Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Mobil: Einschränkungen Mobile Daten 2G, 3G, 4G und 5G in Süddeutschland

MeinVodafone im Web:  Selfservice - MeinVodafone - Rechnung

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. Juni)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste

Wechsel von ISDN zu kabel

Seppfragtwas
Smart-Analyzer

Hallo, ich überlege, vom bestehenden ISDN-Comfort Anschluß zu einem Kabelanschluß zu wechseln. Bei dem ISDN Anschluß sind nur max. 1.600, also die geringste Übertragungsrate, möglich. Wenn ich bei Vodafone bei Kabelanschluß schaue, erhalte ich bei der Prüfung der Anschlußmöglichkeit die Meldung, daß ein Kabelanschluß an meiner Adresse nicht möglich ist.  Dabei liegt ein Breitbandkabel im Haus, das aber noch nie genutzt wurde. Leider finde ich auch keine Telefonnummer, an die ich mich wenden könnte. An meinen Arcor-Altvertrag komme ich seit der Umstellung des Zugangs (neuer E-Mail Auftritt)  auch nicht mehr.  Kann mir hier jemand viellecht helfen? Danke schon mal vorab.

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
reneromann
SuperUser

Dieser Breitband-Anschluss muss nicht zwingend von Vodafone sein - wenn er von einem anderen Anbieter stammt, kann Vodafone dort mit 99%iger Wahrscheinlichkeit KEIN Internet drüber schalten (sodern nur der jeweilige Anbieter selbst).

 

Weiterhin muss für die Verfügbarkeitsprüfung zumindest mal der Anschluss selbst hergestellt sein - sofern bisher keine Verbindung zum Kabelnetz besteht und erst eine solche Verbindung -trotz gelegtem Kabel- erstellt werden muss, kostet es m.W. mind. 999 € für die Errichtung eben jener Verbindung (im Zweifel also "nur" dem Anschluss des Kabels an den Hauptstrang entlang der Straße -und- der Errichtung des Übergabepunkts im Haus -noch ohne Hausverkabelung und -verstärker.

Mehr anzeigen
Seppfragtwas
Smart-Analyzer

Danke für die Antwort.

Das klingt gar nicht gut. Wegen der Kosten.

Ich habe leider auch keine Ahnung, ob das Kabel in der Vergangenheit benutzt wurde und wenn ja, von welchem Betreiber. Das liegt dann mindestens 18 Jahre zurück.

Aber erst mal Danke.

Gruß

Seppfragtwas

 

Mehr anzeigen