Menu Toggle

Einschränkung bei Mobilfunk, DSL und mein Vodafone-App

- Einschränkungen Festnetztelefonie in Mönchengladbach und Krefeld

- Mein VF App: Vertragskündigung

- Einschränkung Mobilfunk Telefonie und Daten im Bereich Hamburg

-Einschränkung Mobile Daten 4G + 3G - überregional

Alle Infos und Updates findet Ihr in unseren Eilmeldungen. Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Ausstehende Rückmeldung, Hinhaltetaktik, Falschauskunft, etc.
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo zusammen, die Überschrift dieses Beitrags fasst meine bisherigen Erfahrungen mit dem Kundenservice der Vodafone zusammen. Ich beziehe seit Oktober letzten Jahres den Internetanschluss CableMax und habe von meiner Bandbreite nur maximal 20-30% zur Verfügung, da seit Bezugstermin eine Störung besteht, welche voraussichtlich bis zum Januar 2022 bestehen wird!. Dazu kommen regelmäßige Totalausfälle wie heute, bei denen der Internetanschluss überhaupt nicht mehr nutzbar ist. Diese Zustände wurden mir immer mündlich bestätigt und meine schriftlichen Kontaktversuche werden schlichtweg ignoriert. Ich habe lediglich schwarz auf weiß vorliegen, dass laut Vodafone-Technik die o.g. Störung über zwei Jahre hinweg bestehen wird. Ich habe mehrfach beim Kundenservice angerufen und direkt die außerordentliche Kündigung angesprochen, woraufhin man mir jedes Mal Rabattierung anbot (auch rückwirkend - einmal ging es um 25%, beim nächsten Telefonat dann sogar um 40%). Diese Rabatte sind für mich nirgends ersichtlich, für VF-Mitarbeiter aber scheinbar schon, da jeder in der Hotline direkt auf diese zu sprechen kommt. Zuletzt teilte man mir allerdings mit, dass diese Rabatte nun eine außerordentliche Kündigung verhindern könnten, was ja bei jedem Anruf mein Ziel gewesen ist. Warum wird hier so sehr in die falsche Richtung gearbeitet, wenn beiden Seiten bekannt ist, dass das grundlegende Problem nicht (zeitnah) gelöst werden kann? Ob es an der Inkompetenz der einzelnen oder der Firmenpolitik gescheitert ist, lässt sich für mich nicht nachvollziehen. Fakt ist allerdings, dass hier gegen die Interessen des Kunden gearbeitet wird und man absolut vermeiden möchte, dass ich trotz der gravierenden Einschränkungen frühzeitig aus meinem Vertrag komme. Hat hier jemand einen Tipp an welche Stelle ich mich noch wenden kann, bevor ich zusätzlich an die Bundesnetzagentur herantrete? Vielen Dank vorab! Beste Grüße

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
Giga-Genie

Eine sonderkundigung muss mittels Fristsetzung von 14 Tagen auf behebung der Störung erklärt werden, in dem Zuge wird die Gutschrift gestoppt. Denn entweder Gutschrift oder Kündigung 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Danke für die schnelle Rückmeldung!

Das habe ich in meiner letzten Nachricht an Vodafone getan. Dann muss ich wohl hoffen, dass man mir nun korrekt antwortet und mich nicht weiter auf einem dauerhaft gestörten Anschluss sitzen lässt.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi Berzinger,

 

warum eröffnest Du einen neuen Beitrag? Claudia hat Dir in dem anderen Beitrag ein Angebot gemacht. Kann dieser Beitrag ins Archiv?

 

VG Wallace

#Stayhome und bleibt gesund
Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen