Menu Toggle

Kabel: Beeinträchtigung des Fernsehbildes in Worms und Umgebung

Behoben: Mobil : Wartung der E-Mail Plattform, heute am 15.01. im Zeitraum von 22 - 22.30 Uhr.

 

 

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste

angeblich nicht angekommener Router in Rechnung gestellt - 1. Mahnung statt einer Entschuldigung

Smart-Analyzer

Hallo Miteinander,

ich habe vor einigen Monaten fristgerecht meinen Vertrag gekündigt, wurde massiv beworben, doch zu bleiben, was ich aber ablehnte. Das Leihgerät - den Router - habe ich ebenfalls in der von Vodafone benannten Zeitspanne zurückgesendet.  Ich dachte, damit sei der Sache genüge getan. Nun stellte ich fest, dass mir das Gerät in Rechnung gestellt wurde, ein Betrag i. H. v. 97,47 Euro von meinem Konto eingzogen wurde. Also rief ich am 19.11.2020 bei Vodafone an, teilte Sendungsdatum und -nummer mit. Eine XXXXXXXXX wollte sich um den Verbleib des Päckchens kümmern, nachdem Sie die Sendenummer überprüft und gesehen hatte, dass ein Paket mit dieser Nummer angekommen ist. In spätestens zwei Wochen sollte zum Verbleib ein Feedback hierzu an mich gehen. Ich habe das zu Unrecht eingezogene Geld natürlich zurück auf mein Konto buchen lassen. Ein Feedback kam heute in der Tat, in der Form, dass mir eine 1. Mahnung zugestellt wurde, in welcher wieder der Router zu Unrecht berechnet wurde und zuzätlich eine Rücklastschriftpauschale. Kein Wort über den Verbleib meines Routers.

Hat das Methode?

 

Edit: @Mariposa1  Namen der Mitarbeiterin aus Datenschutzgründen entfernt.  In das passende Board verschoben. Gruß Kurtler

Mehr anzeigen
7 Antworten 7
SuperUser

@Mariposa1 

 

Um welchen Vertrag geht es denn überhaupt? DSL oder Kabel?

 

Gruß Kurt

Bitte keine Anfragen über PN stellen!
Mehr anzeigen
Moderator

Hi Mariposa1,

 

wenn du am 19. Novmber angerufen hast und dir mitgeteilt wurde, dass die Klärung zwei Wochen dauern kann, war das zurückbuchen der Rechnung leider erst einmal der falsche Weg.

 

Die Mahnung und die Rücklastschriftpauschale sind dann berechtigt. Das ist ein ganz normaler Prozess.

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

DSL - Vertrag

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Einen DSL-Vertrag.

Gruß Mariposa

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Stephan, nein, ist es ist in diesem Fall nicht der richtige Weg - auch nicht für Vodafone. Der Vertrag war schon seit Monaten beendet. Der Router ist ja bereits NACHWEISLICH bei Vodafone vor Monaten eingegangen, die Forderung unrechtmäßig abgebucht worden. Anders, wenn diese Forderung tatsächlich noch aus dem alten Vertragsverhältnis bestanden hätte. Gruß

Mehr anzeigen
Moderator

Hi Mariposa1,

 

tut mir leid, das sehe ich etwas anders.

 

Wenn der Verbleib des Routers geklärt werden kann, wird der Router gutgeschrieben und das Geld zurück erstattet. Für die Rücklastschriftpauschale und die daraus resultierende Mahnpauschale bist du selber verantwortlich.

 

Hast du bzgl. des Routers mittlerweile eine Info bekommen?

 

Gruß

Stephan

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo,

keine direkte. Vielleicht hat man den Router gefunden? Ich weiß es nicht. Er wurde jedenfalls gutgeschrieben. Mir fehlt immer noch eine Entschuldigung. Vodafone hat mich und meine Familie jedenfalls als Kunden gesehen. Immer ist irgendetwas, was kostbare Lebenszeit raubt, um schief gelaufene Dinge zu klären, für die Vodafone verantwortlich zeichnet. Grüßle

Mehr anzeigen