Internet, Telefon & TV über Kabel

Aus Neuvertrag wurde Tarifwechsel
Netzwerkforscher
Hallo an alle,

Ich wende mich zum ersten Mal an dieses Forum und hoffe auf Hilfe, da ich mit anderen Mitteln so erstmal nicht weiter komme.

Wir hatten bei uns zuhause bislang einen Internet & Phone Vertrag 100 der über meine Mutter lief. Da ich aber auch Kunde bei Vodafone im Mobilfunkbereich bin und ich in Zukunft eigentlich die Vorteile der Gigakombi nutzen wollte haben wir den Vertrag fristgerecht zum 21.09.2019 gekündigt. Hierfür haben wir auch eine Bestätigung bekommen.

Letzten Freitag war ich in einem Vodafone Shop und habe mein Anliegen erklärt: ich möchte einen neuen Vertrag auf meinen Namen abschließen bei der gleichen Adresse, bei der bislang der Internet-Vertrag über meine Mutter lief. Dieser ist fristgerecht gekündigt und ich habe meine Beweggründe erklärt, warum es ein neuer Vertrag bei der gleichen Adresse (ich bin eingetragener Miteigentümer des Hauses) auf neuen Namen werden sollte. Ich möchte mich in Zukunft um Vertragsangelegenheiten kümmern, um das meiner Mutter abzunehmen. Außerdem wollte ich die Gigakombi nutzen, was ja auch zeigt, dass ich gerne Kunde bleiben würde.
Man versicherte mir alles kein Problem, habe ein gutes Angebot bekommen und gut.

Gestern bekam meine Mutter Nachricht ihr Paket sei auf dem Weg. Wir wunderten uns, denn sie hat ja nichts bestellt und für nichts einen Auftrag erteilt. Telefonische Lösungsansätze waren vergeblich, da mehrere Stunden kein Durchkommen war.
Heute morgen kam dann die Mail mit der Auftragsbestätigung für den Tarifwechsel.
Sie hat keinen Tarifwechsel beantragt! Mit meiner Unterschrift am Freitag habe ich den Auftrag für einen neuen Vertrag ab dem 21.09. erteilt. Ich habe nichts im Namen meiner Mutter bezüglich Tarifwechsel unterschrieben.

Laut Dokument bekommen wir zwar die am Freitag versprochenen Konditionen, aber das Kernproblem bleibt bestehen: Der Vertrag läuft nicht auf mich und keiner hat den Auftrag für einen Tarifwechsel erteilt, weder ich noch meine Mutter.

Mir geht es bei meinem Post nicht darum auf Schuldigensuche zu gehen oder mich auszu*piep*en. Ich möchte das gerne verstehen können was dort passiert ist und wie wir es schaffen einen neuen Vertrag auf mich zu den versprochenen Konditionen zu bekommen.

Ich bedanke mich schon einmal vielmals und kann bei Bedarf natürlich noch Kundennummern und Rufnummern etc. nachreichen
Mehr anzeigen
20 Antworten 20
Giga-Genie

Hallo @RichteTi 

 

Herzlich Willkommen in der Community ... Smiley (fröhlich)

 

Anscheinend hat der Mitarbeiter in dem Shop da etwas falsches gebucht. 

Das Blöde an der Geschichte ist jetzt nur das du (ihr) das über einen Shop in die Wege geleitet habt und dadurch kein Widerspruchsrecht von 14 Tagen habt. Verträge die über einen Shop abgewickelt wurden sind sofort wirksam.

 

Hast du denn etwas Schriftliches darüber das es ein Neuvertrag auf deinem Namen sein sollte und keine Tarifänderung auf den Namen deiner Mutter ?

 

Gruß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Dieter,

 

vielen Dank für deine schnelle Nachricht.

Ich habe tatsächlich etwas schriftliches über einen Neuvertrag mitbekommen.

Gilt dieses Widerrufsrecht auch nicht wenn es auf den Seiten von dem Tarifwechsel-Dokument am Ende explizit erwähnt wird?

Ich finde es halt auch erstaunlich, wie schnell aus meiner Unterschrift über einen Neuvertrag ein Tarifwechsel für einen anderen Vertragsinhaber wurde. Ich sollte ja nichts einfach für andere Vertragsinhaber unterschreiben können.

Weißt du sonst inwiefern ein Vertragsinhaberwechsel möglich ist?

Ich danke auf jeden Fall schonmal!

 

Gruß,

Timo

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hallo Timo,

 

da wir anderen User keinen Einblick in die Kundendaten haben würde ich dir jetzt empfehlen hier auf einen Moderator zu warten. Die können dir genau sagen was wie gebucht wurde und dir (wenn es möglich ist) versuchen zu helfen.

Da das Forum aber kein Live-Chat ist muß ich um etwas Geduld bitten. Bis sich ein Moderator hier im Thread melden wird kann es 2 bis 3 Tage dauern, aber melden wird sich auf jedenfall Eine/Einer von der Truppe.

 

Gruß

Dieter


Grüße an das Community-Universum
Ein Klick auf "Gefällt mir" tut nicht weh
MCT | MCSA | MCSE | MCITP | MCP | MCTS
Mehr anzeigen
Moderatorin

Hallo RichteTi,

 

wenn dieser Tarifwechsel eine Widerrufsbelehrung enthält, dann solltet Ihr genau das tun. Hat er kein Widerrufsrecht, dann ist der Shop Euer Ansprechpartner, denn dann können auch wir den Vertrag nicht rückabwickeln.

 

Eine Vertragsübernahme ist im Kabelbereich nicht möglich. Aber den GigaKombi Vorteil kann man trotzdem ermöglichen, auch bei zwei verschiedenen Vertragspartnern. Voraussetzung dafür ist, dass beide Verträge von der gleichen Bankverbindung abgebucht werden.

 

Viele Grüße

Grit

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !



Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hallo Grit,

 

danke für deine Antwort. Vielleicht machen wir Gebrauch von dem Widerruf.

Ich habe schon viele Versuche gestartet die Gigakombi einzurichten, da ich irgendwo auch gelesen habe, dass die gleiche Bankverbindung reicht.

Beide Verträge laufen auch über meine Bankverbidung, jedoch konnte die Gigakombi trotzdem nicht eingebucht werden, man sagte mir, ich müsse dafür Vertragsinhaber sein.

Könntest du mir dabei eventuell behilflich sein?

 

Vielen Dank schonmal und viele Grüße,

Timo

Mehr anzeigen
Moderatorin

Hi Timo,

 

wir schauen uns das mit der GigaKombi gerne an, wenn Du alles andere geklärt hast. So mittendrin ist das ungünstig, sonst fliegt sie wieder raus.

 

Grüße

Grit

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !



Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hi Grit,

 

das stimmt erstmal sollte alles andere laufen.

 

Es gab mittlerweile einiges an hin und her zwecks meines Neuvertrages und der Vertragsumstellung.

Am Dienstagabend habe ich mithilfe des Vodafone Whatsapp Chat die Vertragsumstellung widerrufen können, ebenso wurde mein Neuvertrag auch angelegt. Eine Mail von DHL, dass für mich ein Paket unterwegs sei, habe ich auch bekommen. Die Kündigung des bislang über meine Mutter laufenden Vertrags bleibt auch bestehen.

 

Jetzt kam gestern ein Brief datiert auf Samstag, den 03.08.2019 (also der Tag direkt nach Abschluss des neuen Vertrags).

Dieser besagt, dass ich keinen neuen Vertrag an der Adresse abschließen kann, da bereits ein Kabel Deutschland Anschluss bei diesem Haushalt besteht. Aufgrunddessen wurde wahrscheinlich die Tarifumstellung beim bestehenden Vertrag angestoßen, die ja aber trotzdem nicht von uns in Auftrag gegeben wurde.

Es ist auch richtig, dass noch ein Anschluss beim Haushalt besteht, dieser ist jedoch zum 21.09.2019 gekündigt durch uns.

Der neue Vertrag soll ab dann bestehen, außerdem ist der neue Router für den neuen Vertrag ja scheinbar auch doch auf dem Weg zu mir.

 

Es geht also alles in allem irgendwie voran, so ganz verstehe ich das trotzdem alles nicht.

Wenn kein Neuvertrag möglich ist auf meinen Namen bei einer Adresse wo vorher schon ein Kabel Deutschland Vertrag bestand, dann würden wir auch eine Tarifumstellung zu den zugesicherten Konditionen in Betracht ziehen (wie vorher besprochen geht das mit der Gigakombi ja trotzdem).

Dennoch verwirrt es mich, das der Neuvertrag von mir scheinbar doch angelegt werden konnte und sogar der Router auf dem Weg zu mir ist.

 

Sorry für den Riesen-Roman und nochmals danke für die Unterstützung bislang!

 

Gruß,

Timo

Mehr anzeigen
Giga-Genie
Du kannst mehrere Kabel Verträge auf eine Wohnung abschließen, das ist überhaupt kein Problem.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

So, mittlerweile ist der Router und die neuen Vertragsdaten angekommen, es ließ sich soweit einrichten, die neuen Telefonnummern funktionieren.

Leider lässt sich WLAN nicht aktivieren. Der Internetempfamg am Router ist da, es lässt sich nur kein WLAN erzeugen. 

Nach etwas Recherche fand ich heraus, dass ich die WLAN-Option dazu buchen muss. Etwas verärgert, da ich ja einfach nur WLAN einrichten wollte, rief ich gestern in der Hotline an. Man sagte mir dass diese Option aktiviert werden muss, aber in meinem Vertrag enthalten ist. Der Auftrag müsse sich nur schließen, dann bucht er die für mich ein und ich kann WLAN nutzen. Da ich grad schon mal jemanden am Telefon hatte bat ich ihn auch gleich, die Gigakombi für mich einzubuchen.

Da heute Vormittag es immer noch keine Möglichkeit gab WLAN zu aktivieren, habe ich nochmal bei der Hotline angerufen.

Hier hatte man nach einiger Wartezeit nochmal die Wlan-Option eingebuchtet, genauso wie die Gigakombi. 

Bis jetzt habe ich immer noch weder Wlan noch eine Rückmeldung zur Gigakombi.

Ich frage mich also langsam, ob das wirklich ein so schweres Unterfangen ist mit meinem neuen Router WLAN zu ermöglichen.

Zwei Kollegen haben angeblich die benötigte Option eingebucht, nichts hat sich geändert.

Ich finde das alles etwas ärgerlich, habe aber natürlich jetzt auch Verständnis dafür dass Wochenende ist.

Ich hätte aber gerne Anfang der Woche eine Lösung!

Ich kann halt nicht beurteilen wo das Problem liegt, ob ein Fehler im System vorliegt oder ob man mich nur abwimmelte.

Somit ging bei meinem neuen Kabelvertrag letztendlich tatsächlich alles schief bislang.

Schade!

 

Mehr anzeigen