Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

Außerordentliche Kündigung wird ignoriert

Andi30
Daten-Fan

Aufgrund besonderer Umstände (unvorhergesehene Versetzung, Staatsdiener) und einem damit zwangsläufig verbundenen Auflösen meines Zweitwohnsitzes habe ich bereits im letzten Jahr (11/20) meinen Vertrag schriftlich (außerordentlich) gekündigt.

Meine Partnerin hat bereits einen Vertrag mit einem anderen Anbieter am Erstwohnsitz, weswegen eine "Mitnahme" des Vertrages weder möglich, noch gewünscht ist.

 

Bis heute habe ich keine Bestätigung der Kündigung erhalten, bzw. eine Datum für das Ende des Vertrages (gem. 3 Monats-Frist nach Auszug, welcher erst 03/21 stattfindet).

 

Ich bin mir leider nun nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll. Das Kündigungsschreiben erneut aufsetzen mit erster Anmahnung zwcks schriftlicher Kündigungsbestätigung?

 

Vielleicht kann mir ja auch einer der Community-Manager helfen.

 

Danke schon mal und Viele Grüße

Andi

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
DreiViertelFlo
Giga-Genie

Eigentlich ist es so das bei einem Umzug der Vertrag mit zieht wenn er verfügbar ist. Auch wenn da schon ein anderer DSL Anbieter läuft. 

 

Ich weiss nun natürlich nicht wie es aussieht damit da es ein zweitwohnsitz ist, ob das da genau so gehandhabt wird. 

Mehr anzeigen
Lars
Moderator

Hi Andi,

 

wenn am Erstwohnsitz kein Vodafone Vertrag besteht, dann kann der Vertrag nur mit umziehen oder zum regulären Kündigungstermin beendet werden. Einzig eine Nichversorgbarkeit oder ein bereits bestehender Vertrag über Vodafone würde daran etwas ändern.

 

Viele Grüße

Lars



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen