Internet, Telefon & TV über DSL

Vodafone DSL/Telefon --> Falsche Vertragslaufzeit auf Rechnung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Forum-Support.

Ich hoffe ich bekomme hier kompetente Hilfe.

 

Ich habe im Oktober diesen Jahres mal genauer auf die letzte Seite meiner Telefon/DSL-Abrechnung geschaut und festgestellt, dass dort ein falsches "Ende der Mindestlaufzeit" meines Festnetz/DSL Vertrages eingetragen ist.

Dort steht drin: 20.12.2020.

Dies war aber der Zeitpunkt, als meine Gigakombi aktiviert wurde zusammen mit meinem zu diesem Zeitpunkt abgeschlossenen Mobilfunk-Vertrag. Der eigentliche Vertragsbeginn meines DSL Vertrags war bei 14.09.2018, damit Vertragsende ebenfalls der 14.09.2020. Damals gab es auch Anschalt-Probleme weil der Techniker 2 mal da war, daher steht auf der Rechnung auch "Ihre erste Service Aktivierung bei Vodafone war am 22.08.2018".

Seit der Oktober-Rechnung dieses Jahres wird mir der höhere DSL Betrag (nach 1 Jahr) von 34,99€ abgerechnet, was auch legitim ist da genau 1 Jahr da vorbei war. Aber dann geht es eben nicht dass die Vertragslaufzeit auf der Rechnung mit "Ende 20.12.2020" eingetragen ist.

 

Für mich eher ein lapidares Darstellungproblem, daher im Oktober direkt mein Anruf beim Telefon-Service.

Man hat mir das oben genannte exakt bestätigt, war wie immer sehr freundlich und hat gesagt dass der Fehler bei der nächsten Abrechnung behoben sei.

Nächste Abrechnung im November kam - leider fast wie erwartet - war der Fehler NICHT behoben.

Okay, meine Geduldsfaden war noch nicht gerissen, also im November nochmal beim Telefon-Support angerufen, das Problem erneut geschildert. Erneut war ein sehr verständnisvoller und freundlicher Service-Mitarbeiter dran der partout nicht verstehen konnte warum das Problem nicht behoben wurde bei meinem letzten Anruf. Er hat also garantiert, dass es diesmal definitiv richtiggestellt wird.

Nun bin ich ja mittlerweile gewohnt, dass der Vodafone Telefon-Service oft sehr freundlich ist aber ehrlich gesagt ziemlich inhaltsleer, da könnte ich gefühlt mein Anliegen auch der Oma von nebenan vortragen...

 

Wie erwartet kam also heute die Dezember Rechnung und siehe da, weiterhin steht auf der Rechnung das Vertragsende 20.12.2020.

Tut mir wirklich leid aber an diesem Zeitpunkt ist mein Geduldsfaden gerissen, ein erneuter Anruf beim Telefon-Service erscheint mir absolut sinnbefreit, daher hier der schriftliche Vortrag mit der dringlichen Bitte um Korrektur!

 

Bei Rückfragen, damit nachgeforscht werden kann, gebe ich über PNs gerne meine Vertrags-Nr. o.ä durch.

 

Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Moderator

Hallo @DeHö,

 

wie Du geschrieben hast, wurde die Vertragslaufzeit durch die Einrichtung der GigaKombi neu ausgelöst. Dies ist auch vollkommen korrekt so.

 

Die Vertragslaufzeit startet an diesem Tag neu. Bisherige Rabatte bleiben ohne Änderung bis zur vorher bestehen Zeit aktiv.

 

Da Du zuvor bereits mit uns im Kontakt warst hab ich mir dies auch direkt angesehen. Die Vertragslaufzeit wurde Dir bei Einrichtung der GigaKombi per Mail bestätigt. Diese war vom 10. Dezember 2018.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Ich habe dies natürlich gelesen, habe es allerdings nicht so verstanden, dass sich damit auch die Vertragslaufzeit meines DSL Vertrages automatisch verlängert. Dies ist auch im Vorfeld nicht deutlich im Prozess des GigaKombi Anschlusses gewesen.

Das ist natürlich auch interessant, ich möchte jetzt natürlich deswegen kein Fass aufmachen da es sich bei mir nur um 3 Monate handelt, aber im Umkehrschluss würde das ja z.B. bedeuten wenn ich z.B. September 2019 einen 2-Jahres Vertag über DSL abschließe und z.B. im Juli des nächsten Jahres einen Mobilfunk-Vertrag über 2 Jahre abschließe und diese beiden Verträge über die Gigakombi koppel, dass sich dann die Laufzeit meines DSL Vertrag automatisch an die Laufzeit des Mobilfunk-Vertrages anpasst (Hier also: Juli 2021). Das wäre eine Angelegenheit, wovor ich Freunde und Kollegen definitiv warnen würde!

 

Mich würde mal interessieren in welchem Teil vom Kleingedruckten bei GigaKombi dies so drin steht.

Seltsam auch dass euer Telefon-Service davon anscheinend nichts weiß, er hat mir mitgeteilt dass es sich bei dem Datum im Dezember ja nur um das Datum der Gigakombi Kopplung handelt, nicht aber um Laufzeit-Ende des DSL Vertrages. Auch schade, dass euer Telefon-Service einem verspricht sich zu kümmern, man aber überhaupt keine Rückmeldung bekommt, woran es liegt dass nichts passiert und man anstattdessen sich hier im Forum die Informationen einholen muss. Das ist keine gute Kommunikation!

 

Naja wie auch immer, dann endet mein DSL Vertrag eben am 20.12.2020 weil an diesem Tag der Start der Gigakombi war. Laut "Mein Vodafone" endet mein Mobilfunk-Vertrag jedoch bereits am 22.11.20, weil ich an diesem Tag mit dem Mobilfunk-Vertrag gestartet habe.

 

Mich würde nun im Rahmen dessen interessieren:

Ich muss meinen Mobilfunk-Anschluss definitv kündigen, weil ich einen Young-Tarif habe, ich aber dann am 22.11.2020 nicht mehr "Young" bin. Wie verhält es sich dann mit der Gigakombi? Muss ich bei der Vertragskündigung etwas beachten, der Rabatt von 10€/Monat wird ja auf meiner Mobilfunk-Rechnung abgezogen, nicht auf der DSL Rechnung.

Wenn ich jetzt z.B. in "Mein Vodafone" gehe in den Bereich Mobilfunk wird mir direkt angeboten meinen Vertrag zu verlängern, was aber nur bei Zukauf eines Smartphones funktioniert und mein bestehender Tarif wird nicht mehr angeboten (Was logisch ist da Young entfällt).

Ohne Smartphone mit folgender Einschränkung: "Sie möchten Ihren Vertrag ohne Smartphone verlängern? Das geht nach Ihrer Vertragslaufzeit von 24 Monaten."

Das ist doch aber unsinn, denn dann ist mein Mobilfunk-Vertrag bereits ausgelaufen und ich bezahle eine Unsumme an Geld für Weiterführung eines Young Tarifes ohne "Young" zu sein. Oder wie ist diese oben zitierte Nachricht zu verstehen?

 

Und noch eine Frage: Ist die Darstellung in "Mein Vodafone" richtig, dass sich der DSL Vertrag bei Nicht-Kündigung automatisch um 1 Jahr verlängert bei Gleich-bleibenden Konditionen? Denn im von dir erwähnten Willkommensbrief vom 10.12.18 steht dies (Die Konditionen) nicht drin. Gleich bleibende Konditionen würde in diesem Fall bedeuten: Monatlich 34,99€

 

 

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo @DeHö,

 

der Vorteil aus dem Young-Tarif bleibt für die komplette Vertragslaufzeit von 24 Monaten bestehen. Im Young-Tarif wird dann Differenz zum regulären Tarif berechnet oder Du wechselst in einen Red-Tarif. Ohne Smartphone ist die Umstellung einen Tarif erst genau nach 24 Monaten möglich.

 

Die GigaKombi bleibt beim bestehen beider Verträge bestehen.

 

Wenn Du Deinen Vertrag nicht verlängerst, läuft dieser weiter wie bisher. Der Tarif kostet 34,99 Euro. Weitere Vergünstigungen z. B. kostenfreie Hardware entfallen jedoch nach dem Aktionszeitraum. Schau da am besten auch einmal auf Deine Rechnung. Da wird glaub ich auch noch mal einiges deutlicher.

 

Viele Grüße

Sebastian

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf

Mehr anzeigen