Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Vodafone verlangt Nachweis über Routerrückgabe
Smart-Analyzer

Guten Tag,folgendes Problem.Wir haben aufgrund der Preiserhöhung im August unseren DSL Vertrag mit Vodafone gekündigt.Erhielten prompt eine Email mit der Bestätigung der Kündigung und der weiteren Vorgehensweise.Der Vertrag endete somit am 9.9.19 und am 11.9.19 schickten wir den Router zurück.

Irgendwann stellte ich erschrocken fest,das man uns 99.95€ abgebucht hatte von Vodafone.Dieses Geld habe ich natürlich umgehend zurückbuchen lassen,da ich dachte,das muss ein Fehler sein.

Ich schrieb Vodafone eine Email diesbezüglich und wir bekamen im Dezember Post,eine Mahnung.Angeblich überschrittene Frist der Routerrückgabe.....gerichtliches Mahnverfahren bei Nichtzahlung.

Ich bin entzsetzt,mit welchen Methoden hier gearbeitet wird.Wir haben doch alles korrekt erledigt.Jetzt fordert Vodafone einen Nachweis der Rücksendung,der Zettel ist von September und wahrscheinlich im Müll.Für uns war nach Rücksendung (pünktlich wohlgemerkt) und der letzten Abrechnung das Thema Vodafone erledigt 

Was können wir denn jetzt noch machen,bitte?

Herzliche Grüsse

Jenny

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Highlighted
SuperUser
Auch wenn's hart klingt, aber diese Sendungsbelege sollte man nicht achtlos wegschmeißen. Sofern du bei der Post/DHL ein Onlinekonto hast, dann schaue dort nach, ob sich die Sendungen (eventuell im Archiv) noch auffinden lassen. Dann kann mit der Sendungsnummer auch der Nachweis erbracht werden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Ich habe genau das selbe Problem. 

Vodafone fristgerecht gekündigt. Dann sollte ich alles zurückschicken hatte aber kein Retouren Schein nach mehrmaligen Nachfragen per Telefon bekam ich endlich einen. Packte also alles (Router und TV Box) in eine Kiste und verschickte es versichert wieder zurück.

Dann buchten sie mir 300€ ab ich konnte es nicht fassen da alles erledigt war.

Nun das nächste Problem mir wurde meine Handtasche sammt Inhalt geklaut und da war auch der Beleg von der Post drin. Die Post kann mir wohl angeblich kein Duplikat geben und ich soll doch bitte ein nachforschungs Antrag stellen. 

Vodafone ist jetzt mit Inkasso an mich rangetreten und verlangt das ich das Geld überweise. 

Bin echt ratlos. 

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Hi @Chilli22,

hast du denn einen Nachforschungsauftrag bei der DHL erteilt? Das dir die Tasche gestohlen wurde ist sehr ärgerlich. Aber das nützt dir hier in dem Fall wenig. Smiley (traurig)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Vielen dank für Ihre Antwort.

Leider kein Onlinekonto vorhanden.

 

Kann mir denn jemand verraten,wie es nun weitergehen wird?

Wir haben doch nichts falsch gemacht.

Einen Anwalt nehmen?

Oder bei Ebay diesen Router für 20€ kaufen und Vodafone den schicken?

Ich will ja niemandem was unterstellen aber das klingt mir echt nach einer fiesen Masche,100€ sind verdammt viel Geld.Logisch,schickt man es nicht zurück in der Frist,muss man bezahlen aber so?

Vodafone ist jedenfalls bei mir unten durch deshalb und empfehlen werde ich Sie auch niemandem mehr.

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
Host-Legende

Da das in eBay ersteigerte Gerät dann nicht die erwartete Seriennummer haben wird, würde ich darauf verzichten. Kannst du die fristgerechte Zustellung nicht irgendwie doch noch nachweisen, sieht es schlecht aus. Vermutlich wirste die 100€ zähneknirschend zahlen müssen. Da hat sich für Vodafone wohl eine Einnahmequelle aufgetan , so sehe ich das auch!

Mehr anzeigen
Highlighted
Royal-Techie

@yup Du weißt, dass ich vieles nicht gut finde bei VF. Aber soweit


Da hat sich für Vodafone wohl eine Einnahmequelle aufgetan , so sehe ich das auch!

würde ich dann doch nicht gehen. Es reicht schon, dass vieles an deren Logistik und Verwaltung im argen liegt, aber Vorsatz zu unterstellen, halte ich für abwegig.

Solche Belege sollte man aufbewahren, bis man eine Empfangsbestätigung o.ä. hat. Abfotografieren, abspeichern fertig.

Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
Host-Legende

Auch wenn die Community nicht repräsentativ, kann ich lesen. Besonders bei Routerretoure ähneln sich die Fälle. Wer da was verbockt oder sogar vorsätzlich tut, dazu habe ich keine Meinung. Aber zur Abwicklung!

 

Es wird von Vodafone erwartet, das der Router genau in der 14 Tage Frist nach Vertragsende zurückgesandt wird. Kunden dürfen ihn weder vor Vortragsende noch deutlich danach retournieren. Vodafone stellt aber nach Monaten eine Rechnung für den (angeblich) nicht erhalten Router. Schon möglich, das der Einlieferungsbeleg, warum auch immer, als Nachweis nicht mehr vorhanden...

 

Ich musste bisher nur einmal ein Mietgerät an Vodafone Kabel retournieren. Da gab es kein Retoure-Label, auf meine Kosten mit DHL zurückgesandt. Nur wenige Tage später erhielt ich eine "Ihr Gerät ist angekommen" Eingangsbestätigung (mit Gerätename und Seriennummer) via E-Mail.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Das weiss ich ja und so wie ich gelesen habe hier,nehmen Sie nach der Frist die Router nicht mehr zurück.

Ich habe jetzt alles durchforstet und nichts gefunden zum *zurücksenden*,sprich es wird nirgendwo explizit darauf hingewiesen,das nicht ein Päckchen zum verschicken reicht,da bekäme man ja erst keine Sendungsnummer.Wäre ja dann ähnlich wie in meinem Fall jetzt einfach zu sagen,wir haben nichts bekommen.

Dann müsste Vodafone schreiben,bitte nur versichert als Paket zurück und umgehend die Sendungsnummer an Vodafone senden,ansonsten laufen Sie Gefahr,die 100€ zahlen zu müssen.

Wir haben doch wirklich alles korrekt abgewickelt,gleich 1 nen Tag nach Kündigung wurde der Router zur Post gebracht.

Ich danke Euch für die Antworten.....ich dachte jemand hätte hier einen ähnlichen Fall und kam auf eine Einigung.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Ja habe ich versucht. 

Das Problem ist das man dazu die sendungsnummer braucht und die hab ich nicht mehr. Ansonsten kann mir die Post auch nicht helfen was ich krass finde. Denn es wird ja elektronisch erfasst also muss man es ja irgendwie nach schauen können. 

Mehr anzeigen