Cable Unternehmen (siehe schriftliche Auftragsbestätigung) wenden. Eine Umzugsmeldung an dein Vodafone Unternehmen für Mobilfunk ersetzt nicht die Umzugsmeldung bei deinem regionalen Vodafone Cable Anbieter. Häufig sind auch mehrere Meldungen bei VF Cable notwendig, sofern es verschiedene Kundennummern gibt. (I&P / TV-Kabel)

 

Vodafone Shops werden von unterschiedlichen Unternehmen betrieben,  die lediglich Neuvertraege vermitteln. Sie sind kein Anlaufpunkt fuer Kündigung oder Umzugsmeldung.

 

Wurde deine Umzugsmeldung schriftlich bestätigt ? 

 

Ein:e Mod schaut sicherlich mal in deinem Kundenkonto nach.

Aus welchen Bundesland bist du ?

Mehr anzeigen