Internet, Telefon & TV über DSL

Vodafone hat zu früh gekündigt, jetzt kein Internet mehr
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo Leute, vllt kann mir hier jemand helfen.

 

Ich ziehe mitte Dezember um und, in der neuen Wohnung ist bereits ein DSL Anschluss vorhanden.

Also habe ich zum 15.12.2019 gekündigt.

Vor einen Monat ist eine Bestätigung gekommen, dass mein Vertrag zum 16.10.2019 Gekündigt wird. Darauf hin habe ich sofort angerufen und den Termin auf den 15.12.2019 legen lassen.

Diese Änderung ist zwar Notiert aber nicht ausgeführt worden.

 

Nun werde ich von einen Berater zum nächsten geschickt, alle sagen mir, dass ich hier falsch wäre und geben mir eine neue Nummer bei der ich anrufen soll

 

Da ich den Anschluss für mein Home Office benötige kann ich die letzten Zwei Monate nicht darauf verzichten.

Ich bin dankbar über jede Hilfe die ich bekomme.

 

Mit freundlichen Grüßen

Matthias

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Full Metal User

Wenn der Anschluss bereits abgestellt worden ist, wird man nichts mehr tun. 

Du hättest dem falschen Kündigungstermin schriftlich widersprechen müssen, damit Du etwas in der Hand hast und somit die Bundesnetzagentur einschalten können.

Zumindest wirst Du jetzt nicht unnötig länger zahlen müssen. 

Als Entschuldigung kann man dir vielleicht lte Datenvolumen auf eine Vodafone sim, auch prepaid gut schreiben. 

Ansonsten gibt es unlimited lte bereits ab 30 Euro im Monat ohne Vertragslaufzeit. 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

 

Jallo Julz2k

Der änderungswunsch ist schriftlich bei Vodafone hinterlegt, das wurde mit vom Service Mitarbeiter auch bestätigt, er wurde nur nicht umgesetzt.

Volumen kann man mir nicht mehr zur verfügung stellen, da der Vertrag bereits geschlossen wurde.

Meinst du den Freenet Vertrag? Dieser ist soweit ich weis nicht für Router freigegeben.

Grüße

Mehr anzeigen
Full Metal User

Das ist irrelevant, aus kulanz kann man das trotzdem machen. 

Auf jeden Fall ist es nicht mehr möglich den Anschluss in Betrieb zu nehmen, Vodafone müsste per express eine neue Anschaltung bestellen, das wird allerdings nicht passieren, da dies durch die pauschalen Verträge nicht abgegolten ist. 

Deswegen auch meine Idee mit dem Datenvolumen. 

Ja siehst du richtig mit freifunk, Router mit Akku sind erlaubt, auch tethering etc. auch. Stationäre Router sind neuerdings nicht erlaubt, weil einige User das unlimited wortwörtlich genommen haben und mehrere TB im Monat verbraucht haben. Funktionieren tut es trotzdem. 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Dann werde ich diesen Weg wohl gehen.

Herzlichen Dank für die Hilfe und noch einen schönen Abend

Mehr anzeigen