Menu Toggle

 

Mobil : Wartung der E-Mail Plattform, heute am 15.01. im Zeitraum von 22 - 22.30 Uhr.

 

Behoben:  Mobil:  Einschränkung: Neustadt, Asbach-Schöneberg, Horhausen, Obeljahr, Buchholz, Waldbreiten-Oven, Neuwied und Selters

Close announcement

Internet, Telefon & TV über Kabel

Siehe neueste

AGB 4.1.8 & privater Server

Digitalisierer

Hallo Vodafone Experten,

 

ich hätte eine Frage bezüglich euer Klausel Absatz 4.1.8 in den Vodafone-Kabel-AGB's zum "Betreiben eines Servers". Bedeutet das

  • dass ich keinen SSH Zugang mir selbst zu meiner privaten Wetterstation bereitstellen darf?
  • Dass ich keinen Quake3 Arena Server (das ist ein älteres Multiplayer Spiel) starten darf?
  • Dass mein OPA sich nicht mehr wie sonnst per FTP Client auf meinen FTP Server verbinden darf um mir seine Fotoalben zu senden (ja, FTP ist antiquiert, aber verzeiht es meinem OPA, der mag das Protokol halt einfach so sehr Smiley (überglücklich) ) ?
  • Dass mein Bruder seine PC's nicht mehr ihre Zeit über meine Atomuhr synchronisieren darf (NTP-Server)?
Mehr anzeigen
6 Antworten 6
SuperUser

Jop genau das alles bedeutet das nach AGB.

 

Die wichtigere Frage ist - wie wirds gehandhabt?

Wenn du nicht gerade 24/7 und nen Terrabyte Traffic durchjagst wird es geduldet.

Übertreibs - cut.

Bis jetzt ist mir noch kein Fall bekannt bei dem es Konsequenzen diesbezüglich gab.

 

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Okay, verstehe.

Ich hätte noch eine "kleine"  Verständnisfrage(n):

 

Das ganze setzt ja vorraus das ich Ports von Innen (LAN) nach außen weiterleiten kann.

Ich hatte meinen letzten Kabel-Internet (Vodafone) Anschluss bis Anfang 2020 und damals konnte ich noch Ports freigeben, also vermute ich das ich noch eine richtige (dynamische) IPv4 WAN Adresse hatte.

Ich komme halt noch aus der Zeit wo das ganze Internet via IPv4 funktioniert hat, IPv6 habe ich bisher immer zur Seite geschoben...

 

Ist das nun anders? Ich habe jetzt einen 1Gbps Anschluss, im Vodafone Router existiert keine Option Portweiterleitung mehr. Eigenartigerweise gibt es aber immer noch eine Option "Upnp". Also doch irgendwie Portweiterleitung?

 

Ich hatte letzte Woche die Hotspot Funktion deaktiviert um dann diese Woche den Bridge Modus aktivieren zu können um dann zu sehen wie sich das ganze verhält.

 

Ist das dann so wie bei allen Mobilfunk-Internet Verbindungen dass sich 1000'de User eine öffentliche IPv4 teilen müssen und Portweiterleitung per se ausgestorben ist?

 

Ich habe gesehen das ich wohl auch eine WAN IPv6 Adresse habe, ist die dann per User vergeben oder hängen an der auch mehrere Endbenutzer?

 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

Hi,

 

dein Anschluss wurde auf DS-lite umgestellt. Dadurch teilst du dir die öffentliche IPv4 Adresse mit anderen Kunden und bekommst ein öffentliche IPv6 Präfix, über welches du den Anschluss von außerhalb des Heimnetzwerkes erreichen kannst. Ein Zugriff direkt via IPv4 ist nicht mehr möglich.

 

Grüße

(1)
Mehr anzeigen
Giga-Genie

@Knecht_Ruprecht  schrieb:

 

Ich hatte letzte Woche die Hotspot Funktion deaktiviert um dann diese Woche den Bridge Modus aktivieren zu können um dann zu sehen wie sich das ganze verhält.

 

Ist das dann so wie bei allen Mobilfunk-Internet Verbindungen dass sich 1000'de User eine öffentliche IPv4 teilen müssen und Portweiterleitung per se ausgestorben ist?

 

Im Bridgemode hast du eine ganz gewöhnliche IPv4 die nur dir gehört. Also wie früher.

 

Das mit der Teilung der IPv4 gibt es bei DS-Lite. Ich habe so eine Zahl um die 60 Router/AFTER .

Du brauchst ja auch für deine PCs von innen nach außen jede Menge Ports, die verwaltet werden müssen.

 

Das modernere Pedent zu Portweiterleitungen sind bei IPv6 Freigaben.

Du hast damit z.B. den Vorteil, mehrere FTP-Server gleichzeitig mit Standardports handeln zu können.

 

Hierzu ins Detail zu gehen, führt zu weit. Es wurden dazu schon so viele Artikel für Dummis, Fortgeschrittene und Spezialisten veröffentlicht.

(1)
Mehr anzeigen
Digitalisierer

Okay, danke. Meine Fragen wurden größtenteils beantwortet.

Mehr anzeigen
Digitalisierer

Ich wollte nur ergänzen nachdem ich den Bridge Modus aktiviert habe, habe ich wieder eine ganz normale IPv4 Adresse und Portweiterleitung über meinen Router funktioniert wie früher.

Mehr anzeigen