Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

Behoben! Mobil: Einschränkungen Telefonie & Mobile Daten Bereich Neu-Anspach

Mobil: Einschränkungen Telefonie & Mobile Daten Bereich Paffenhofen, Schweitenkirchen, Hohenkammer,.

Kabel: Ausfall der TV-Dienste in Dortmund und Umgebung

Kabel, DSLBeeinträchtigungen aller Kabel- und DSL-Dienste in Pfaffenhofen

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

Kabel Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (05.08.)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (06.08.)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (07.08.)

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Betreff: Vertrag Sonderkündigungsrecht
reneromann
SuperUser

@thamerson1  schrieb:

"...-oder- 175 MBit/s-Vertrag zum gleichen Preis wie der 250 MBit/s-Vertrag und 45 MBit/s verschenkt..."

Was sind das bitte für Milchmädchenrechnungen? Könnte so direkt vom Vodafone Headquarter höchstpersönlich kommen ;D

Angenommen es gibt einen 200er Vertrag für 30€ und einen 100er Vertrag für 20€
Es kommen aber nur 150 an

Dann sollte man dem Kunden auch nur einen 100er Vertrag anbieten, 20€ abrechnen und gegebenenfalls die 150 freischalten, wenn z.B. gerade das Netzt nicht ausgelastet ist


Warum sollte man dem Kunden mehr freischalten, als dass er gekauft hat? Nur aus Liebe und Luft?

Dir ist schon klar, dass die Weiterleitung von Daten im Internet GELD kostet - ergo auch für die Bandbreiten (bzw. die übertragenen Datenmengen) bezahlt werden muss?

 


@thamerson1  schrieb:

So zahlt der Kunde 20€ für seine sicheren 100 (Kundenzufriedenheit sicher!)
Anstatt 30€ für 200 zu zahlen und dann nur 150 zu bekommen (-> Kundenunzufriedenheit vorprogrammiert)


Nein, der Kunde ist keinesfalls zufrieden, wenn er sieht, dass die Leitung 150 MBit/s hergibt, er aber künstlich auf 100 MBit/s gedrosselt wird, nur weil der Provider ihm keine Chance gibt, 150 MBit/s zu bekommen.

Das war ja die Krux mit den festen Profilen der Telekom - und warum am Ende die Telekom zähneknirschend ebenfalls das Spiel mit den "bis zu"-Tarifen mitspielen musste. Vorher gab es in den 2000ern genau das, was du hier forderst - es gab garantierte Bandbreiten - die jedoch sehr konservativ berechnet waren - und die Kunden waren damit unzufrieden.

 


@thamerson1  schrieb:

Klar, macht das keinen Sinn, wenn man statt der 200 nur 190 bekommt. Das ist natürlich immer von den jewiligen Geschwindigkeiten abhängig.


Ach jetzt auf einmal doch nicht mehr der Verfechter der eigenen Idee?

Nochmal: Wenn du eine Sicherheitsschaltung mit Garantie, dass die Bandbreite ankommt, haben willst - wirst du erst bei berechneten 220 MBit/s (aufgrund von vereinfachten Annahmen, die in der Realität leicht abweichen können) die 200 MBit/s bekommen - alles was darunter ist, bekommt nur den nächstkleineren Tarif.

 

Oder wie willst du die Grenze ziehen, was "natürlich immer von der jeweiligen Geschwindigkeiten abhängig" heißt? 10 MBit/s weniger sind ok? 25 MBit/s weniger sind ok? 90% sind ok? 80% sind ok? Oder doch nur 60%?

Wenn deine Forderung lautet: 100% jederzeit, dann gibt's bei 190 MBit/s halt nur 100 MBit/s, weil's keinen Zwischenschritt gibt.

 

Und zum ganzen Rest deines Postings: Das ist mal sowas von off-topic in diesem Thread...

Mehr anzeigen
Bastel225
IOT-Inspector

Einfach mal bisschen googlen und aus der eigenen Blase rauskommen:

-Kampf gegen das Internet – Vodafone erhält über ein Drittel aller Beschwerden
-Vodafone Vertrag untergeschoben
-Vodafone räumt lokale Engpässe im Kabelnetz ein
-Vodafone-Störung betrifft ganz Deutschland: Kunden reagieren wütend „Ständig Probleme“
-Ehemaliger Vodafone-Mitarbeiter packt aus: So funktioniert die Kunden-Abz ocke
-Abzo cke: Vodafone schiebt Verbrauchern unerwünschte Verträge unter
-Zweifelhafte Beratung bei Vodafone zum GigaCube
-Gigacube kostenlos testen (falsche Aussagen)

 

Was haben irgendwelche 5 Links oder Überschriften mit Deinem Anliegen zu tun? Komisch, dass auch nur ein einziger Vodafone-Kunde überhaupt noch Internet hat für eine einzige Sekunde, bei diesen ganz hochskandalösen, "ständigen" Problem und **piep**en. Komisch nur, dass die 20 Millionen oder wieviel es auch immer sind Millionen Kunden davon nichts berichten (weil sie sich garnicht melden müssen, weil es keine Störungen oder Beschwerden gibt...). Drei, Vier individuelle Einzelstörungen spiegeln halt nicht 20 Mio zufriedene Kunden wieder... Man kann auch nach einer Mondlandung aus dem Filmstudio googeln, findet man auch viele Ergebnisse. Einfach mal googeln.


Oder soll ich jetzt mal die Störungsmeldung anderen Provider auflisten? Ich würde heute nicht mehr fertig...

Mehr anzeigen
yup
Full Metal User
Full Metal User

Was habt ihr hier noch für Diskussion Smiley (fröhlich)? Ist gemäß Vodafone Vertrag weiter laufen lassen? möglich? - Vodafone Community doch längst erledigt, @paul2020 hat sich aus seinem Vertrag vorzeitig rausgekauft. Ich hätte ja wie von @Julz2k vorgeschlagen eher das mit der BNetzA Messkampagne gemacht (bei mir war damals noch Vodafone Ticketsystem). Aber wenn es so auch passt.

 

Ist dein Internet bei Vodafone abends lahm wie immer, biste glücklich, wenn Sonderkündigung (wie bei mir) durchgegangen/durchgeht. Wieder bei Magenta Zuhause kann ich messen wann ich will. VDSL100 ist bei uns maximal verfügbar. Jetzt mal eben vom Nachmittag, aber könnte Abend messen, wär's genauso:

Spoiler
11616138575

 

 

Mehr anzeigen
paul2020
Netzwerkforscher

Ich finde es lustig, wie die Leute unter diesem Betreig ewig am Diskutieren sind. Ich habe übrigens per Sonderkündigungsrecht gekündigt und mich nicht rausgekauft Smiley (überglücklich)


LG

Mehr anzeigen
yup
Full Metal User
Full Metal User

Na bestens @paul2020, wenn keine Grundgebühr mehr anfällt. @Norman hat mich damals auch rausgelassen, Vodafone selber wollt nicht.

Mehr anzeigen