Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Zweite Router für die gekündigte Auftragsnummer
EhrimeN
Daten-Fan

Hallo zusammen,
ich warte derzeit auf die DSL-Internet-Umsetzung, die am 02.06. erfolgen soll.

 

Das Problem ist: Seit ich das DSL-Internet beantragt habe, habe ich "zwei" Auftragsnummern für den gleichen DSL-Internet-Antrag erhalten. Bei meinem ersten Telefonat mit dem Vodafone-Kundenservice wurde mir gesagt, dass dies eine Panne von Seiten Vodafone sei und ich mich nicht darum kümmern solle bzw. ich nichts unternehmen müsse.

 

Als ich weiterhin eine E-Mail bezüglich dieser Zweit-Auftragsnummer erhielt, rief ich erneut den Kundenservice an und der Auftrag wurde storniert & ich habe auch eine Bestätigung dieser Stornierung erhalten.

 

Und heute habe ich nicht 1 sondern 2 DSL-Router erhalten, einen für die Umsetzung für 02.06(hier ist alles in Ordnung) und der zweite ist natürlich für die falsche Auftragsnummer, obwohl er storniert wurde. Es könnte sein, dass die Ware nach der Stornierung schon unterwegs war.

 

Ich musste mich zum dritten Mal an den Kundenservice wenden, um ein Retouerlabel zu erhalten, da ich das zweite Gerät zurückschicken muss. Nun habe ich das so genannte Retouerlabel erhalten, aber hier steht nur die Adresse, an die ich das Gerät zurückschicken soll, und nicht das eigentliche Retouerlabel.

Ich verstehe, dass in normalen Fällen die Kosten für diese Rücksendung vom Kunden getragen werden sollten, aber warum soll ich für etwas bezahlen, für das ich nicht verantwortlich bin?! Ich habe mich nicht zweimal beantragt, sondern nur einmal, und aufgrund eines Vodafone-Fehlers wurde mir eine zweite Auftragsnummer sowie ein zweiter, nicht benötigter Router zugestellt, und jetzt soll ich für diese Kosten selbst aufkommen?! Das macht doch keinen Sinn.

 

Können Sie mir hier bitte helfen?!

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Andre
Moderator

Hey EhrimeN,

tut mir leid, dass da bei der Bestellung scheinbar was schiefgelaufen ist.
Der einfachste Weg wärs gewesen die Annahme des Routers zu verweigern.
Leider können wir für DSL-Hardware keine vorfrankierten Retourenscheine produzieren.
Lediglich diesen Warenbegleitschein, den Dir die Kolleg:innen scheinbar schon mehrfach geschickt haben.

Schick den Router damit an uns (falls möglich versichert, damit Du einen Sendungsbeleg erhälst) zurück.
Klopf dann bei den Kollegen der Kundenbetreuung an , am einfachsten per Whatsapp , schick ein Bild von der Rechnung.
Dann werden Dir die Versandkosten sicherlich auf dem verbleibenden DSL-Vertrag erstattet.

LG,

Andre

 Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
 Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
Mehr anzeigen