Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

  • Kabel Beeinträchtigungen aller Kabel-Dienste im Raum Flensburg
  • Mobil Es kommt zu Verzögerungen bei der Auslieferung von SMS, überregional/SMS Benachrichtigungen der Mailbox sind auch betroffen.
  • Mobil Es kommt zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit im 2G/3G/4G Bereich, als Nachwirkung der Störung von gestern.
  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen.
  • Mobil: Aktuell kann es zu Einschränkungen, bei der Nutzung des Mobilen Hotspots bei iOS Geräten kommen.
  • Mobil: Bei Huawei Mifi Routern und Embedded Modulen, kann es zu falschen APN Einstellungen kommen. 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Beschwerde/Reklamation

GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Smart-Analyzer

Über mehrere Monate hatte ich ständig Probleme mit meinem Internet Upload. Nach zahlreichen Telefonaten und Technikern hat sich das Problem nach 4 Monaten Dauer endlich gelöst. Nun erhalte ich im September eine Rechnung zu einem Techniker über 100€ mit der Begründung, dass einer der Techniker mich nicht antreffen konnte. Dieser Techniker ist niemals aufgetaucht, hat weder geklingelt noch versucht mich anzurufen. Am selben Tag habe ich mich mehrmals telefonisch bei Vodafone beschwert und einen neuen Termin vereinbart... Ich durfte also im Endeffekt 2 Tage für jeweils mehrere Stunden warten, nur dass ich am Ende noch 100€ für den Mist zahlen darf?! Nach vielen Telefonaten mit Vodafone, nachdem ich meine Rechnung erhalten habe, wurde der Vorgang immer wieder geprüft und ich habe eine automatisierte Mail zurückerhalten, dass alles richtig abgerechnet wurde... Schließlich wurde mir dann eine Gutschrift der 100€ im nächsten Monat zugesichert von einer Kundenberaterin. Nichts davon ist bisher eingetreten. Keiner kümmert sich um mein Anliegen und der Kundendienst leiten stets nur weiter. Am Ende erhält man eine automatisierte Mail, dass Vorgänge geprüft und abgeschlossen wurden... 30 Sekunden nach dem Telefonat... Natürlich wurde das anständig geprüft... NICHT... Ich finde es einfach eine Frechheit, dass man als langjähriger Kunde nur hin und her geschoben wird und sich keiner verantwortlich fühlt. Ich bin selber Student und habe weder die Lust noch das Geld 100€ zu bezahlen, weil der Techniker so tut, als ob er da gewesen wäre und dann aber eine Kaffee trinken geht oder so... Keine Kulanz und kein Entgegenkommen von seiten Vodafones. Man erhält nur leere Versprechungen, damit man sie in Ruhe lässt und das Problem und das Anliegen wird trotzdem nicht geklärt... Traurigerweise bin ich da kein Einzelfall... Auch in meinem Bekanntenkreis haben ähnliche Szenarien dazu geführt, dass mittlerweile ein Vertrag bei der Telekom abgeschlossen wurde. Ist zwar teurer, aber dafür muss man keine 100€ für einen fake Techniker und einen inkulanten überforderten Kunden"service" bezahlen. Das ganze Verfahren ist einfach nur eine Frechheit und Zeitverschwendung MEINER Lebenszeit... Falls jemand noch Tipps und Hinweise hat, wie man in so einem Fall vorgehen soll, wäre ich sehr Dankbar. Außer einer Anzeige wegen Betrugs, einem Telefonat mit dem Verbraucherschutz nächster Woche und eine fristlose Kündigung fällt mir langsam auch nichts mehr ein.

Beste Grüße ein sehr SEEEHR genervter und frustrierter Kunde

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Antwort. Nein ich studiere nicht Jura. Der Verbraucherschutz und auch eine Anzeige haben mir aber schon geholfen bei ähnlichen Situationen. Wie durch ein Wunder habe ich kurz nach meinem Post eine Bestätigung bekommen, dass ich den Betrag gutgeschrieben bekomme. Nach ungefähr 15 Telefonaten in den letzten 2 Monaten. Zufall? Wer weiß... Oder vielleicht mal ein Mitarbeiter, der mein Anliegen korrekt weitergegeben hat. Das kommt ja leider auch nicht so oft vor.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
Royal-Techie

Hallo @megskul , also Jura studierst du sicher nicht, sonst würdest du nichts von xxx und fristloser Kündigung schreiben. Das nur nebenbei. Auch den Anruf beim Verbraucherschutz kannst du dir sparen.

Men Voschlag: Warte hier auf einen Modeator, der sch um die Sache kümert. Da kannst du dann auch mitteilen, um welches Datum es sich handelt, an dem dich der Techniker angeblich nicht angetroffen hat. Dass du zornig bist, kann ich schon verstehen, ging mir auch nicht anders. Aber hier in der community bekommst du echte Hilfe, wenn eine möglich ist. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Antwort. Nein ich studiere nicht Jura. Der Verbraucherschutz und auch eine Anzeige haben mir aber schon geholfen bei ähnlichen Situationen. Wie durch ein Wunder habe ich kurz nach meinem Post eine Bestätigung bekommen, dass ich den Betrag gutgeschrieben bekomme. Nach ungefähr 15 Telefonaten in den letzten 2 Monaten. Zufall? Wer weiß... Oder vielleicht mal ein Mitarbeiter, der mein Anliegen korrekt weitergegeben hat. Das kommt ja leider auch nicht so oft vor.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Dennoch ist das Fazit sehr enttäuschend. Würde das Support System anständig funktionieren, könnte man sich viel unnötigen Ärger ersparen. Es kann nicht angehen, dass die Anliegen nur aufgenommen und dann zt. ohne richtige Überprüfung und ohne Lösung geschlossen werden. Sei es durch Fehleingabe von Mitarbeitern oder durch simplifizierte automatisierte Überprüfungsprozesse.

Zudem ist es unglaublich nervig, dass einen die Mitarbeiter grundsätzlich von einer Abteilung zur nächsten senden. Und das immer hin und her... Keiner fühlt sich verantwortlich. Beschwerden werden nicht anständig nach oben gereicht. Mitarbeiter haben keinen Zugriff auf die Daten. Jeder lebt in seiner eigenen Blase. Bei jedem Anruf muss man sein komplettes Problem neu erläutern. Das ist kein Service sondern ein Desaster.

Es kann einfach nicht sein, dass Anliegen, die komplexer sind als das Neustarten eines Routers, von 80% der Mitarbeiter nicht richtig erkannt und behandelt werden.

Mein Internetproblem wurde letztendlich nur gelöst, weil ich persönlich bei der beauftragten Technikfirma angerufen habe und erklärt habe, um welches Problem es sich handelt. Ich bekam die Aussage, dass Vodafone eine schwammige Notiz hinterlassen hatte und Sie für mein Anliegen einen anders qualifizierten Techniker senden würden. Das war letztendlich der 3. Techniker (der erschienen ist), der schließlich mein Anliegen lösen konnte. Es kann nicht sein, dass man sich bei so einem Unternehmen um wirklich ALLES selber kümmern muss. Der ganze Ärger mit hat sich nun ein halbes Jahr hingezogen... Von der Unfähigkeit eine Internetstörung richtig zu kategorisieren bis hin zu dem ganzen Ärger mit der falschen Abrechnung des Technikers. Ich meine ich bezahle für Internet und ich finde es ist das mindeste, dass ich es dann auch bekomme... und zwar ohne langwierige Prozesse in denen kaum auf einen zugegangen wird.

 

Mehr anzeigen