Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Beschwerde wo einreichen? Kann das noch wahr sein?

GELÖST
Gehe zu Lösung
beaviz
Smart-Analyzer

Hallo Community,

 

ich bin so langsam am verzweifeln.

 

Der heutige Tag war die absolute Qual.

Ich habe mich heute ewig durch die Hotlines bei Vodafone gequält da mein Kabelanschluss am 08.03.2021 auslief und ich mir überlegen wollte bei einem guten Angebot doch zu bleiben,

 

So hatte ich dann also am grühen Nachmittag eine nette Mitarbeiterin dran die mir einen neuen Vertrag schmackhaft machte. Während des ganzen Telefonats sagte ich ihr dass ich dies jedoch nur machen möchte wenn ich denn auch meine alte FrittzBox (Mietgerät) behalten kann/diese in meinen Besitz über geht und ich dafür nix mehr zahlen muss.

Sie bestätigte mir dies und wir haben das sogar auf "Band" festgehalten.

Nun habe ich dann ein paar Stunden später die Auftragsbestätigung seitens Vodafone erhalten in der dann stand dass ich das Gerät nun doch zurücksenden soll, sollte ich dies nicht tun, so müsste ich 160€ zahlen.

 

Auf Grund dessen rief ich erneut bei den Hotlines an und wurde von Pontius zu Pilatus geschickt bis ich eine Beraterin (gegen 18:30) dran hatte. 

Da mir nun alle Mitarbeiter seitens Vodafone klar zu verstehen gaben dass die Geräte niemals dem Kunden überlassen werden, ich also angelogen wurde, verständigte ich mich mit der netten Dame darauf dass der Rückversand meiner Hardware später stattfindet und dass mir ggf. eine Gutschrift gegeben wird da ich die Fritzbox ja nun nicht behalten darf.

Sie meinte dass Sie das augenblicklich weiter gibt und ich zwischen 19 und 21:00 heute noch einen Rückruf erhalte.

 

Tja, ein Rückruf kam nun nicht. Daraufhin habe ich erneut bei der Kundenrückgewinnung angerufen (dort wollte Sie ihre Nachricht hinschicken) um nachzufragen wie es aussieht...

Am Telefon hatte ich nun einen Mitarbeiter der mir äußerst arrogant gegenüber stand, offen zugab dass er mit mir nicht reden möchte und mir rat zu kündigen/ zu widerrufen.

 

Nun habe ich nach einer Mailadresse gesucht an die ich mich wenden kann, habe jedoch keine gefunden und hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann.

 

Nach dem ganzen Ärger heute glaube ich dass es nicht die richtige Entscheidung war bei Vodafone meine Kündigung zurück zu ziehen.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Grit
Moderatorin

Hallobeaviz,

 

so leid es mir tut, aber Leihgeräte gehen nicht in Deinen Besitz über. Woher der Kollege am Telefon diese Info hat, ist mir schleierhaft. Mir ist bewusst, dass das sehr ärgerlich für Dich ist, aber einen Ausgleich weil Du das Leihgerät nicht behalten darfst, können wir nicht anbieten.


Viele Grüße

Grit



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
19 Antworten 19
strg-alt
Datenguru

Es gibt keine Möglichkeit den Router zu behalten. Mach einfach einen Widerruf und setze dem Spuk ein Ende.

Mehr anzeigen
beaviz
Smart-Analyzer

Danke für das schnelle Feedback.

 

Das ich heute beim Abschluss der Verlängerung aal-glatt angelogen wurde teilten mir alle Mitarbeiter mit denen ich danach gesprochen habe schon mit. Aus diesem Grund habe ich zur friedlichen Einigung angeboten den Router nun doch zurück zu senden und stattdessen eine Gutschrift zu erhalten. Leider erhielt ich den entsprechenden Rückruf nicht.

Wie verhält sich dann sowas eigentlich bzgl. Widerruf? Am 08.03. wäre mein Vertrag ausgelaufen. Habe ich nun bei der heutigen Vertragsverlängerung trotzdem 14 Tage Widerrufsrecht?

Mehr anzeigen
CE38
Giga-Genie

@beaviz 

Du bist nach Vertragsende vertraglich verpflichtet, den Router auf deine Kosten und Risiko zurückzusenden.  Weshalb soll es dafür eine Gutschrift geben ?  Lese die schriftliche Auftragsbestätigung zu deinen Vertrag.

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

und mit einem neuen Vertrag hast du selbstverständlich wieder ein Widerufsrecht.

Mehr anzeigen
beaviz
Smart-Analyzer

...weil mir heute im im Gespräch des Rückzugs meiner Kündigung/der Vertragsverlängerung zugesichert wurde dass ich den behalten darf/der in meinen Besitz übergeht.

Da dies ja nun offensichtlich gelogen war und ich das Teil nun doch zurücksenden muss, möchte ich wenigstens einen geringen Ausgleich dafür haben

Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie

Dazu musst du dann wohl zivilrechtliche Schritte einleiten.

Entweder du akzeptierst den Vertrag wie du ihn in der AB in Textform bekommen hast, oder du widerrufst diesen.

 

Bis du irgendwas vom Beschwerdemanagement hörst, vergehen Wochen.

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

ließ dir auch die ABG´s durch, da stehn viele schöne Sachen drin!

 

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
beaviz
Smart-Analyzer

Was zum Geier ist denn das für ein Service?

Zuerst wird man angelogen um einen Abschluss zu generieren, danach sagen alle Mitarbeiter dass Sie nicht zuständig seien.

Dann hat man jemanden dran der sich offensichtlich bemüht, alles weiter gibt und jetzt höre ich dass das Beschwerdemanagement Wochen braucht? Wie kann denn sowas sein?

Es ist wirklich eine Frechheit hoch 10. Spätestens dann wenn die Vodafone-Mitarbeiter garkeinen Bock mehr haben mit Dir zu reden, aber wenigsten hat der letzte Mitarbeiter dass ja offen zugegeben...

Mehr anzeigen
beaviz
Smart-Analyzer

Auf was willst du dabei hinaus?

Ich will jetzt nicht wirklich die AGBs komplett durchlesen um zu finden worauf du hinaus wölltest...

 

Kannst du mir hier auf die Sprünge helfen?

Mehr anzeigen