Menu Toggle

                                                                                         

Close announcement

Internet, Telefon & TV über DSL

Siehe neueste
Tarifwechsel DSL zu Kabel wegen Umzug
Highlighted
Moderator

Hi Jigme,

 

ich versuch mal die Verwirrung aufzulösen. Smiley (zwinkernd)

Du kannst Deinen DSL-Anschluss natürlich gern behalten und umziehen. Das Kabel verfügbar ist, wird Dir online auch nur Kabel angeboten. Das ist nicht zu ändern und bewusst so gewollt.   

Die Vodafone Kabel Deutschland Produkte kannst Du nicht bekommen, wenn an Deinem neuen Wohnort Vodafone West (ehem. UnitymediaBW) verfügbar ist. Aktuelle und für Dich in BW gültige Angebote findest Du unter https://www.unitymedia.de/privatkunden/tv  

 

Wenn Du Dich für den Wechsel von DSL zu Kabel entscheidest, lösen wir den DSL-Vertrag vorzeitig auf. Das ist korrekt. Wichtig ist aber, dass Du bei der Bestellung angibst, dass Du von DSL wechselst. Sonst klappt der Automatismus nicht.

Die Kündigung des DSL-Anschlusses erfolgt erst mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen, wenn das Modem aktiviert wurde. Das kannst Du selbst oder es erfolgt nach einer bestimmten Zeit eine automatische Aktivierung. Aber nur, wenn wir von nix Dir hören. Da der Wechsel innerhalb von 4 Wochen erfolgt, entfällt die erste Grundgebühr beim Kabel-Anschluss. Als Wechsler fallen zudem keine Versand oder Aktivierungskosten an.

Beim Umzug und Bestellung von Kabel, nimmst Du Deinen DSL-Anschluss nicht mit. Deswegen hättest Du bei einem Widerruf des Kabel-Auftrages zwar kein Internet in der neuen Wohnung, könntest aber den DSL-Anschluss noch umziehen. Dauert dann ca. 4-6 Wochen bis die Anschaltung durch die Telekom erfolgt. Für den DSL-Umzug wird dann eine Umzugsgebühr von 39,99 Euro fällig, wenn Du Tarif und Laufzeit behalten willst.

Beste Grüße

Norman

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Wow, das ist mal eine super Erklärung und sehr hilfreich! Danke!

Das Ergebnis gefällt mir allerdings überhaupt nicht. Denn der Umzug ist leider kurzfristig.

Für mich bedeutet das jetzt, dass ich entweder den teuren Kabelvertrag nehmen und mich wieder  2 J. binden muss, oder längere Zeit kein Netz und Telefon habe.

Dabi will ich eigentlich von VF weg. (Nach 25 J. Mobilfunk-Geschäftskunde und inzw. 5 J. DSL Kunde, davor 20 J. KabelBW Kunde)

 

Anderswo bekomme ich einfach mehr Leistung für das selbe Geld. (ISDN, 5 Rufnummern + Mobilfunkflat)

Darum wollte ich eigentlich meinen Vertrag beibehalten, damit ich wenigstens in 10 Monaten "frei" bin.

 

Und zum Thema Umzugspauschale hatte ich mich hier schon mal ausgiebig gäußert. Für mich gilt definitiv die Preisliste ab 02. Juni 2017! Da war meine letzte Tarifänderung. Seither habe ich meinen Vertrag nicht mehr geändert. Bis zur Tarifänderung gilt immer die AGB und auch Preisliste (die Bestandteil dr AGB ist) vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

 

Es ist definitiv nicht so, dass immer automatisch die neueste und aktuelle Preisliste gilt. Das wäre nämlich eine Vertragsänderung. Und selbst wenn, müsste eine Preisänderung laut AGB 6 Wochen vorher schriftlich angekündigt werden.

So steht das auch indirekt in jedm InfoDok 120 Smiley (zwinkernd)

Haben Sie Ihren Vertrag vor diesem Datum abgeschlossen, können
andere Konditionen gelten, die wir Ihnen auf Anfrage gerne mitteilen.

 

Und in meiner Preisliste gab es die Umzugskosten noch nicht.

Daher dürfen sie mir auch nicht berechnet werden. Dein Kollege hatte das damals für mich gelöst und ich musste die Pauschale nicht bezahlen.

 

Dann werde ich mich mal auf die Suche nach einer Alternative für 3-6 Wochen mobiles Internet machen Smiley (traurig)

Dank für deine Mühe und kompetente Antwort.

 

VG Jigme

 

 

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hey @Gelöschter User,

 

sehr gerne. So soll es sein.

In der Regel ist Kabel günstiger und Du kannst auch einen günstigeren Tarif nehmen. Smiley (zwinkernd)

Du hast Recht - Es gelten die zum Vertragsabschluss vereinbarten Preise. Ich hab die Pauschale genannt, weil ich nicht beurteilen kann, welchen Tarif Du tatsächlich hast. Deshalb ist das erstmal als allgemeine Info zu betrachten.  

Für den Umzug kann ich Dir kostenfrei einen mobilen LTE Router mit 100 GB Datenvolumen zukommen lassen. Das Volumen hat eine 30 tägige Gültigkeit. Kann aber auch nachgebucht werden. Der Router läuft auf Prepaid-Basis. Wenn Du schon einen Vertrag/Prepaid bei uns hast, dann kann ich Dir das Volumen auch dort buchen. So musste nicht suchen und Dir über diese Baustelle auch noch Gedanken machen.

Mein Plan wäre folgender:

1) Du schickst mir eine private Nachricht mit Kundennummer, Umzugstermin, Neue Adresse, Lage der Wohnung im Haus, Wenn bekannt: Lage der Telefondose in der Wohnung, eventuell Vormietername.

2) Ich beauftrage den DSL-Umzug für Dich und erlasse die Gebühr, wenn Du Recht hast. (Wovon ich ausgehe.)

3) Du bekommst die kostenfreie Überbrückungslösung.

4) Du machst beim DSL-Umzug nen Haken und kümmerst Dich um andere Umzugs-Themen.
 

Deal? Smiley (zwinkernd)

 

Beste Grüße  
Norman

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hallo Norman.

 

ich danke dir für deine sachliche und lösunsorientierte Antwort, ohne persönliche Angriffe!

Dein Angebot ist nett. Allerdings ist bei mir seit 02.07. dermaßen viel schief gelaufen, dass das eine lange Story wird, die nur schwer zu überblicken ist.

Merfach falsche Auskünfte, falsche Konditionen genannt, daher wurden auch falsche Aufträge erteilt (flasche Lieferadresse) und falsche Tarifbedingungen angelegt. Dann ging die E-Mail Bestätigung nicht. Das technische Problem und Systemfehler musste ich lösen!

Ich konnte nichts machen, da ich ja keine Auftragnummern hatte, oder irgendwas per Mail. Statt wie vesprochen mehrere Vergleichsangebote (mit und ohn TV)  per Mail zum Durchlesen und entscheiden, wurden Aufträge erteilt. Usw.

Nach nunmehr 6 Tagen und unzähligen Anrufen - incl. 5-6 mal hörer reingeknallt bekommen, weil es kompliziert wurde! - habe ich nun hoffentlich eine Lösung gefunden. Nach 42 (!) Telfonaten fand ich endlich einen kompetenten, netten Berater (Vodafone). Die andere kompetent und lösungsorientierte Beraterin war von Unitymedia.

Ich nehme nun doch nur noch 50 MBit Cable.

Wie viele Aufträge nun noch rumschwirren und storniert werden müssen weiß ich nicht. Welcher Auftrag nun hoffentlich wirklich als geltender Auftrag eingbucht wird kann ich nicht sagen. Ich habe ja nichts, außer den Telefonanrufen. Per Mail wird ja nichts, oder erst sehr spät etwas bestätigt.

So lange weiß ich weder Auftragsnummer, noch ggfls. neue Kundennummer (bei Wechsel von DSL zu Kabel)

 

Diese Probleme könnten ganz einfach gelöst werden. Nach dem Anruf bekommt der Kunde eine Mail mit den Auftragsdaten, Auftragnummer, Tarifinhalte, konkreten Link zu konkreten AGB und konkreter Preisliste.

 

Zum Thema AGB und Chaos habe ich ein separates Thema auf gemacht. Aber vermutlich werde ich dort auch wiedervon den Mods attackiert, die reflexhaft die Schuld beim Kunden suchen. Meine Antwort dort, bereite ich gerade vor.

Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Das Drama ging weiter. Trotz Bandaufnahme(!), wo ausdrücklich nur Internet + Phone cable 50 ohne TV und ohne Aktivierung/Beritstellungskosten, wurde im Auftrag einfach DigitalTV Kabelanschluss  und Horzion TV hinzugefügt.

Zwar konnte ich das bei Unitymedia sofort wieder zum Teil stornieren. Allerdings steht nicht drin, dass die Bereitstellungskosten entfallen, obwohl ich sagte, ich will alles in der AB drin haben.

Solches Vorgehen ist nicht ok, dem Kd. unbestellte Zusatzoptionen zuzubuchen.

 

Bis jetzt ist der Support und Beratung bei UM 1000mal besser als bei der 1212 (VF DSL) Dort bekomme ich im KC wenigstens die aktuellen Aufträge angezeigt. Über Mail wäre es mir aber lieber. Und dass ich automatisch auch die Bandaufzeichnung pr Mail bekomme. (Weiteres sage ich zu dm Thema lieber nicht)

 

Zum Glück ziehe ich nur aus einem kleinen möblierten Zimmer um und mein Hausstand ist eingelagert. Da habe ich nicht viel Arbeit mit dem Umzug.

Denn seit 02.07. bin ich nur noch mit VF beschäftigt, den korrekten Tarif zu finden und zu bekommen und falsche Aufträge zu stornieren.

 

Wobei ich zugebn muss, dass der Umzug sehr kurzfristig sein muss und das reibungslos nur mit Wechsel zu Kabel klappen kann, weil die Telekom ja gerne blockt und die DSL-Übertragung deshalb mehrere Wochen dauert. Da kann dann VF wirklich nichts dafür.

Es nervt trotzdem Smiley (zwinkernd)

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Ach ja, auch noch erwähnen muss ich, dass ich mit dem neuen Kabel Tarif natürlich ein extrem besseres Preis - Leistungsangebot bekomme.

Der Tarif mit 50 Mbit kostet für Wechsler 24 Monate lan nur 20 €. Jetzt zahle ich für 6.000 (!) 26,38 €.

Mehr anzeigen
Highlighted
Full Metal User

Ich habe selbst den unitymedia 1000MBit Tarif und zahle etwas über 19 Euro über 24 Monate. Dazu habe ich dann kostenlos dual stack geschaltet bekommen, das bekommen per se nur GBit Kunden, zumindest bei unitymedia muss man dann keinen Aufpreis bezahlen.

Ich kann dir für die Zukunft nur raten nie wieder etwas per Telefon abzuschließen, lieber kündigen und dann neu über das Internet schwarz auf weiß abschließen so hättest du die ganzen Probleme nicht... 

Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

@Julz2k  schrieb:

Ich kann dir für die Zukunft nur raten nie wieder etwas per Telefon abzuschließen, lieber kündigen und dann neu über das Internet schwarz auf weiß abschließen so hättest du die ganzen Probleme nicht... 


Oftmals bekommt man über die Hotline bessere Kondtionen, Der telefonische Vertragsabschluss wär ja kein Problem, wenn alles korrekt und kundenfreundlich ablaufen würde.

 

Mehr anzeigen