Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

MeinVodafone-App: Einloggen weder mit Mobilfunknummer noch SMS Code möglich

MeinVodafone-App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Wut, Verzweiflung und Frust: Mein Vertragsabschluss
Highlighted
Smart-Analyzer

Nach bestimmt 20 Telefonaten mit der Hotline sind meine Nerven echt am Ende. Ich will hier mein Erlebnis in Kurzform mal zum besten geben und vielleicht weiß ja jemand ob ich am Ende doch noch das bekomme was ich will:

 

Geplant war ein Umzug im April und ein wechsel von Unitymedial zu Vodafone DSL. Also habe ich Ende Januar bei der Hotline für Wechselkunden angerufen. Die ältere Dame hat das wohl noch nicht so oft gemacht, aber nach dem dritten Versuch hat dann die Tonaufnahme des mündlichen Vertragsabschlusses funktioniert.... dachte sie zumindest. Denn als ich dann Ende März erneut bei Vodafone angerufen habe um mich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen war dort niemandem etwas von dem Vorgang bekannt. Also musste das ganze erneut ausgehandelt werden und der Anschlußtermin verzögerte sich damit natürlich. Naja man ist es ja gewöhnt, dass bei Telekommunikationsunternehmen nie etwas reibungslos läuft und dieses mal habe ich auch noch 50€ mehr Willkommensbonus versprochen bekommen - also halb so wild.

 

Die Konditionen die mündlich festgehalten und aufgenommen wurden waren:

-Neukundenkonditionen

-100€ Willkommensbonus

-keine Anschlussgebühr

-Fritzbox Router als Kaufgerät für irgendwas um die 80€ glaube ich welcher mit dem Willkommensbonus verrechnet werden sollte.

 

Ich habe dann die Auftragsbestätigung erhalten in der dann eine Easybox als Mietgerät und nur 50€ Bonus drin standen.

Also gleich bei der Hotline angerufen und Auf den Fehler aufmerksam gemacht. Man wollte sich darum kümmern. Ein paar Tage später erhalte ich dann eine Nachricht, dass die Easy Box versendet wurde. Also wieder Hotline angerufen. Mir wurde gesagt ich soll die Annahme einfach verweigern mir wird dann die Fritzbox zugeschickt. Da der Anschlußtermin kurz bevor stand habe ich mir von einem Bekannten einen Router besorgt. Per Mail an den Kundenservice habe ich dann darum gebeten mir kein Gerät mehr zuzuschicken. Ein paar Wochen später habe ich dann teotzdem noch die Fritzbox per Post erhalten erhalten. Ich habe das Gerät dann behalten.

 

Nachdem Vodafone diesen Monat erstmalig Geld von meinem Konto abgebucht hat war ich verwundert, dass auf der Rechnung 2 Mietgeräte stehen: Easybox und Fritzbox. Außerdem wurden mir noch einmal ca 13€ Versandkosten berechnet. Also wieder beim Kundenservice angerufen.

 

Der Kundendienstmitarbeiter sagte mir dann dass ich ein Mietgerät hätte und dass sich daran auch nichts mehr ändern ließe weil ich es ja nun auch schon länger wie 2 Wochen habe. Es endete dann damit dass er einfach aufgelegt hat... zugegeben ich war auch etwas umgehalten am telefon. Die anderen Punkte habe ich dann garnicht mehr ansprechen können.

 

Jetzt mal im Ernst: Ich habe dem Kundenservice immer gesagt, dass ich ein Kaufgerat und kein Mietgerät haben möchte. Ich habe unzählige fehler bei Vodafone erdultet, zu korrigieren veruscht, und Stunden in der Hotline verbracht, Mails geschrieben und mich aufgeregt. Ist der mündlich auf Band aufgezeichnete Vertrag nichts Wert. Werden so lange Fehler seitens Vodafone gemacht bis der Kunde mal einen zu spät bemerkt? Es ist wirklich mehr als frustrierend. Man kann den Leuten bei der Hotline alles 5 mal erklären und es wird trotzdem falsch gemacht...

 

Ich bin wirklich stinksauer. Mit den 100€ Willkommensbonus und der Anschlussgebühr scheint das auch immer noch nicht zu passen.

 

Und es sind ja auch noch viel mehr Sachen vorgefallen: falsche Versandadresse, Probleme mit der Sonderkündigung meiner Freundin,.... von denen Berichte ich mal nix. Vodafone und Unitymedia scheinen auch nicht miteinander zu sprechen... da weiß der eine nicht was der andere tut. 

 

Ich überlege echt das mal an emeine Rechtschutz zu übergeben, auch wenn ich bei 150€ Selbstbeteiligung sicher kein gutes Geschäft mache.

 

Oder Verbraucherschutz?

 

Jemand eine Idee ob ich da noch was machen kann?

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Highlighted
Smart-Analyzer

Hab vergessen zu erwähnen dass die versprochene Giga Kombi auch immer noch nicht aktiviert ist,

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Huhu ElDelantero,

also nach dem Leidensweg kann ich Deinen Frust absolut nachvollziehen....

Welchen Router wolltest Du denn als Kaufgerät haben? Für knapp 80 Euro müsste das die Fritzbox 7530 sein.
Übergib den Fall doch erstmal mir als Moderator Smiley (fröhlich)

Bitte eine PN mit der Kundennummer, Kennwort - und falls möglich die Rufnummer auf der Du angerufen worden bist (oder von der Du angerufen hast) um den Vertrag zu buchen.

Eventuell find ich noch die Gesprächsaufzeichnung. Nach > 14 Tagen kann ich das aber nicht garantieren.

Unser Anspruch ist natürlich eine faire Beratung & Dir das zu buchen , was wir auch anbieten.
Es muss für mich nur irgendwie nachvollziehbar sein systemisch.

Egal ob die Kollegin das jetzt zum ersten mal gemacht hat oder nicht.

LG & ein kühles Wochenende,
Andre

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Sehr nett, dass sie sich bemühen wollen mir zu helfen Smiley (fröhlich)

 

Zu dem telefonat im Januar habe ich leider keine Aufzeichnung mehr, ist aber auch für die aktuellen Probleme nicht so wichtig. Was ab Ende März geschehen ist kann ich aber noch ganz gut abbilden:

 

Klärung was mit dem Vertragsabschluss vom Januar ist:

 

25.3.2020 11:14 Anruf bei Unitymedia/Vodafone 022146619098 (19 Min)
25.3.2020 13:55 Anruf bei Unitymedia/Vodafone 022146619098 (2 Min)
25.3.2020 13:57 Anruf bei Unitymedia/Vodafone 022146619098 (34 Min)  Das war vermutlich das Telefonat mit dem neuen letztendlich gültigen Vertragsabschluss

 

26.3.2020 11:50 Fehlerhafte Auftragsbestätigung erhalten:
Gutschrift nur 50€ statt 100€
EasyBox804 als Mietgerät statt Fritzbox 7530 als Kaufgerät

 

Zu diesem Zeitpunkthatten war meine Auftragsnummer noch nicht im System, deshalb hatte ich schwierigkeiten mich vom Roboter an einen Kundendienstmitarbeiter durchstellen zu lassen, und Kundendienstmitarbeiter konnten mir nicht weiterhelfen:


26.3.2020 12:02 Anruf bei Vodafone 08001721212 (3 Min)
26.3.2020 12:10 Anruf bei Vodafone 08001721212 (1 Min)
26.3.2020 12:11 Anruf bei Vodafone 08001721212 (7 Min)

 

27.3.2020 08:02 Anruf bei Vodafone 08001721212 (3 Min)
27.3.2020 08:04 Anruf bei Vodafone 08001721212 (3 Min)
27.3.2020 10:42 Anruf bei Vodafone 08005054433 (7 Min)

 

29.03.2020 Mail an Vodafone "Vodafone Dialog ID: [XXX]
Ich glaube das war über das Kontaktformular der Website von Vodafone. Den genauen Inhalt kann ich leider nicht mehr sehen, aber ich habe da die Fehler in der AB angesprochen.

 

Weitere Versuche der Klärung:


31.3.2020 09:38 Anruf bei Vodafone 08001721212 (10 Min) Hier habe ich die Sache geklärt glaube ich.
31.3.2020 11:29 Anruf von Vodafone 08001721212 (2 Min) Rückruf wegen meiner Mail - hatte sich im Telefonat davor schon erledigt

 

Ich glaube hier ging es um die Sonderkündigung meiner Freundin (sind zusammen gezogen)

01.04.2020 11:10 Anruf bei Unitymedia 0221 46619098 (10 Min)
01.04.2020 11:10 Anruf bei Unitymedia 0221 46619098 (2 Min)
01.04.2020 11:28 Anruf bei Unitymedia 0221 46619100 (1 Min)
01.04.2020 15:31 Anruf bei Unitymedia 0221 46619100 (14 Min)
01.04.2020 15:46 Anruf bei Unitymedia 0221 46619100 (11 Min)
01.04.2020 15:58 Anruf bei Unitymedia 0221 46619100 (36 Min)

 

03.04.2020 Auftrag XXXX
Versandbestätigung des falschen Routers an meine alte Adresse (Ich bin zum 1.4. umgezogen, das war Vodafone bekannt)

 

Es folgte die Klärung des Problems mit dem Router und der Adresse:


03.4.2020 08:02 Anruf bei Vodafone 08001721212 (8 Min)
03.4.2020 09:32 Anruf bei Vodafone 08001721212 (4 Min)

 

06.04.2020 14:30 Anruf von Vodafone (1 Min)
06.04.2020 14:37 Anruf bei Vodafone (6 Min)

 

07.04.2020 Mail von Vodafone mit der Bitte meine Lieferadresse zu korrigieren (Ernsthaft?! Wozu rufe ich überhaupt an? Zu diesem Zeitpunkt war ich es leid den leuten immer wieder das gleiche zu erzählen und habe mir einen Router (ältere FritzBox) von der Familie geliehen)

 

08.04.2020 06:42 Anruf bei Vodafone 08001721212 (7 Min)

 

08.04.2020 Mail von mir an Vodafone
Servus,
Bitte senden sie mir keinen Router mehr zu.
Ich bin es echt leid, dass telefonische Absprachen mit Ihnen nicht bearbeitet werden und habe mich nun selber um einen Router gekümmert.
Der ganze Bestellablauf bei Ihnen ist echt eine Qual.
MfG
CvS

 

17.04.2020 Mail von Vodafone: Retoure zu Auftrag XXX wurde bearbeitet

 

26.05.2020 (Lieferdatum laut Lieferschein) über 5 Wochen nichts mehr von Vodafone gehört, und dann bekam ich ohne Ankündigung doch noch die Fritzbox geliefert. Toll, einfach mal nichts tun und nach 5 Wochen klappt es dann doch. Aber falsch gedacht, denn es handelte sich bei dem Router scheinbar um ein Mietgerät und nicht um ein Kaufgerät. Dies bemerkte ich jedoch nicht. Es gab dieses mal auch keine Mail oder Ähnliches mit Infos zu dem Vorgang seitens Vodafone. Der Router hat mich quasi einfach im Briefkasten überrascht.

 

Nachdem ich diese Woche festgestellt habe, dass Vodafone kürzlich das erste mal Geld von meinem Konto abgebucht hat habe ich einmal die Rechnungen überprüft. Ich wurde nämlich nicht per Mail oder Post darauf hingewiesen, dass es Rechnungen in irgendeiner Form gibt. Folgende Sachen sind mir dann aufgefallen:
- die 100€ Willkommensbonus wurden mir nicht gutgeschrieben sondern nur 50€ (Auf den Fehler in der AB habe ich mehrfach hingewiesen)
- Der Mietrouter Easybox der an meine alte Adresse geschickt worden war, und den ich nie angenommen hatte wird mir als Mietgerät in Rechnung gestellt. (Selbsterklärend was da falsch läuft)
- Für den Versand der Fritzbox (die ich eigentlich auch schon nicht mehr haben wollte) wurden mir 12,60€ (exkl. Mwst.) in Rechnung gestellt. (Ernsthaft?! Das in dem ersten Versuch der falsche Router verschickt wurde war nicht mein Verschulden, genau so wenig wie die falsche Versandadresse)
- Die Fritzbox wird mir als zweites Mietgerät in Rechnung gestellt obwohl sie als Kaufgerät vereinbart war. Sie sollte mit dem Willkommensbonus verrechnet werden. (Ich habe bei jedem Versuch der Klärung erwähnt dass es ein Kaufgerät sein soll und kein Mietgerät)

 

Versuch der Klärung was da immer noch nicht läuft:


06.8.2020 14:19 Anruf bei Vodafone 08001721212 (7 Min) Wie ich bereits oben erwähnt habe hat der Kundendienstmitarbeiter dann das Gespräch einfach abrupt beendet bevor ich alle Punkte ansprechen konnte. Zu dem Router sagte er nur, dass ich ihn ja jetzt schon länger wie 14 Tage habe und ich ihn deshalb erst nach 24 Monaten zurück geben könne.

 

Es kann sein, dass da noch mehr Telefonate von meinem Firmentelefon geführt worden sind. Das kann ich leider nicht mehr Nachvollziehen.

 

Weitere Infos per PN

Edit: Kundennummern & Mail IDs entfernt. Bitte keine pers. Daten öffentlich posten. Die PN ist angekommen und wird schnellstmöglich beantwortet

Mehr anzeigen