Internet, Telefon & TV über DSL

xxx? Probleme mit Kündigung des gemieteten DSL Routers
Highlighted
Daten-Fan

Hallo Community,

wie sind eure Erfahrungen mit Vodafone DSL?


Ich bin von Kabeldeutschlang zu Vodafone aufgrund meines Umzugs vor >2Jahren quasi übernommen worden.

Einige Dinge sind suboptimal gelaufen. Zuerst eine holprige Freischaltung des Anschlusses durch Telekomtechniker, die ihre 3 ersten Termine nicht mal wahrgenommen haben.

Die machen die Freischaltungen nur ungerne und beide Parteien erklären einem, dass sie sich im gegenseitigen "Streit" befinden. Der Leidende ist aber der Kunde.

Dann Eskallation und endlichnach einigen Wochen der Anschluss. Dann das Leihgerät FB7490 immer wieder mit Verbindungabbrüchen.


Nach 2 Jahren habe ich dann schlussendlich meinen DSL Vertrag fristgerecht gekündigt und dann vor Ablauf der frist telefonisch ein Angebot von Vodafone bekommen, zu besseren Konditionen meinen Vertrag zu verlängern.
Auffällig, dass Vodafone alle Verträge und Reklamationen nur telefonisch bearbeiten wollen. Angeblich werden die Anrufe zur Qualitätszwecken aufgenommen.
Will ich mich als Kunde aber später auf so ein Telefonat und dessen Inhalte beziehen, verweist Vodafone nur auf schriftliche Korrespondenz,
die man so per E-Mail bekommt. Das ist doch ein xxx. Man hat mir etwas anderes am Telefon versprochen, erzählt als ich nun bekomme.


Vereinbart war Vertragsverlängerung um weitere 24 Monate zur besseren Konditionen gegen eine Gutschrift.

Bestätigung für die Gutschrift habe ich schritlich bekommen und auf der Rechnung. Passt.

Allerdings ist es mir am Telefon erzählt worden, dass ich das Leihgerät DSL-Router FB7490 (den ich durch eigenen FB7530 ersetzt habe) erst nach Ablauf des ersten Vertrages zurückgeben kann
und mich zu dem Termin (also mehr als 2 Wochen später) W I E D E R telefonisch melden soll.
Ich habe dann, wie empfohlen, beides: mit Vodafone telefoniert als auch den DSL Router per E-Mail gekündigt.
Ein paar Tage später habe ich von Vodafone auch per E-Mail Retourenschein erhalten. Danach habe ich das Gerät auch zurückgeschickt.

N U R...

wegen Erstattung der Liefergebühr und Gutschrift musste ich wieder, ratet mal, nach t e l e f o n i e r en.

Gutschrift erhalten. Alles gut. Ich dachte mir. Der Spuck ist vorbei. Falsch gedacht. Der Router taucht schon wieder auf der Rechnung.
Angerufen. Empört darüber, das das Gerät immer noch in meinem DSL Vertrag auftaucht, haben zwei Mal Mitarbeiter von Vodafone einfach aufgelegt.
Das gibt es nicht. Was für Kundenservice? Kein Streben nach Lösungen, sondern Leute zuerst durch falsche Behauptungen verärgern und dann einfach weglaufen????

Zuerst hat eine Mitarbeiterin, die mir die Vertagsverlängerung gegen Gutschrift angeboten hat, tel. behauptet, dass der DSL Vertrag und Mietvertrag für den Router zwei separate Verträge sind.
Daher habe ich die beiden, aber auch separat gekündigt.
Jetzt heißt es plötzlich, dass das Mietgerät doch zum DSL-Vertrag gehört. Da ich den DSL Vertrag nun verlängert habe, ist der DSL Router trotz Rückgabe an Vodafone weiterhin Bestand des Vodafone 50 DSL Vertrages
und der laufenden Rechnungen.

 

Jetzt wird etwas anderes behauptet und einfach der Hörer aufgelegt. Geht es noch?

Ist das nicht xxx?

Ich bin auf eure Meinungen und ähnliche Erfahrungen gespannt.

Hochachtungsvoll (das kann man von der Vodafone Hotline nicht behaupten), BigTitan

 

Edit: @BigTitan  Dein erster Beitrag wurde archiviert, bitte vermeide Doppelpost`s.

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Moderator

Hallo BigTitan,

wenn es Dir lieber ist schriftlich mit uns zu kommunizieren, kannst Du Dich gern ans Kontaktformular wenden.

Zum eigentlichen Vertrag - einmal Mietgerät immer Mietgerät.

Wenn Du bereits ein bestehendes Mietgerät hast, wirst Du im neuen Tarif auch weiterhin ein Mietgerät nutzen.
Solltest Du zu einem anderen Mietgerät wechseln, musst Du Dein altes Mietgerät zurückschicken.

Du zahlst dann aber weiterhin für das neue Gerät.

Beispiel: Du hattest eine Fritzbox 7430 als Mietgerät (für 2.99 im Monat). Du einigst Dich auf einen neuen Tarif, im Zuge dessen auch auf einen neuen Router - z.B. die FB 7590 für 5.99 monatlich.

Den alten Router schickst Du zurück - dann zahlst Du nur noch für den neuen Router.

LG,

Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen